Wir sind sailwithus – einer der am besten bewerteten Anbieter von Segelurlauben in Deutschland bei Google.

Die Auszeichnung mit 5 Sternen macht uns glücklich. Die Mitsegler unserer Segeltörns fasziniert vor allem:

Einmalige Erlebnisse

Ein Segelurlaub ist einmalig: ob Du ihn in Natur, Kultur, allein oder in Action mit Deinen Freunden verbringst.

Relaxen

Segeln, wo’s schön warm ist: Ein Segelurlaub verbindet Entspannung und Aktivität perfekt.

Frei sein

Schwimme in versteckten Buchten, kristallklarem Wasser und atme 24 Stunden frische Meeresluft.

Die Crew

Yachtleben unter jungen Gleichgesinnten. Du segelst mit erfahrenen Skippern an Deiner Seite.

Zum Segelurlaub in 3 Schritten

1.

Segeltyp finden

Entdecke unsere Törnarten und finde die Passende für dich. Wer ist Teil Deiner Crew?

2.

Revier aussuchen

Mediterranes Sommerfeeling, Karibik-Flair, Ostseewind… Schon einen Favoriten?

3.

Urlaub buchen

Finde Deinen Termin und erlebe Deinen Traumurlaub. Ist Dein Rucksack schon gepackt?

Welchen Segelurlaub brauchst du?

Single, Paar, Student, Yogi, Gruppe oder Familie – Du suchst das Außergewöhnliche und denkst über einen Individual-, Aktiv- und Abenteuer-Urlaub mit einer Brise Lerncharakter nach: Segel mit! Bei unseren Segeltörns ist bestimmt etwas für Dich dabei!

Genieße deinen Urlaub bei unseren Youngline Törns!

Unsere Mitsegler: zwischen 20 und 39 Jahren. Ein guter Mix aus Alleinreisenden, Freunden, Pärchen. Unsere Yachten: 3, 4, 5 oder 6 Doppelkabinen.

Lerne tolle Leute beim Forever Young kennen!

Mit anderen netten Mitreisenden (40 bis 60 Jahre) oder Deinen Freunden segelst Du auf einer unserer schönen und modernen Segelyachten entlang wunderschöner Küsten.

Schnapp dir deine Freunde und eure eigene Yacht!

Für geschlossene Freundes-Gruppen oder Familien zwischen bieten wir eine oder mehrere Yachten mit Skipper. Ihr entscheidet wo es lang geht und wie eure Woche gestaltet wird.

Finde deinen perfekten Familienurlaub!

Ein paar Stunden am Tag segeln wir auf 1 bis 3 Yachten: eine Kinderbetreuerin sorgt für Spiel & Action während auf der anderen Yacht die „Großen“ entspannen.

Yoga und Segeln – Retreat auf dem Wasser

Komm mit auf eine Reise zu Dir selbst. Aufwachen mit den ersten Sonnenstrahlen und Schlafen mit den letzten. Unser Yoga-Törn ist Erlebnisurlaub und Retreat in einem.

Youngline Katamaran – Segelurlaub mit sailwithus

Lust auf einen Individualurlaub auf dem Katamaran? Mit viel Platz zum Sonnenbaden und reichlich Wohnraum kombinierst Du Entspannung und komfortables Segeln auf dem Segelkatamaran.

Segeln für Studenten – Segelurlaub mit sailwithus

Semester aus. Urlaub an.
Das Semester ist rum. Alle Prüfungen geschafft. Sommer, Sonne, Strand muss jetzt sein. Bei unserem Segelurlaub nur für Studenten und Studentinnen findest Du das alles.

SKS-Ausbildungstörn im Mittelmeer

Mach jetzt deinen SKS Schein um Deinen Traum zu leben, Yachten überall auf der Welt zu chartern und zu steuern! Alles, was Du dazu in Theorie und Praxis brauchst, bringen wir dir bei.

