Atlantik Überquerung

Home » Entdecke » Atlantiküberquerung

Segeltyp finden

Revier aussuchen

Urlaub buchen

Atlantiküberquerung – Erlebe die Freiheit des Meeres

  • Abenteuer
  • Meer erleben
  • Segelerfahrung sammeln
  • Relaxen
  • Segeln mit Skipper

Atlantiküberquerung – Teile das Abenteuer, entdecke die Freiheit!

Eine Atlantiküberquerung ist das ultimative Segelabenteuer, das Segler herausfordert und ihnen die einmalige Gelegenheit bietet, die Weite und Majestät des offenen Ozeans hautnah zu erleben.

Entdecke die Highlights der Atlantiküberquerung

Erfahrungen Atlantiküberquerung

Eine Atlantiküberquerung bietet die einzigartige Möglichkeit, hautnah die Weite und Schönheit des offenen Meeres zu erleben und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln.

Ein weißes Segelboot gleitet auf einem ruhigen Meer, eingerahmt von felsigen Klippen auf beiden Seiten. Das Bild, das an ein Segelabenteuer erinnert, wird durch eine schlüssellochartige Öffnung betrachtet, mit dem Segelboot in der Mitte. Der Himmel ist klar und das Wasser ist tief blaugrün.

Segelschiff Atlantiküberquerung

Mit einem Segelschiff den Atlantik zu überqueren, vermittelt ein tiefes Gefühl der Freiheit und Verbundenheit mit der Natur, das nur wenige andere Erlebnisse bieten können.

Ein Segelboot, das bei Sonnenuntergang auf ruhigem Wasser vor Anker liegt, perfekt für einen Segelurlaub. Der Himmel ist mit einer Mischung aus Orange-, Lila- und Rosatönen geschmückt, während die Berge in der Ferne eine ruhige Kulisse bilden. Die friedliche Szene strahlt Ruhe und natürliche Schönheit aus.

Atlantiküberquerung Seemeilen

Während einer sailwithus Atlantiküberquerung sammelt man ca. 430-2000 Seemeilen, was sowohl eine physische als auch mentale Herausforderung darstellt und somit zu einem großartigen Abenteuer wird.

Ein Katamaran gleitet bei Sonnenuntergang auf ruhiger See dem Horizont entgegen. Die goldene Sonne wirft einen schimmernden Lichtstreifen auf die Wasseroberfläche. In der Ferne sind unter einem klaren, von Orange nach Blau wechselnden Himmel schwach kleine Inseln zu erkennen, was dieser Segelreise einen malerischen und ruhigen Charakter verleiht.

Atlantiküberquerung Segeln

Das Segeln über den Atlantik ermöglicht es, beeindruckende Sonnenauf- und -untergänge sowie die faszinierende Sternenhimmel fernab jeglicher Lichtverschmutzung zu genießen.

Atlantiküberquerung – Entdecke unsere Routen

Ein Segelurlaub mit sailwithus verspricht unvergessliche Momente auf dem offenen Meer, fernab vom Trubel des Alltags. Unsere erfahrenen Skipper navigieren Euch sicher durch malerische Gewässer, während Ihr die atemberaubende Natur und die frische Meeresbrise genießen könnt. Egal ob Anfänger*in oder erfahrene*r Segler*in – bei uns findet jeder das perfekte Abenteuer auf dem Wasser.

Ein Boot segelt durch ruhiges, tiefblaues Wasser, neben dem vier Delfine schwimmen. Am Horizont sind in der Ferne hügelige Landmassen unter einem klaren Himmel zu sehen.

Von Mallorca nach Gibraltar

Die Segelroute von Mallorca nach Gibraltar führt durch das malerische Mittelmeer und über die Straße von Gibraltar. Mit etwa 430 Seemeilen bietet diese Route abwechslungsreiche Segelbedingungen und die Chance, Meeressäuger wie Delfine zu beobachten. Der Übergang vom Mittelmeer in den Atlantik ist besonders faszinierend.

