SKS TÖRN

SKS-Ausbildungstörn im Mittelmeer – Mitsegeln mit sailwithus

April - Oktober

SKS-Ausbildung

Top Reviere

Geheime Spots

Ideal für angehende Segler

ab 690€ p. P.

Hol dir die weltweite Lizenz!

Lebe deinen Traum, Yachten überall auf der Welt zu chartern und zu steuern: Komm an Bord unseres SKS-Törns und mache den amtlichen Schifferschein! Alles, was du dazu in Theorie und Praxis brauchst, bringen wir dir bei – in einer tollen Kombi aus Lernen, Spaß und Entspannung.   

Unsere Sportküstenschifferschein Highlights

Spaß an Bord der Segelyacht im Mittelmeer Urlaub mit sailwithus

Jetzt weiter machen!

Mit dem Segeln hast du zwar erst angefangen, doch eine Yacht willst du schon selbst steuern? Mach mehr aus deiner Leidenschaft. Mach die SKS-Ausbildung bei uns!

Nutze deine Segelerfahrung und mache den SKS Törn in traumhaften Revieren

Training. Spaß. Relaxen.

Wer beim SKS-Ausbildungstörn mitmacht, holt das Beste aus Theorie und Praxis für sich raus: jeden Tag ein neues Ziel. Eine Woche lang.

Ausbildung im traumhaften Revier Mittelmeer

Dein Revier: Mittelmeer

Du lernst in den besten Revieren: Unser Ausbildungs-Skipper zeigt dir die wichtigsten Tricks und führt dich an geheime Spots abseits der Touripfade.

Theorie im Abendrot auf den Ausbildungstörns

Theorie im Abendrot

Ob Manövertraining in Kroatien oder Mallorca – sicher ist: Abends vertiefst du das Segel-1×1 beim entspannten Sundowner an Deck.

Mögliche SKS Reviere

Sonnenuntergang von der Segelyacht anschauen l sailwithus

Kroatien

Natur
4/5
Kultur
3.5/5
Hafen/Bucht
70/30

Wenn du „Spaß und Relaxen“ willst, liegst du mit dem Segelurlaub Kroatien goldrichtig. Entlang der Inseln von Mitteldalmatien erlebst du einen unvergleichlichen Mix aus idyllischer Natur, verträumten Buchten, buntem Party- und Hafentreiben.

Yacht liegt auf Anker in wunderschöner Naturbucht beim Mitsegeln | sailwithus Mallorca

Mallorca

Natur
3/5
Kultur
3/5
Hafen/Bucht
70/30

Der Segeltörn führt dich zur „Perle des Mittelmeers“, wie die Südküste Mallorcas gerne genannt wird. Beim Mitsegeln lernst du viele unbekannte Seiten der Insel kennen wie Porto Cristos Villen oder den weißen Sandstrand in der Bucht von Cala Pi.

Unser SKS-Ausbildungstörn: Schau dir das Manövertraining an!

Ein paar Worte vorab.

Ob du im Urlaub selbst eine Yacht steuern oder du Skipper in unserer Crew werden willst – mit unserem SKS-Ausbildungstörn erhälst du die Lizenz dazu! Bei sailwithus legst du die Prüfungen für den SKS (Sportküstenschifferschein) ab. Der amtliche, international gültige Schifferschein, erlaubt dir, Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern (bis zu 12 Seemeilen von der Festküste entfernt) zu führen.

Ausbildungstörns mit tollen Crews sind Ausbildung und Urlaub in einem

Auf einen Blick.

Los geht’s mit unserem Ausbildungstörn: Beim Mitsegeln mit dem sailwithus-Ausbildungsskipper lernst du eine Woche lang, was du für den praktischen Prüfungsteil brauchst. Unsere Reviere Kroatien und Mallorca eignen sich perfekt dazu: Viele vorgelagerte Inseln, Buchten und Häfen als Anlegestellen stehen auf dem Programm. Tag für Tag kommt neues Skipper-Know-how dazu. Am Ende deines Törns legst du die offizielle Praxisprüfung ab.

Alles passt.

Ihr bildet die Crew und habt viel Zeit für ein individuelles Training. Auch das Klima und die Landschaft sind optimal: beständiges Wetter, gute Winde und unterschiedliche Ankermöglichkeiten bieten Top-Voraussetzungen, um die verschiedenen Übungen und Manöver durchzuführen. Du lernst ganz praktisch die Pflichtaufgaben kennen und erhälst Insider-Wissen, das du künftig gut einsetzen kannst. Übrigens: sailwithus organisiert auch individuelle Ausbildungstörns für Gruppen im Mittelmeer.