Mit uns gegen die Verschmutzung der Weltmeere!

Auf dem Green Ahoi Törn könnt Ihr uns dabei unterstützen die Küste des Mittelmeeres vom Müll zu befreien und ein Zeichen gegen die Vermüllung der Meere setzten!

Alle Törns anzeigen

Was unsere Kunden sagen

mel inamel ina
09:50 25 Feb 24
Top Segelurlaub 2023 , dieses Jahr dann Mallorca. Einfache Buchungsabwicklung und gute Kundenberatung ❤️
1schiggy1schiggy
23:59 24 Feb 24
Die Karibikroute mit Start in Martinique ist traumhaft schön, unser Skipper Severin ist auf alle Wünsche der Crew eingegangen, sei es was übers Segeln zu lernen/ mitzumachen, Schnorcheln, kiten oder einfach mal einen Tag in einer der Buchten zu genießen. Die Kommunikation vor der Tour hat auch super geklappt, würde direkt wieder buchen.
GollumdvhGollumdvh
15:08 21 Feb 24
⛵️ Ein Segelabenteuer durch die Schönheiten des Mittelmeers: Ein Dank an sailwithus für herausragende Planung und unterstützende Begleitung! ⛵️Als Skipper hatte ich das Vergnügen, mit sailwithus auf Segelreisen durch einige der atemberaubendsten Gewässer des Mittelmeers zu navigieren. Von den malerischen Küsten Kroatiens über die historischen Häfen Griechenlands bis hin zu den verlockenden Stränden Sardiniens war jede Route eine Reise voller Entdeckungen und unvergesslicher Momente.Die Qualität der Planung und die unterstützende Begleitung, die mir von sailwithus zuteilwurden, verdienen höchste Anerkennung.Besonders hervorzuheben ist die Unterstützung, die sailwithus den Skippers bietet. Während meiner Zeit als Skipper fühlte ich mich stets unterstützt und ermutigt, das Beste aus jeder Segelreise herauszuholen. Von der Bereitstellung detaillierter Informationen über die zu befahrenden Gewässer bis hin zur logistischen Unterstützung vor Ort war das Team von sailwithus stets an meiner Seite, um sicherzustellen, dass unsere Segelabenteuer reibungslos verliefen.Die Möglichkeit, als Skipper für sailwithus zu segeln, war eine unvergessliche Erfahrung, die ich jedem Segelliebhaber nur wärmstens empfehlen kann. Die Kombination aus exzellenter Planung, unterstützender Begleitung und der Freiheit, die Schönheiten des Mittelmeers zu erkunden, machte jede Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.Ein herzliches Dankeschön an sailwithus für die unvergesslichen Segelabenteuer und die wertvolle Unterstützung, die Sie mir als Skipper geboten haben. Es war mir eine Ehre, Teil Ihres Teams zu sein, und ich freue mich darauf, in Zukunft weitere Segelreisen mit Ihnen zu erleben.Fair Winds und Following Seas!
IsabellaIsabella
08:45 20 Feb 24
Ursprünglich sollte es in die Karibik gehen. Nach einigen vorläufigen Buchungsbestätigungen und Terminabstimmungen ging es dann nach Thailand. Bevor man Urlaub beim Arbeitgeber etc. einreicht, ist es sinnvoll sailwithus erst einmal unverbindlich zu kontaktieren, da bei den Überseetörns viel zu viele Termine angeboten werden, die gar nicht alle stattfinden... die Buchung war daher leider langwierig und umständlich. Vielleicht wäre es besser weniger Termine anzubieten, die dann auch wirklich stattfinden.In Thailand ging es dann leider negativ weiter. Unser gechartertes Boot war defekt und wir bekamen mit neun Personen