Blog

10 Highlights beim Mitsegeln in Kroatien


Kroatien Tipps für den perfekten Segelurlaub Kroatien:

Du liebst Urlaub am Mittelmeer, das Segeln und traumhaftes Wetter? Dann ist ein Segeltörn in Kroatien wahrscheinlich genau die passende Reise für dich. Auf einem Yachtcharter segelst du mit deinem Skipper entlang kroatischer Buchten und Hafenstädte. Wir schenken dir Kroatien Tipps und zeigen dir warum der Segelurlaub Kroatien genau der richtige für dich ist.

Fern von Massentourismus:

Kroatien wird auch das Land der hundert Inseln genannt. Bei deinem Segeltörn in Kroatien erwartet dich die perfekte Mischung aus einsamen Buchten, beeindruckenden Häfen und wunderschöner Natur. Kroatien beeindruckt durch eine Natur in ihrem Ursprung. Bestaune die Olivenhaine und genieße den Duft von frischem Rosmarin. Da die Inseln ausschließlich vom Wasser zu erreichen sind, umgehst du dem Massentourismus. Es erwarten dich einsame Strände auf denen du maximal entspannen kannst, ab fern von Überfüllung.

Wetter Kroatien:

Das Wetter in Kroatien ist in den Sommermonaten besonders zuverlässig. Das macht das Segeln extrem angenehm. Trockenes Wetter und perfekte Windverhältnisse sorgen für einen einzigartigen Segelurlaub Kroatien. Auch die besonders kurzen Distanzen zu den einzelnen Inseln sind für Segelanfänger ideal geeignet.


Trogir Altstadt:

Die Altstadt Trogir ist Teil der Segeltour. Sie liegt in Mitteldalmatien circa 25 Kilometer von Split entfernt. Das besondere an der Stadt: Trogir gehört zum Weltkulturerbe der Unesco. Es erwartet dich Romanik und Gotik in einem. Sobald du die Mauern der Stadt betrittst, hast du das Gefühl im Mittelalter angekommen zu sein. Nicht nur die Stadtmauern erinnern an Ritter und Prinzessinnen. Im Stadtkern befindet sich ein Turm und ein Schloss und eine Vielzahl an Kirchen und Palästen. Hier treffen drei Stile aufeinander: Renaissance, Gotik und Romanik. Das ist einmalig in ganz Osteuropa. Es erwarten dich enge romantische Gassen und historische Gebäude. Außerdem verfügt die Stadt über zwei Strände: Medena und Patan. Dort triffst du auf lange Strandpromenaden, Kieselstrände und ein riesiges Angebot an Wassersportarten.
Am Abend solltest du unbedingt eine landestypische Konoba besuchen. Sie bietet dir mediterrane Küche und hervorragende Weine. Auch das Nachtleben der Stadt bietet ein großes Angebot.


Die blaue Grotte:

Das Segeln Kroatien bleibt dir mit der „Blauen Grotte“ unter Garantie in Erinnerung. Die blaue Grotte befindet sich an der Westküste der Insel Bisevo. Sie ist ein besonders beliebtes Reiseziel. Auf Kroatisch wird sie „Modra spilja“ genannt. Die Höhle ist 24 Meter lang, bis zu 12 Meter tief und 15 Meter hoch. Das besondere an der Höhle: Sie hat zwei Eingänge. Einer liegt über dem Wasser und einer unter dem Wasser. Ein Baron hat den Eingang der Grotte über Wasser künstlich vergrößern lassen, sodass Besucher zutritt erhalten. In der Grotte erwartet dich ein einzigartiges Lichtspiel. Verantwortlich für dieses einzigartige Licht ist der Eingang unter Wasser. Durch den Sonneneintritt entsteht ein einmaliges Zusammenspiel aus Licht und Wasser. Deswegen eignet es sich auch die Grotte zwischen 9 und 13 Uhr zu besichtigen. Dort ist die Sonneneinstrahlung am besten. Außerdem sollte eine ruhige See herrschen. Der Eintritt wird nur über kleine Paddelboote gewährt. Ein Charter bringt dich vom benachbarten Mezuporat direkt zu den Paddelbooten.


Bucht Vis:

Einzigartig ist auch die Insel Vis und ihre Bucht. Die Bucht ist circa 10 Kilometer von der Stadt entfernt. Der Eingang der Bucht ist mit 5 Metern besonders klein. Ursprünglich soll der Eingang von Felsen versperrt gewesen sein. Die Bucht wird von Kroaten häufig auch, als „The Beach“ bezeichnet. Du triffst auf einen wunderschönen, naturbelassenen Strand. Es erwartet dich ein Strand aus weißen und runden Kieselsteinen. Das Wasser ist hier besonders kristallklar und eignet sich ideal zum Baden und Schnorcheln. Eine kleine Strandbar an der Bucht versorgt dich mit Erfrischungen und Snacks. Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt sind Wassersportarten jedoch nicht erlaubt.