Kleine Crews auf den Ausbildungstörns von sailwithus garanieren Training für jeden
Auch auf den Ausbildungstörns von sailwithus auf modernen Yachten kommen Landausflüge nicht zu kurz

Perfekter Mix.

Das gewisse Extra macht den SKS-Ausbildungstörn bei sailwithus aus. Denn wir teilen gerne unsere Tipps und führen dich zu den besten Spots in den Revieren. Nicht nur das. Die Mischung aus Training, Lernen und relaxter Auszeit mit deiner Crew wird dir bestimmt gefallen. Die ein oder andere Badepause oder auch mal Fun-Segeln gehören ebenso dazu wie das Erkunden von täglich wechselnden Buchten oder Häfen. So einfach kann‘s sein, echtes Insider-Wissen zu sammeln!

Falls du noch mehr Wissen vorab sammeln möchtest, kannst du auch auf einem unserer Mitsegeln-Törns Meilen und Erfahrung sammeln, um beim SKS zu brillieren! Mitsegeln im Mittelmeer jetzt gebucht!

Lerninhalte.

Schau mal, das lernst und übst du in unserem SKS-Ausbildungstörn:

  • An- und Ablegen unter Motor
  • Unter Motor Aufstoppen und Drehen auf begrenztem Raum
  • Navigieren nach Kompass und Seezeichen sowie terrestrische und elektronische Ortsbestimmung
  • Wetterkunde
  • Kurs-Segeln: Am-/Halb-/Raumer-Wind, Wenden und Halsen
  • Boje-über-Bord Manöver unter Segel und Motor
  • Anwendung von Knoten und Leinen
  • Ankermanöver
  • Technische Einweisung in Gasanlage, Elektrik und Motor
Diverse Lerninhalte inklusive Segelmanöver und Ankermanöver auf unseren Ausbildungstörns
Lerne selber Segeln und werde Kapitän auf eine Segelyacht | sailwithus

Prüfung in Sicht.

Für die Praxisprüfung kannst du dich jederzeit anmelden – auch wenn du noch nicht die Theorieprüfung absolviert hast. Erst Theorie dann Praxis? Du hast also die Wahl! Wir empfehlen dir allerdings, erst mal die Theorie zu machen und nicht länger als 24 Monate zwischen den Prüfungen zu warten. Der Grund: In der praktischen Prüfung gibt es auch theoretische Fragen zu Themen wie Wetterkunde, Navigation, Motor, Elektrische Anlage oder Gasanlage.

So läuft die Prüfung ab. Theorie.

Im ersten Teil der Theorieprüfung beantwortest du rund 30 Fragen schriftlich (kein Multiple Choice; insgesamt gibt es etwa 500 Theoriefragen auf 15 möglichen Fragebögen). Im zweiten mündlichen Prüfungsteil (90 Minuten) beantwortest du Fragen zur Navigation: eine aus zehn möglichen Kartenaufgaben wird dir gestellt und du musst 18 Teilfragen beantworten. Übrigens: Du kannst beide Prüfungsteile unabhängig voneinander absolvieren oder wiederholen.

Bist du neugierig aufs Segeln? Mache mit uns die Ausbildung | sailwithus
Die praktische Prüfung schließt den tollen Segeltörn im Mittelmeer ab

Praxis.

Auf unserem SKS-Ausbildungstörn betreut und trainiert dich ein erfahrener Skipper, und zwar rund um die Uhr. Schau, wie wir das meinen: Beim Segeln lernst du täglich neue Manöver kennen. Abends, etwa beim gemütlichen Abendessen, wiederholt ihr gemeinsam ein paar Theoriefragen. So bist du bestens auf den Fragenteil vorbereitet. Die Praxisprüfung absolvierst du am letzten Tag deines Törns. Hierzu kommt der Prüfer im Zielhafen an Bord unserer Yacht: in Mallorca in Arenal oder Pollensa, in Kroatien in Trogir. Falls Du nicht an der Prüfung teilnehmen möchtest erwähne dies bitte im Buchungsprozess.

SKS-Ausbildungstörn – das sind die Voraussetzungen:

SKS-Ausbildungstörn – das sind die Voraussetzungen:

Lernen für eine Lizenz ist das eine. Doch bei sailwithus ist es weit mehr, als nur einen Segelschein zu absolvieren. Du bist mit Leuten unterwegs, die so ticken, wie du. Ihr seid hungrig nach Meer, nach Urlaub und teilt eure Leidenschaft des Segelns auf einer Yacht im Mittelmeer. Deine Crew ist jung und bunt gemischt mit Segel-Anfängern.