ein Ersatzboot mit sechs Betten. Zwei Betten davon waren verschimmelt und diverse Sachen funktionierten auf dem Boot nicht. Des Weiteren bekamen wir keine Sicherheitseinweisung und keinen Crewvertrag zur Unterschrift vorgelegt. An Tag 4 bekamen wir dann unser ursprünglich gechartertes Boot (mit der richtigen Bettenanzahl) und wir konnten uns etwas erholen.Nach der Törn war der Geschäftsführer mit allen aus der Crew in Kontakt. Er hat sich persönlich entschuldigt und uns eine faire Teilkostenerstattung angeboten. Das war positiv. Nach der Reaktion und auch aufgrund der anderen Rezensionen scheint unser Bootsproblem hoffentlich ein Einzelfall gewesen zu sein. Trotzdem ist bei der Organisation vor und während der Törn noch Luft nach oben.
فیروزانفیروزان
15:02 17 Feb 24
Als ich zum ersten Mal segelte, tauchte ich mitten im Meer. Nachdem ich eine Weile geschwommen war, zog sich die Vene in meinem rechten Bein plötzlich zusammen und ich war weit weg vom Boot. Das Schwimmen fiel mir so schwer, dass ich nicht mehr schwimmen konnte. Ich bat Gott um Vergebung. Und ich ließ mich in der Hoffnung zurück, zu ertrinken. Und plötzlich passierte etwas Seltsames: Ich spürte, wie meine Zehenspitzen den Boden berührten, und zum Glück ruhte ich mich durch Gottes Willen aus und zupfte meine Beinhaare, und meine Beinvene heilte und ich konnte gerettet werden.
David WeißDavid Weiß
14:31 11 Feb 24
Gute Organisation des Trips und erfahrener Skipper zu einem fairen Preis
Petra MorgenrothPetra Morgenroth
11:45 10 Feb 24
Fantastischer Segeltörn entlang der Süd- und Ostküste Mallorcas!Unsere Erfahrung mit sailwithus und Reto als unser Skipper- war echt perfekt.Von Anfang an fühlten wir uns in den besten Händen.7 Tage mit einer Crew aus 10 Personen, auf einer schönen Yacht- entlang der Süd- und Ostküste Mallorcas mit tollen Sandstränden und Steilküsten, einsamen Buchten mit kristallklarem Wasser und einem Törn zur wunderschönen Insel Cabrera- werden für uns unvergesslich bleiben.Reto schaffte es mit seiner netten, ruhigen, super organisierten Art- mit einer perfekten Balance- aus Segelpraxis- und Theorie, Entspannung sowie Wasserspaß, uns eine einzigartige Reise zu ermöglichen.Vielen Dank dafür-Lasse, Finn, Klaus und Petra
Peter MayerPeter Mayer
04:45 10 Feb 24
Hammer Zeit mit Youngline Segeltörns!Boah, Youngline Segeltörns ist echt der Knaller! Flo, unser Skipper, war mega entspannt und hat dafür gesorgt, dass wir uns immer sicher gefühlt haben. Der Typ kennt sich einfach aus und hatte voll die coolen Insidertipps auf Lager!Wir sind durch so krasse Buchten gedüst und haben in echt schönen Häfen angelegt. Segeln, chillen, baden – alles war dabei! Die Stimmung an Bord war immer top und mit Flo war immer was los!Alles war locker und easy organisiert, wir mussten uns um nichts kümmern. Echt entspannt, so muss Urlaub sein!Kann ich nur jedem empfehlen, der Bock auf segeln und gute Laune hat! Danke Flo und Youngline Segeltörns für die tolle Zeit und die coolen Erlebnisse!
Leoni DalferthLeoni Dalferth
17:37 09 Feb 24
