OSTSEE

Startseite » Reviere » Deutschland

Segeltyp finden

Revier aussuchen

Urlaub buchen

Segelreise Deutschland – Ostsee mal anders

  • April – Oktober
  • Hamburg o. Sønderborg (DK)
  • ab 690,- pro Person
  • bewachter Parkplatz
  • 7 Tage Segelreise

Mitsegeln an der Ostsee – Ein Segelrevier der besonderen Art 

Die Ostsee ist ein erstklassiges Segelrevier mit einer Vielzahl von Inseln, Buchten und Häfen, die sich perfekt für einen Segeltörn eignen. Die ruhigen Gewässer und die malerische Landschaft machen das Segeln an der Ostsee zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Entdecke die Highlights der Ostsee

Anfänger trifft Seebär

Ob Erst- oder Wiederholungstäter – eines verbindet Deine Crew beim Kojencharter Ostsee: die aktive Auszeit vom Alltag.

Inseln. Fjorde. Küstenorte.

Ein Revier, viel Abwechslung. Beim Segelurlaub Ostsee erlebst Du einen spannenden Mix aus Häfen und Buchten auf mäßigen Distanzen.

Dänische Inselwelt

Wer ankert, hat mehr vom Segeln. Dein Segeltörn führt Dich zu den schönsten Plätzen: Fischerhäfen, zerklüftete Küsten und weiße Strände

Bådehavn in Sicht!

Ist das Liegeplätzchen ergattert, freust Du Dich auf den Anlegeschluck – und zwar mit 270-Grad-Meerblick, häufig von urigen Holzterrassen!

Segelrevier Deutschland– einzigartige Natur im Segelurlaub entdecken

Deutschland ist bekannt für seine reizvolle Landschaft, seine malerischen Küsten und seine reiche maritime Geschichte. Von der Ostsee bis zur Nordsee gibt es eine Fülle von wunderschönen Orten zu entdecken, die sich perfekt für eine Segelreise eignen.

Ein einzigartiges Erlebnis für Segler*innen

Einige der Highlights sind zum Beispiel die unberührten Strände und Buchten, die faszinierenden Hafenstädte und die beeindruckenden Leuchttürme entlang der Küste.

Das Segeln in Deutschland bietet auch einzigartige Herausforderungen und Möglichkeiten für Abenteuer. Die Winde und Strömungen in den Gewässern können anspruchsvoll sein, was erfahrene Segler*innen besonders schätzen. Es gibt auch viele Möglichkeiten für Wassersportarten wie Kitesurfen, Windsurfen und Stand-up-Paddeln

Segeln an der Ostsee

Die Ostsee hat so viel zu bieten und ist ein wunderbares Ziel für einen Segelurlaub. Viele Menschen sehen in ihr nur ein kaltes Binnenmeer und wählen andere Urlaubsdestinationen. Doch wer sich auf ein Abenteuer in der Ostsee einlässt, wird mit unberührter Natur und echten Naturhighlights belohnt. Nirgendwo sonst in Europa gibt es eine so große Vielseitigkeit auf einer Segelreise zu entdecken.

Flensburg – Der perfekte Startpunkt für Deinen Segeltörn

Flensburg, bekannt durch seine erfolgreiche Handballmannschaft und als nördlichste Stadt Deutschlands, ist ein idealer Startpunkt für einen Segeltörn in der Ostsee. Die Flensburger Förde ist einer der bemerkenswertesten Häfen in Norddeutschland und einfach zu erreichen – egal ob mit dem Auto oder der Bahn. Wenn Du schon früher ankommst, solltest Du den Hafen besichtigen. Besonders bei Sonnenaufgang oder -untergang bietet sich eine wunderschöne Kulisse. Die kleinen Stände im Hafen bieten echte Ostsee-Spezialitäten und frisch gefangenen Fisch, die Dich auf Deine bevorstehende Reise einstimmen.

So vielfältig ist die Ostsee

Das Gebiet zwischen Flensburg, Kopenhagen und Malmö ist aufgrund der hohen Dichte an Inseln ein perfektes Revier für Segelanfänger*innen und Experten. Die einzelnen Segeltrips von Hafen zu Hafen sind nicht allzu lang, so dass Du zunächst nicht viel Zeit auf dem Wasser verbringst. Aber auch erfahrene Segler*innen kommen hier auf ihre Kosten. Die Ostsee grenzt nicht nur an Deutschland, Dänemark und Schweden, sondern auch an Polen, Litauen, Lettland, Estland, Russland und Finnland. Egal ob Familienurlaub oder Expertentrip – beim Mitsegeln entlang der Ostseeinsel ist alles dabei, von ruhigem Binnenmeer bis hin zur offenen See.