Für den SKS-Ausbildungstörn bringst du mit:

    • Spaß am Segeln
    • Mindestalter von 18 Jahren
    • einen SBF-See (Sportbootsführerschein See)
    • Segelerfahrung von bereits 200 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern (300 SM Pflicht bis zur Prüfung)
    • Um den SBF-See kommst du nicht herum. Du brauchst ihn, um Sportboote mit mehr als 15 PS zu führen. Das ist rechtlich so vorgeschrieben. Den SBF kannst du für Seegewässer ebenso wie für Binnenschifffahrtsstraßen absolvieren. Unser Tipp: Wenn du die Praxisprüfung für den SBF See abgelegt hast, musst du beim SBF Binnen nur noch die Theorieprüfung ablegen. Das spart dir Zeit und Gebühren der Praxisprüfung! Den SBF Binnen brauchst du allerdings nur, wenn du auf deutschen Binnenstraßen fahren willst.
  • Ankunft und Start der Segeltörns: du triffst samstags zwischen 14 bis 16 Uhr am Hafen ein.
  • Dein einwöchiger SKS-Ausbildungstörn führt dich freitags zwischen 15 bis 18 Uhr wieder in deinen Starthafen.
  • Du schläfst auf der Yacht und verlässt sie am Samstag um 9 Uhr morgens. Dann hast du die Praxisprüfung in der Tasche.
  • Für Essen und Trinken auf dem Schiff ist gesorgt. Vor dem Start erledigt ihr gemeinsam die Einkäufe. Auch die Küche auf der Yacht ist gut ausgestattet.

Anmeldung speziell für diesen Ausbildungstörn:

Mach deine SKS-Lizenz bei uns und erlebe eine wunderbare und entspannte Woche mit unserer Crew. Wir freuen uns, wenn wir dich schon bald an Bord unserer Ausbildungstörns begrüßen können. Wer weiß, vielleicht kommst du danach als Skipper in unser Team. So oder so: Gleich nach deiner Anmeldung kümmern wir uns um deinen Platz für die praktische Prüfung.

Für deine Anmeldung brauchst du folgende Unterlagen:

  • Antrag auf Zulassung
  • Kopie des Sportbootführerscheins mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen (das Original muss am Prüfungstag vorgezeigt werden)
  • Seemeilennachweis (mindestens 200, die insgesamt nötigen 300 erreichst du durch unseren Ausbildungstörn)
  • Aktuelles Passbild (35 mm x 45 mm; ohne Kopfbedeckung)

Galerie Sportküstenschifferschein (SKS)

Mitsegeln bei sailwithus – das ist in deinem Yachtcharter enthalten:

Du bist mit Gleichgesinnten unterwegs, weil euch eins verbindet: der Traum-Urlaub auf einer Segelyacht inklusive Skipper. Deine Crew ist jung und bunt gemischt aus absoluten Anfängern und erfahrenen Seglern. Wir haben geplant um dir die Vorbereitung so einfach wie möglich zu machen:

Beispiel Yacht

Me(e)hr erfahren über den SKS-Törn

Ausbildungstörn SKS – unsere Prüfungsorte

Immer wieder werden wir auf unseren Törns beim Segeln gefragt: Wie bekomme ich eine Segel-Ausbildung? Wie gehe ich die Prüfung am besten an, um den SKS, also der Sportküstenschifferschein, mit Erfolg abzuschließen? Und reicht eine Woche an Bord einer Yacht mit Skipper und Crew, um die Manöver zu üben? Mit sailwithus kannst du deinen Ausbildungstörn SKS zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen! ´

Unsere Vorteile: Mit sailwithus kannst du perfekt die Theorie zu Hause mit Praxis kombinieren und deine Prüfung am Törnende im Mittelmeer in Pula und Trogir in Kroatien sowie in Mallorca ablegen. Na klar, auch in den sogenannten Prüfungshochburgen wie Elba oder Toulon an der Côte d’Azur kannst du mit sailwithus die offizielle Praxisprüfung durchführen.

Gerade mit einer kleinen Gruppe können wir überaus flexibel sein und das für dich checken: Wenn du mit einer kleinen Segelcrew eine ganze Yacht mit Skipper bei uns buchst, können wir für dich quasi überall einen SKS Törn organisieren.