Ein außergewöhnlicher Urlaub, der noch lange in Erinnerung bleibt. Ich war im Herbst in Kroatien mit Sailwithus segeln und hatte eine traumhafte Woche mit einer tollen Crew, schickem Boot und super Skipper (Florentin), der uns nicht nur sicher in wunderschöne Buchten gebracht sondern auch viel von seinem Wissen mit uns geteilt hat.
Laura KönigLaura König
18:32 07 Feb 24
Mein Segeltrip letztes Jahr war so schön in Griechenland, dass ich sofort bereit wäre den nächsten Urlaub zu buchen!
Miriam SMiriam S
14:54 07 Feb 24
NicoleNicole
08:32 16 Jan 24
Bereits 2019 waren wir mit Sailwithus in Kroatien und hatten dort eine supertolle Zeit mit Skipperin Lena und der Gruppe. Über Silvester 2023/2024 waren wir nun auf einer Segeltour mit Skipper Toby in Thailand. Die Gruppenzusammensetzung und die Tourplanung haben auch hier wieder sehr gut funktioniert und wir hatten eine tolle Woche in einem wunderschönen Gebiet mit netten Leuten.Die Organisation im Vorfeld könnte verbessert werden, da wir vom Skipper einen anderen Hafen und eine andere Uhrzeit genannt bekommen haben als in der PDF, die der Veranstalter kurz vor unserem Abflug und nach der Info vom Skipper versendet hat. Der Kontakt mit Sailwithus war aber immer sehr nett. Auch die Schiffe waren immer top. Alles in allem sehr empfehlenswert und eine tolle und entspannte Reiseart um Inseln, Buchten und Höhlen abseits vom Touristentrubel zu entdecken.
Kevin SchmidtKevin Schmidt
06:26 15 Jan 24
Traumhaft schön mit tollen Menschen und tollen Eindrücken. Gern wieder mit Tobi.
Johannes S.Johannes S.
12:14 05 Jan 24
Ich war mit meiner Freundin im August 2023 bei dem Peloponnes Törn mit Skipper Timm dabei. Es hat uns beiden sehr sehr gut gefallen und wir werden definitiv wieder solche Törns machen. Mein nächster ist schon gebucht!Unsere Gruppe war bunt gemischt bzgl. Geschlechter, berufliche Hintergründe und Segelerfahrung und wir haben uns echt gut verstanden.Wer aktiver mitsegeln wollte, konnte jederzeit. Ich glaube, ich habe unserem Skipper Timm zum Thema Segeln geschätzt 500 Fragen gestellt während des Törns!Was wir uns fürs nächste mal merken:Wir würden einen Griechenland-Törn nicht mehr im krassen Hochsommer machen. Es war zwar sehr heiss, aber dank Klima (mit Generator) an Board war das echt ok. Ein Boot mit Klima ist aber nicht üblich glauben wir und ohne wär's wahrscheinlich zu heiss gewesen zum Schlafen, zumindest unter Deck ;-)Der größere Punkt ist der Wind. Der war, zumindest auf dem Peloponnes-Törn meist weniger, so dass wir nicht besonders viel segeln konnten. Wenn möglich, haben wir's aber gemacht.
Nena LeitschuhNena Leitschuh
14:08 04 Jan 24
War schon zweimal mit swu unterwegs. Beides mal immer super begeistert. Top Skipper und auch mega Crews.2022 in Griechenland Penolopes und dieses Jahr um Mallorca
Ker ZiKer Zi
12:39 04 Jan 24
Super nette Mitarbeiter, die alles für einen gut organisierten Segeltörn tun. Von der Organisation im Vorfeld, dem Törn an sich (in meinem Fall Kroatien 23.09.-30.09.), der Crew-Zusammensetzung und allem drumherum vorbehaltlos zu empfehlen! Danke für alles, Kerstin
Maximilian ZieglerMaximilian Ziegler
19:13 26 Dec 22