Von Gibraltar nach Teneriffa

Die Reise von Gibraltar nach Teneriffa erstreckt sich über etwa 740 Seemeilen. Diese Strecke führt durch den Atlantischen Ozean und bietet konstante Winde und eine ruhige See. Die Ankunft auf Teneriffa belohnt Segler mit vulkanischen Landschaften und der lebendigen kanarischen Kultur.

Ein malerischer Meerblick mit dem Berg Teide im Hintergrund, umrahmt von leuchtend roten Blumen und üppigem Grün auf einer Klippe unter einem klaren blauen Himmel, perfekt für einen Segeltörn.
Sonnenuntergang über einer felsigen Küste mit Gezeitentümpeln während eines Segeltörns, bei dem die Sonne einen goldenen Schimmer auf die Wolken und das Meer wirft und die raue Textur der Felsen hervorhebt.

Von Teneriffa zu den Kapverden

Segeln von Teneriffa zu den Kapverden umfasst etwa 788 Seemeilen. Die Route ist bekannt für ihre günstigen Passatwinde und idealen Segelbedingungen. Die Kapverden bieten eine faszinierende Mischung aus afrikanischen und portugiesischen Einflüssen, die es zu entdecken gilt.

Von den Kapverden zu den Britischen Jungferninseln

Diese transatlantische Reise von den Kapverden zu den Britischen Jungferninseln erstreckt sich über etwa 2383 Seemeilen. Diese epische Überquerung des Ozeans bietet die Möglichkeit, die Sternenhimmel des südlichen Hemisphäre zu genießen und sich auf die Ankunft in den tropischen Paradiesen der Britischen Jungferninseln zu freuen.

Eine Person in roter Jacke und schwarzen Shorts entspannt sich in einer Hängematte, die am Baum einer Segelyacht mit dem Aufdruck „Kekeris Yachts“ hängt. Das Boot segelt auf einem ruhigen blauen Meer unter klarem Himmel und genießt den ultimativen Segeltörn.
Ein einsames Segelboot schwimmt auf ruhigem, reflektierendem blauem Wasser zwischen zwei zerklüfteten, braunen Inseln. Der Himmel über Kykladen ist klar und heiter und trägt zur ruhigen Atmosphäre der Szene bei.

Von Ibiza nach Gebraltar

Die Segelroute von Ibiza nach Gibraltar umfasst etwa 360 nautische Meilen. Diese Reise führt Sie durch das herrliche Mittelmeer mit seinen ruhigen Gewässern und endet in der aufregenden Passage durch die Straße von Gibraltar. Entlang dieser Route können Sie die malerischen spanischen Küstenlandschaften genießen, historische Hafenstädte besuchen und die abwechslungsreichen Segelbedingungen erleben, die diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Galerie Atlantiküberquerung

Segeln Atlantiküberquerung – das ist in Deinem Yachtcharter enthalten:

Du bist mit Gleichgesinnten unterwegs, weil Euch eins verbindet: der Traum-Urlaub auf einer Segelyacht im Mittelmeer. Deine Crew ist jung und bunt gemischt aus absoluten Anfängern und erfahrenen Seglern. Für Dich gehört vor allem eine einfache Planung und Vorbereitung dazu:

Auf den Segelreisen von sailwithus bist Du immer nachhaltig unterwegs. Wir ermutigen unsere Mitsegler einmal auf jedem Törn zu einem Beach clean up, damit wir unseren Beitrag dazu leisten die wunderschönen Reviere in denen wir segeln zu bewahren. Sei dabei und erlebe deinen Traumurlaub ohne schlechtes Gewissen. Wenn Du mehr Infos über Nachhaltigkeit bei uns haben willst klick hier.