Beeindruckende Natur

Die Ostseeküste hat einige Schönheiten der Natur zu bieten. Von Steilküsten mit Wäldern bis hin zu Inseln und Halbinseln – die Vielfalt ist beeindruckend. Auf Deiner Segelreise kommst Du an schleswig-holsteinischen Fjorden und Buchten sowie an der mecklenburgisch-vorpommerschen Küste vorbei. 

Entlang der dänischen Südsee

Aber auch die dänische Südsee ist ein absolutes Muss für jeden Segelfan und darf im Repertoire eines echten*r Seglers*in nicht fehlen. Die Natur in Dänemark ist einzigartig und bietet wunderschöne Buchenwälder, monumentale Felsformationen und Kalksteinfelsen. Hier findest Du noch wirklich unberührte Natur, die Dir ein besonderes Gefühl der Freiheit gibt. Stell Dir vor, wie der Wind durch Deine Haare weht, während Du auf einer der vielen Klippen stehst…

Seid Ihr als Gruppe unterwegs? Eine 3-Kabinen-Yacht gibt es bei uns in Deutschland bereits ab 3300€, hier passt Ihr bis zu 6. drauf und habt genügend Privatsphäre ganz unter Euch!

Galerie Segelreise Ostsee

Segeln an der Ostsee– das ist in deinem Yachtcharter enthalten:

Du bist mit Gleichgesinnten unterwegs, weil Euch eins verbindet: der Traum-Urlaub auf einer Segelyacht im Mittelmeer. Deine Crew ist jung und bunt gemischt aus absoluten Anfängern und erfahrenen Seglern. Für Dich gehört vor allem eine einfache Planung und Vorbereitung dazu:

Auf den Segelreisen von sailwithus bist Du immer nachhaltig unterwegs. Wir ermutigen unsere Mitsegler einmal auf jedem Törn zu einem Beach clean up, damit wir unseren Beitrag dazu leisten die wunderschönen Reviere in denen wir segeln zu bewahren. Sei dabei und erlebe Deinen Traumurlaub ohne schlechtes Gewissen. Wenn Du mehr Infos über Nachhaltigkeit bei uns haben willst klick hier.

  • 7 Nächte Aufenthalt auf einer Segelyacht
  • Inklusive Skipper
  • Ein Handtuch pro Person
  • Dinghi (Beiboot)
  • Außenborder
  • Navigationsmittel
  • Endreinigung der Yacht
  • Seemeilenbestätigung auf Wunsch
  • Treffpunkt samstags 14-16 Uhr – Rückkehr Freitag spät nachmittags zum Ausgangshafen – Abschied samstags 9 Uhr
  • Du buchst kostenlos eine*n „friendly“ Skipper*in. Bei Segelanfängern bieten sie Sicherheit dank ihrer Segel-Ausbildung.​
  • Vor dem Start erledigt Ihr gemeinsam die Einkäufe damit für Verpflegung an Bord gesorgt ist. Auch die Küche auf der Yacht ist gut ausgestattet.
  • Jeder Segeltörn ist bestens vorbereitet. Spontane Ausflüge und Abstecher sind dennoch jederzeit möglich. Die Crew entscheidet gemeinsam, worauf sie – abhängig von Wind und Wetter – Lust hat.

Was ist nicht inkludiert?

  • Bordkasse für Nebenkosten vor Ort – Verpflegung, Diesel, Nationalparks, Hafengebühren etc. (200€-300€ p. Person)
  • Verpflegung des Skippers (wird aus der Bordkasse bezahlt)
  • Bettwäsche
  • Flüge und Transport zur Marina
  • Selbstbeteiligung an der Kaution von 100 € ( 200€ für Katamarane )
  • Kurtaxe

Beispiel Yacht

Gebucht. Bestätigt. Weiter geht’s!

Die Infos zu Deinem Urlaubsziel und zum Ablauf deines Segelurlaubs erhältst Du direkt nach der Buchung. Nun fragst Du Dich: Wie kommst Du am besten hin?

Du und die weiteren Mitsegler deines Segeltörns reisen von unterschiedlichen Städten aus selbst an. Wenn Du den Segelurlaub Sardinien, Kroatien oder Frankreich gebucht hast, kannst Du gut mit dem Auto zum Treffpunkt Hafen fahren. Und ja, Parkplätze gibt’s genug vor Ort. Die Anfahrtsbeschreibung schicken wir Dir zwei Tage vor Abfahrt zu.

Du willst lieber mit dem Flieger, Flix-Bus oder der Bahn anreisen?
Sprich uns gerne an, wenn Du ein paar Tipps brauchst!