Ich bin in diesem Jahr das erste mal als Skipper für sailwithus gefahren.Mir haben die Törns riesig Spaß gemacht, die Organisation und die Zusammenstellung der Crews war sehr gut.Ich werde im nächsten Jahr definitiv wieder verschiedene Törns fahren und freue mich jetzt schon auf meine Crew.Viele waren das erste Mal dabei und werden wieder kommen. Am besten selbst buchen, um sich ein Bild zu machen.Wir sehen uns auf dem Meer
Sven M. DietzeSven M. Dietze
10:03 28 Jul 22
Wunderbare Art des Reisens und Erlebens, auch als Familie. Wir waren mit Freunden, unseren Kindern und einem tollen Skipper unterwegs, der uns die schönsten Buchten und authentische Restaurants gezeigt hat. Viel Spaß an Bord und im Wasser! Und gesegelt sind wir auch 😉 Traumhaft! Wir werden das definitiv wiederholen.PS: Übrigens, unser 9-jähriger Sohn kam erst nach 6 Tagen auf die Idee, wieder mal einen Film anzuschauen. Er stand lieber stundenlang begeistert am Steuerrad.
Kathrin UKathrin U
21:14 02 Jul 22
Ich hatte bei meinem ersten Segeltörn im Juni eine super Woche in Kroatien mit einer netten Crew aus ganz Deutschland und unserem kompetenten Skipper Tommy. Nach einer Einführung in die wichtigsten Knoten und Regeln an Bord durften wir alle beim Segeln mit anpacken und haben so einiges gelernt. Dank Tommys guter Ortskenntnis hatten wir in der Woche auch einen super Mix aus Nachmittagen und Nächten in traumhaften Buchten und schönen Häfen wie Vis. Es war eine Woche mit einem gelungenen Mix aus Segeln, Baden, Party und einfach viel Spaß und sogar Delfinen – einfach so wie man sich Urlaub vorstellt.Unser Segelboot – eine Elan Impression 45.1 - war wirklich schick und noch keine zwei Jahre alt. Dank Tommy waren wir beim Lossegeln dann an Bord auch gut mit allem Notwendigen ausgestattet, denn der Vercharterer hatte zunächst ein paar Kleinigkeiten vergessen. Abgelegt haben wir von der Marina Trogir, wo wir uns am Samstag gemütlich in einem Café zum Erstellen der Einkaufsliste treffen konnten. Für den Großeinkauf war die empfohlene Einkaufsliste von Sailwithus eine große Hilfe, die wir ganz leicht passend für unsere Gruppe abändern konnten. Insgesamt liefen Organisation und Kommunikation im Vorfeld reibungslos ab. Gut fand ich auch, dass wir uns als Crew ca. eine Woche vor der Reise schon in einer WhatsApp-Gruppe austauschen konnten.Für mich war es sicher nicht der letzte Segeltörn und ich werde gerne wieder mit Sailwithus buchen.
Sina aSina a
15:16 17 Jun 22
Wir hatten eine super schöne Woche auf dem Segelboot in Kroatien! Unser Skipper Steffen ist sehr segelbegeistert und hat uns mit seiner Begeisterung völlig mitgerissen. Er hat uns alles sehr genau erklärt und uns quasi alles auch selbst machen lassen während des Törns. Wir waren in den schönsten Buchten und haben in den tollsten Restaurants gegessen, alles Geheimstipps von Steffen! Wir waren auf jeden Fall nicht das letzte Mal mit Sailwithus (und hoffentlich Steffen ;)) unterwegs!
Rainer KollarRainer Kollar
09:30 07 May 22
Das Skippertraining in Kroatien war wirklich gut. Wer einmal einen Segelschein erworben hat, ist noch kein Meister. Hier setzt das Konzept an. Von erfahrenen Skippern wird man mit praktischen Kniffen für den Schiffsalltag versorgt. Es wird alles bestens eingeübt und es gibt Raum für Fragen. Auch der gesellige Teil kam nicht zu kurz. Ich empfehle es weiter!
js_loader