  • 7 Nächte Aufenthalt auf einer Segelyacht
  • Inklusive Skipper
  • Ein Handtuch pro Person
  • Bettwäsche
  • Dinghi (Beiboot)
  • Außenborder
  • Navigationsmittel
  • Endreinigung der Yacht
  • Seemeilenbestätigung auf Wunsch
  • Treffpunkt samstags 14-16 Uhr – Rückkehr Freitag spät nachmittags zum Ausgangshafen – Abschied samstags 9 Uhr
  • Du buchst kostenlos einen „friendly“ Skipper. Wenn Du Segelanfänger bist, bietet er Dir Sicherheit dank seiner Segel-Ausbildung.​
  • Vor dem Start erledigt Ihr gemeinsam die Einkäufe damit für Verpflegung an Bord gesorgt ist. Auch die Küche auf der Yacht ist gut ausgestattet.
  • Jeder Segeltörn ist bestens vorbereitet. Spontane Ausflüge und Abstecher sind dennoch jederzeit möglich. Die Crew entscheidet gemeinsam, worauf sie – abhängig von Wind und Wetter – Lust hat.

Was ist nicht inkludiert?

  • Bordkasse für Nebenkosten vor Ort – Verpflegung, Diesel, Nationalparks, Hafengebühren etc. (200€-300€ p. Person)
  • Verpflegung des Skippers (wird aus der Bordkasse bezahlt)
  • Flüge und Transport zur Marina
  • Selbstbeteiligung an der Kaution von 100 € ( 200€ für Katamarane )

Beispiel Segelyacht

Mee(h)r erfahren über die Atlantiküberquerung

Wie viel kostet eine Atlantiküberquerung?

Die Kosten für eine Atlantiküberquerung können stark variieren, je nach Schiffstyp, Route und persönlichen Ansprüchen. Im Durchschnitt liegen die Ausgaben zwischen 540 und 1750 Euro pro Person, einschließlich Verpflegung, Ausrüstung und eventuellen Liegegebühren.

Welche Yacht für Atlantiküberquerung?

Für eine Atlantiküberquerung eignet sich eine Hochseeyacht mit robustem Bau, zuverlässiger Ausrüstung und genügend Platz für Proviant und Wasser. Beliebte Modelle sind beispielsweise die Oyster 56 oder die Hallberg-Rassy 44, die für ihre Seetüchtigkeit und Komfort bekannt sind.

Wie lang dauert eine Atlantiküberquerung?

Die Dauer einer Atlantiküberquerung hängt von der Route und den Wetterbedingungen ab. Im Durchschnitt benötigen Segelschiffe zwischen 2 und 4 Wochen, um die Distanz von etwa 3000 Seemeilen zwischen Europa und der Karibik oder Nordamerika zu bewältigen.

Welche Jahreszeit Atlantiküberquerung?

Die beste Zeit für eine Atlantiküberquerung ist zwischen November und März, da in dieser Zeit die Hurrikansaison vorbei ist und die Passatwinde relativ stabil sind, was eine sichere und angenehmere Überfahrt ermöglicht.

Wie gefährlich ist eine Atlantiküberquerung?

Eine Atlantiküberquerung birgt gewisse Risiken wie schwere Stürme, technisches Versagen oder gesundheitliche Notfälle. Mit guter Vorbereitung, zuverlässiger Ausrüstung und erfahrenen Crewmitgliedern lassen sich jedoch viele Gefahren minimieren, sodass das Abenteuer sicher gemeistert werden kann.

Gebucht. Bestätigt. Weiter geht’s!

Die Infos zu Deinem Urlaubsziel und zum Ablauf Deines Segelurlaubs erhälst Du direkt nach der Buchung. Nun fragst Du Dich: Wie kommst Du am besten hin?

Du und die weiteren Mitsegler deines Segeltörns reisen von unterschiedlichen Städten aus selbst an. Wenn Du den Segelurlaub Sardinien, Kroatien oder Frankreich gebucht hast, kannst Du gut mit dem Auto zum Treffpunkt Hafen fahren. Und ja, Parkplätze gibt’s genug vor Ort. Die Anfahrtsbeschreibung schicken wir Dir zwei Tage vor Abfahrt zu.

Du willst lieber mit dem Flieger, Flix-Bus oder der Bahn anreisen?
Sprich uns gerne an, wenn Du ein paar Tipps brauchst!