Aktuelles

Aktuelle Information

Sicherlich beschäftigt Dich die aktuelle Situation. Wir haben neue Buchungsbedingungen und Umbuchungsmöglichkeiten entwickelt.

Aktuell gehen wir davon aus, dass unsere Segeltörns wie geplant stattfinden.

Wir verfolgen die Entwicklung intensiv und stehen im permanenten Kontakt und Austausch mit unseren Charterbasen vor Ort, den Skippern und Toursimusverbänden.

Ägäis TürkeiSollte aufgrund des Coronavirus ein Törn nicht stattfinden können, informieren wir dich per E-Mail.

Du hast dann die Möglichkeit auf eine andere Destination umzubuchen oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Ist das für Dich nicht möglich? Dann erhältst du von uns einen Gutschein in Höhe des gesamten bereits geleisteten Betrages, den du für einen Segeltörn in den nächsten 3 Jahren bei sailwithus einlösen kannst.

Alle aktuellen Information rund um die Einreisebestimmungen findet ihr bei der jeweiligen Botschaft bzw. Ländervertretung.

Die aktuelle Entwicklung und die getroffenen Maßnahmen zur Verhinderung einer weiteren Verbreitung des Coronavirus sind u.a. den Internetseiten der WHO, des Auswärtigen Amtes oder des Robert Koch Institutes zu entnehmen.

Ihr habt noch Fragen? Im Folgenden haben wir für euch Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt.

Sollte ich jetzt eine Segelreise buchen?

Ja, auch jetzt kannst du eine Segelreise bei uns buchen. Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir Dir an Deinen gebuchten Segeltörn kostenfrei auf eine andere Destination oder einen anderen Zeitpunkt in 2020 umzubuchen. Dies gilt für Buchungen ab dem 05.03.2020 bis 15.04.2020.

Wir würden uns freuen, dich bald an Bord begrüßen zu dürfen.

Sollte ich eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

Wir empfehlen grundsätzlich eine Reiserücktrittsversicherung für unsere Segeltörn abzuschließen. Im Falle einer Törnabsage wegen des Coronavirus greift eine Reiserücktrittsversicherung in der Regel nicht. Aber du bist auf der sicheren Seite, wenn du aus anderen Krankheitsgründen eine Reise nicht antreten kannst.

Was passiert mit meinem Flug, wenn dieser nicht stattfindet?

Wenn nicht nur der Flug gestrichen wurde, sondern generell eine Anreise zum Zeitpunkt des Urlaubs nicht möglich ist (z.B. ein Einreisverbot des Ziellandes besteht), dann hast du die o.g. Möglichkeiten der Umbuchung, Verschiebung oder den Erhalt eines Gutscheins in Höhe des gesamten Törnbetrags.

Wenn die Anreise jedoch weiterhin möglich ist (z.B. über eine andere Airline), dann kann die Segelreise stattfinden.

Wir empfehlen dir in jedem Fall dich mit deiner Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen um nach den Bedingungen zu fragen.

Du hast noch weitere Fragen, kontaktiere uns gerne.

Kontakt