SKS-Törn mit Urlaubsfeeling

In der Regel starten wir den Törn ab Pula/Istrien/Kroatien oder von Trogir, der wunderschönen Stadt an der Adria und er führt uns dann in Richtung Süden und Mallorca. Dein Praxis Skippertraining machst du mit gut ausgebildeten Skippern, die dir das gerne in Kombination von Urlaubsfeeling unter Sonne und Manövertraining bieten. Auf den Punkt gebracht sind Ausbildungstörns mit sailwithus wie Manöver üben mit Spaß im Urlaub. Beim SKS handelt es sich um weit mehr als nur um einen amtlichen Führerschein, um Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segeln in Küstengewässern zu führen. Mit der SKS Praxis Prüfung schlägst du ein neues Tor in die Zukunft auf, weil du dann mit einer eigenen Yacht die Küsten des Mittelmeers erkunden kannst.

Hier geht’s lang zum Praxistörn deiner Segelausbildung

Gesetzlich geregelt ist der Weg zum Sportküstenschifferschein SKS: Erstmal kommen die Scheine SBF Binnen unter Segel und Motor sowie SBF SEE unter Motor. Dann kommt die SKS Praxis: mindestens 300 Meilen Segelerfahrung, was mit zwei Wochen Mitsegeln gleichzusetzen ist. Klar, dass du diese praktische Vorbereitung nicht erst in der Prüfungswoche machst.

Das empfehlen wir jedem unserer Teilnehmer. Wenn deine Anmeldung für deinen Prüfungstörn steht, geht‘s nur noch um den Feinschliff. Das heißt: Auf dem Yachtcharter geht es darum, intensiv das Manövertraining zu lernen und zu trainieren. Die Segelmanöver sind die absoluten Basics eines Seglers. Du musst die richtigen Handgriffe in Theorie und Praxis im Schlaf beherrschen, ob Mann über Bord, Wende oder Hals oder Rettungsmanöver unter Segel.

Donnerstag/Freitag ist Prüfungstag

Umgesetzt und angewendet werden dann Theorie und Praxis für den SKS Sportküstenschifferschein immer donnerstags und freitags, also am Ende der Woche. Das sind die Prüfungstage. Der Deutsche Segler-Verband (DSV) gibt die Voraussetzungen vor. Sie lauten: Du musst mindestens 16 Jahre alt sein, den SBF-See besitzen und 300 Seemeilen auf Yachten mit der jeweiligen Antriebsart in Küstengewässern nachweisen. Die Prüfung selbst besteht aus der Theorie (legst du schriftlich ab) und einer praktischen Übung. Beide Teile der Prüfung müssen die Segler innerhalb von 24 Monaten abgeschlossen haben. Du siehst am Aufbau in die theoretische und praktische SKS Prüfung, dass es nicht nur darum geht, Scheine zu machen, sondern um die Erfahrung. Gerade bei einem Segeltörn mit sailwithus kannst du diese Erfahrung erhalten und von anderen Seglern lernen. Die Prüfung selbst können wir nur bis zu einem gewissen Grad beeinflussen, da wir vom Prüfungsausschuss abhängig sind. Doch wir können dich in unseren kleinen Segelgruppen mit erfahrenen Teilnehmern bestmöglich für die Praxisprüfung trainieren.

SKS Sportküstenschifferschein gemacht. Und jetzt?

Im Grunde genommen verhält es sich beim Segelschein ähnlich wie beim Führerschein. Wenn du als 18-Jähriger ganz frisch in seinem Besitz bist, wirst du auch nicht gleich in einem Rutsch nach Paris oder Rom fahren. Im Gegenteil. Du sammelst erstmal Fahrpraxis in deiner Region und in deiner gewohnten Umgebung. Und wenn in heimischen Gefilden mal was schiefläuft, kannst du immer noch auf den Bus umsteigen. Auf hoher See sieht das anders aus und Um- oder Aussteigen geht natürlich nicht.

Praxis und Erfahrung sind daher beim Segeln das A und O. Von daher empfehlen wir immer wieder, mit dem SKS in den Händen nicht gleich selber zu chartern, so groß der Reiz auch sein mag. Besser ist es, wenn du nochmal zwei bis drei Wochen mit erfahrenen Seglern segelst. Sailwithus begleitet dich mit seinen qualifizierten Skippern sehr gerne dabei. Das ist ein exzellentes Training in kleinen Gruppen, das wir dir bieten. Lass uns gemeinsam die Termine für Kurse schauen!