Insel Lastovo:

Die Insel Lastovo ist eine der zehn Insel die auf der Liste des Weltfonds für Naturschutz stehen. Lastovo und die umliegenden Inseln zählen also alle zum Naturschutzgebiet. Da die Insel zunächst italienischer Zugehörigkeit war, können viele Bewohner italienisch sprechen. Auf der Insel herrscht kaum Tourismus. Eine unberührte Natur und Baden in einsamen Buchten, macht Lastovo einzigartig. Außerdem ist die Insel für ihre ausgezeichnete Küche bekannt. Alles was auf der Insel angeboten wird, wurde eigens angebaut oder aus umliegenden Gewässern gefischt. Die Insel steht für Fischreichtum. Auf den Feldern wächst sämtliches Gemüse und Obst, ohne jegliche künstliche Unterstützung.
Durch die vielen Wälder und kleinen Erhöhungen ist Lastovo ideal für Wanderer und Radfahrer geeignet. Es empfiehlt die Insel per Rad zu erkunden. Auch das Wasser ist einzigartig. Aufgrund der Fischvielfalt und der ruhigen Wasserverhältnisse ist es ein wahres Paradies zum Schnorcheln.
Auf Lastovo laden zahlreiche Privatpersonen zum Essen ein. Für die Besitzer ist das ein guter Zuverdienst. Sie verfügen über Weinfelder, Schafe und zahlreiche Felder und wollen die geernteten Schätze weitergeben.


Insel Korcula:

Korcula wird auch als grüne Insel bezeichnet. Sie liegt südlich der Region Dalmatien und bietet Natur pur. Korcula ist der Geburtsort des Seefahrers Marco Polo. Die Insel überzeugt durch einen romanischen Baustil, viele Sehenswürdigkeiten und zahlreiche Cafes. Der Badeort Lumbarda, ist nur wenige Kilometer von der Stadt Korcula entfernt. Dieser ist besonders beliebt, da es sich um einen Sandstrand handelt, welche in Kroatien eher selten zu finden sind. Die vielen Sehenswürdigkeiten der Insel lassen sich beispielsweise auch mit einer abwechslungsreichen Rollertour erkunden.

Altstadt Hvar:

Die Altstadt Hvar auf der gleichnamigen Insel gilt für viele als wahres Märchen. Es erwartet dich eine einzigartige Architektur aus verschiedenen Stilen. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten der Insel zählen beispielsweise die Festung „Fortica“, die Kathedrale und das berühmte Stadttheater, welches bereits 1612 gegründet wurde. Es handelt sich dabei um das älteste Volkstheater Europas. Außerdem verfügt die Stadt über ein Franziskanerkloster. In den Restaurants der Insel erwartet dich eine einzigartige, einheimische Küche. Frischer Fisch, frisches Olivenöl und marktfrisches Gemüse.
Außerdem fahren mehrere Boote von der Insel aus zu Buchten wie der „Pakleni Insel“. Dort triffst du auf kristallklares Wasser und Sonne pur. Nutze das Sonnenbad, denn du wirst deine Kräfte benötigen.
Die Altstadt ist besonders beliebt bei jungen Leuten. Sie bietet ein aufregendes Nachtleben. Während sich im „Carpe Diem“ zunächst so richtig in Stimmung gebracht wird, kannst du anschließend in den Diskotheken „Fortica“ oder „Veneranda“ so richtig abtanzen. Die Insel bietet also die perfekte Mischung aus Sightseeing, Entspannung und Partylaune.


Insel Brac:

Brac zählt zu den größten Inseln der Dalmatien. Du liebst es zu wandern? Das Mitsegeln Kroatien findet nicht nur auf dem Wasser statt. Die Insel ist bekannt für herrliche Wanderrouten und Themenwanderwege. Hier kannst du durch Oliven- und Weingärten wandern. Auf deiner Wanderung erwartet dich der höchste Berg der Insel Brac, dem „Vidova Gora“: Der Berg bietet dir einen unvergesslichen Ausblick. Die Wanderrouten sind besonders abwechslungsreich und spannend, weil sie einzelnen Themen zugeordnet sind. So gibt es beispielsweise den „Hercules Weg“ oder den „Dolce Vita Weg“. Dort erwartet dich eine einzigartige Ökogastronomie. Der Hercules Weg ist bekannt für seine Steine, welche aus Steinbrüchen stammen. Auf dem „Oliven Wanderweg“ kannst du durch unzählige Olivenbäume wandern und die Bewässerungssysteme bestaunen. Entsprechend deiner Interessen, kannst du den passenden Weg für dich aussuchen.


Segeln Kroatien mit Skipper:

Das Segeln in Kroatien mit Skipper macht deinen Dalmatien Urlaub unvergesslich. Dein Skipper steht dir mit Erfahrungen und Insiderwissen stets zur Verfügung. Die kurzen Distanzen der Buchten eignen sich ideal für das Mitsegeln Kroatien. Das Wetter Kroatien ist auf deiner Seite und lässt dich prima erste Erfahrungen sammeln. Mit unseren Kroatien Tipps bist du perfekt auf deinen Segeltörn Kroatien vorbereitet.

Weitere Informationen findest du unter: Kroatien