Schau mal: Das sind unsere Top-Segelreisen

Die Sonne siehst Du fast täglich. Warum nicht mal die Sonne beobachten, wenn sie rot zwischen antiken Tempeln untergeht? Warum die Zugvögel statt in den Süden lieber um unsere Yacht fliegen lassen und mit etwas Glück auch einen Delphin sichten? Nur wer mitsegelt, entdeckt seinen Traumurlaub.

Kroatien

1000 mal berührt oder vom Land der Inseln

Segelurlaub Kroatien – das ist traumhaftes Wasser, herrliche Buchten und Inseln, die zum Baden einladen. Die perfekte Mischung aus Segeln, Baden & Sightseeing!

Griechenland

Anker werfen. Kurze Stille. Trommelwirbel.

Beim Segelurlaub Griechenland reihst Du am vielseitigen Peloponnes mit zahlreichen Buchten um die Städte Athen, Hydra und Poros ein Erlebnis ans andere.

Sardinien

Karibikfeeling im
Mittelmeer

Die Kombination aus Italien und Frankreich und das türkise Wasser entlang der berühmten Straße von Bonifacio macht den Segelurlaub so beliebt.

Karibik

Puderzuckerstrände.
All day!

Kokospalmen und Korallenriffe: Segeln in der Karibik entlang der kleinen Antillen ist auch für Anfänger geeignet. Relax, nur das Segel bestimmt die Richtung!

Unsere Skipper

Konrad

Konrad

Vom Sternzeichen her ist er Kykladen-Fisch und damit ein vielseitig interessierter und netter Zeitgenosse. Demzufolge überzeugt ihn die griechische Inselgruppe im Ägäischen Meer mit ihrem Mix aus einsamen Buchten, gemütlichen Häfen und gutem Segelwind! Immer wieder zieht es ihn mit der Yacht aufs Meer hinaus. Konrads Lieblings-Urlaubsziel?

Eva

Eva

Die liebe Eva zählt definitiv mit zu den Topp unter unseren Steuermännern =) Sie ist die fabelhafte Skipperin und bekannt für ihre Spürnase, wenn es um die gemütlichsten Restaurants und lauschigsten Buchten in Italien und Griechenland geht. Sie kennt ihre Locals und strahlt die Gelassenheit aus, als ob sie hier zu Hause ist.

Max

Max

Egal, wie viel Süßkram Du ihm bietest, Max bleibt hart und geht lieber als Skipper an Board. Ein Segeltörn ist für ihn der Glücklichmacher schlechthin. Segeln wirkt! Oder anders ausgedrückt: Das Gefühl, nach vier Stunden auf einer Segelyacht alle Probleme an Land gelassen zu haben, das macht Max wirklich glücklich. Wie alles anfing?

Harm

Harm

Bin am Starnberger See mit einem segelnden Vater aufgewachsen. Hab dort viel gesegelt, daher wurde ich Skipper. Für mich ist Segeln Freiheit, fernab vom Alltag. Es bedeutet Natur pur und coole Leute treffen. Ich mag’s, wenn’s herausfordernd ist und versuche, allen an Bord gerecht zu werden.

Bekannt aus

Setz die Segel auf Kurs Traumurlaub!

Abonniere unseren Newsletter

* erforderlich

Gebucht. Bestätigt. Weiter geht’s!

Die Infos zu Deinem Urlaubsziel und zum Ablauf Deines Segelurlaubs erhälst Du direkt nach der Buchung. Nun fragst Du Dich: Wie kommst Du am besten hin?

Du und die weiteren Mitsegler Deines Segeltörns reisen von unterschiedlichen Städten aus selbst an. Wenn Du den Segelurlaub Sardinien, Kroatien oder Frankreich gebucht hast, kannst Du gut mit dem Auto zum Treffpunkt Hafen fahren. Und ja, Parkplätze gibt’s genug vor Ort. Die Anfahrtsbeschreibung schicken wir Dir zwei Tage vor Abfahrt zu.

Du willst lieber mit dem Flieger, Flix-Bus oder der Bahn anreisen?
Sprich uns gerne an, wenn Du ein paar Tipps brauchst!