Üben, üben und nochmals üben für die praktische SKS

Viele unserer Destinationen im Mittelmeer wie Sardinien, Mallorca oder die Inseln in der Adria sind hervorragend geeignet, um Erfahrung und weitere Meilen zu sammeln sowie mehr Sicherheit beim Segeln auf dem Yachtcharter zu erhalten. Manch einer sammelt Erfahrung für die praktische Prüfung auf den Kanaren oder in der Karibik. Warum nicht! Zumindest ermöglicht ein Segeltörn auf den Kanaren, den Ausbildungstörn im Oktober beziehungsweise in der Wintersaison zu absolvieren. Doch auch in der Nordsee und Ostsee kannst du Seemeilen sammeln, SKS-Praxis erwerben und wichtige Manöver auf einer Segelyacht trainieren: Wenden, Halsen, Bergen, über Bord Manöver, Manöver unter Segel oder Ablegen unter Motor, Motor und Segel, die Kurse zum Wind, Manöver mit Antriebsmaschine und so weiter und so fort. Es gibt wirklich viele Manöver, die auf dem Programm eines SKS Ausbildungstörns mit sailwithus stehen. Mit sechs Teilnehmern übst du für den SKS. Der Skipper wird dich mindestens eine Woche lang – so unsere Empfehlung – in allen Fragen unterstützen und bestens auf die praktische Prüfung vorbereiten.

So sieht unsere Segelschule aus

Etwa 200 bis 300 Seemeilen segeln wir pro Woche gemeinsam und sehen als Crew der praktischen Prüfung entgegen. Wir segeln mit einem erfahrenen Skipper unsere Yacht in Küstengewässern, wobei jeder mal in die Rolle des Skippers schlüpft und selbstständig die Yacht führt. Das ist neben unserem intensiven Manövertraining freilich die beste Vorbereitung im Rahmen der SKS Praxis. Am Tag bereiten wir uns auf die SKS Prüfung vor, aber auch bei einem Törn bei Nacht. Für unsere Ausbildungstörns sind wir immer in einem Revier unterwegs, das die besten Voraussetzungen der SKS Praxis ermöglicht. Gut, zu wissen: sailwithus zählt mit seinen SKS-Törns mit jungen Leuten definitiv zu den beliebtesten praktischen Ausbildungsstätten.

In Zukunft: Führen einer Yacht

Für was brauchst du also den SKS? Zum Chartern! Also Boje über Bord und stelle dir vor, du bist Yachtbesitzer und gehst mit deinen Freunden segeln. Leinen los und willkommen im Club! Es gibt viele Segelschüler, die Yachten führen wollen. Und nicht jeder von ihnen hat das Glück, in einer Segelfamilie groß geworden zu sein und das Mitsegeln auf Segelreisen sozusagen schon in den Kinderschuhen gelernt zu haben. Nach der SKS Praxis Ausbildung ist dieser Traum in jedem Fall möglich: Wenn du die Lizenz für einen SKS Törn mit Freunden oder Familie hast, kannst du mit einer Segelyacht küstennah unterwegs sein und die Segel in Küstengewässern setzen. Sailwithus bereitet dich optimal darauf vor.

Dein Weg zum SKS

In Deutschland gibt es verschiedene Scheine als Voraussetzungen dazu: den SBF – Binnen unter Segel und Motor. Diesen Sportbootführerschein See und Binnen kann man bereits mit 14 Jahren in Deutschland ablegen. Dann gibt es den SBF – SEE unter Motor; den SKS – Sportküstenschifferschein; den SSS – der Sportseeschifferschein und den SHS – Sporthochseeschifferschein. Wie schon erwähnt ist der SBF See die Basis für den SKS und zusätzlich benötigst du 300 Seemeilen auf Yachten, bevor du die praktische Prüfung absolvieren kannst. Im Wesentlichen bauen alle diese verschiedenen Scheine, die vom Deutschen Segler Verband (DSV – Deutscher Segler Verband) beziehungsweise dem Prüfungsausschuss des DSV ausgestellt werden, aufeinander auf. Der Sportküstenschifferschein SKS ist dann sozusagen etwas für die Fortgeschrittenen, die ernsthaft segeln möchten oder einfach nur segelgeil sind.

Gebucht. Bestätigt. Weiter geht's!

Die Infos zu deinem Urlaubsziel und zum Ablauf deines Segelurlaubs erhälst du direkt nach der Buchung. Nun fragst du dich: Wie kommst du am besten hin?

Du und die weiteren Mitsegler deines Segeltörns reisen von unterschiedlichen Städten aus selbst an. Wenn du den Segelurlaub Sardinien, Kroatien oder Frankreich gebucht hast, kannst du gut mit dem Auto zum Treffpunkt Hafen fahren. Und ja, Parkplätze gibt’s genug vor Ort. Die Anfahrtsbeschreibung schicken wir dir zwei Tage vor Abfahrt zu.

Du willst lieber mit dem Flieger, Flix-Bus oder der Bahn anreisen?
Sprich uns gerne an, wenn du ein paar Tipps brauchst!

Share via
Copy link