Segelurlaub Studenten

Home » Segeltörns » Segelurlaub Studenten

Segeltyp finden

Revier aussuchen

Urlaub buchen

Segelurlaub für Studenten – Mitsegeln mit sailwithus

  • Studentenrabatt
  • Beste Party-Locations
  • In Deinen Semesterferien
  • Aktiv Mitsegeln
  • ab 540,- pro Person

Semester aus. Urlaub an.

Endlich! Das Semester ist rum. Alle Prüfungen geschafft. Sommer, Sonne, Strand muss jetzt sein. Und zwar sofort. Bei unserem Segelurlaub nur für Studenten und Studentinnen findest Du das alles. Komm‘ in Deinen Semesterferien an Bord – und genieße die beste Reisezeit des Jahres in vollen Zügen!

Unsere Segelurlaub Studenten Highlights

Beste Reisezeit

Du träumst von einem langen Urlaub voller Spaß, Action und viel Zeit zum Chillen. Die Semesterferien sind ideal für eine coole Auszeit.

Studi Rabatt

Studenten Segeln sprengt nicht Dein Konto: Fragt Eure Uni nach einem Rabattcode um noch günstiger an Euren Traumurlaub zu kommen!

Frei sein

So viel Freizeit wie im Studium wirst Du nie mehr haben: Gönn Dir eine Reise, die Du nach Lust und Laune mit der Crew gestalten kannst!

Welt entdecken

Lerne für kleines Geld die schönsten Reviere und Buchten kennen! Beim Studenten Segeln zählen Abenteuer und Abwechslung.

Was unsere Kunden sagen

Sara H.Sara H.
15:15 21 May 24
Ich war vom 04.05.-11.05. auf einem SKS-Prüfungstörn auf Mallorca und hatte eine sehr schöne Woche.Die Organisation durch Sailwithus hat mir sehr gefallen. Alle notwendigen Informationen hat man in verschiedensten Mails erhalten, manchmal vielleicht zu viele, sodass man den Überblick verloren hat, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.Ich fand es super mit Dennis einen Skipper zu haben, der so viele Erfahrungen mitbringt.Auch das Segelrevier hat mich sehr überzeugt. Ich hätte sehr gerne noch mehr gesehen, aber die Priorität lag natürlich beim Üben für unsere SKS-Prüfung.Eine besondere Ehre war es für mich, dass wir die ersten Charterer auf der Tam Elli sein durften. Die Sun Odyssey 440 von Janneau ist ein wirklich tolles Boot.Ich danke sailwithus, Skipper Dennis und meiner Crew für diese schöne Woche!
Elke UnterfraunerElke Unterfrauner
11:56 21 May 24
Tolle Erfahrung! Sehr guter Skipper. Etwas zu viele Leute für das Boot. Gerne 1-2 Personen weniger einplanen.
AnnalenaAnnalena
19:25 20 May 24
Ich hätte mir meinen ersten Segeltörn nicht schöner vorstellen können! Katja ist nicht nur eine wundervolle sympathische Skippern, sondern auch Hobbypsychologin, Ärztin bei Seekrankheit und Ersatz-Große Schwester! Auch wenn das Wetter nicht das beste war - mit dieser Crew und Katja als Skipperin schien immer die Sonne! Immer wieder gern und der nächste Segeltörn steht in den Startlöchern! ⛵️☀️
Niederbayer1268Niederbayer1268
06:07 19 May 24
Meine erste Segeltörn überhaupt und es war eine tolle Erfahrung. Tolle, einsame Buchten um Peleponnes in Griechenland und schöne und intensive Erfahrung mit der Crew an Bord. Das war jedenfalls nicht der letzte Segeltörn ;)Leider hat das Wetter nicht immer mitgespielt. Auch konnte ich einiges übers Segeln lernen.Vielen Dank an die Crew und an die vielen Dank an unsere tolle Skipperin Katja!
Matthias SchmutzMatthias Schmutz
16:52 17 May 24
Ich bin einfach nur Dankbar :)SWU hat mir sehr vieles ermöglicht und von Anfang an ein großes Vertrauen in mich gesetzt. Es begann alles mit dem Skippertraining im Juni 2023 wo ich bei Laura und Severin jede Menge lernen durft. Nach einem Telefonat mit der lieben Claudia stand das erste Co-Skippern und die weiteren Skipper Einsätze in Sardinien fest. Im Frühjahr ging’s dann nach Thailand. Eine unfassbare Reise mit Traumhaft schönen Stränden. Vor knapp 2,5 Wochen durfte ich ein neues Feld in Segeln kennenlernen. Das Regatta segeln beim Kornati Cup in Kroatien. An dieser Stellen einen mega Dank an Christian der mich steht’s gefordert hat und wir gemeinsam einiges lernen durften.Ich freu mich auf die kommende Zeit mit SWU und vielen tollen Crews mit den ich meine Leidenschaft zum segeln teilen darf und unvergesslich Momente genießen.Danke 🙏 🌬️⛵️
S DS D
09:54 13 May 24
Wir hatten einen wirklich tollen Urlaub mit Sailwithus!Der Skipper (Friedemann) war fantastisch, das Boot war wirklich super und vor Vorbereitung von Sailwithus war auch hervorragend!
Thomas SiebenThomas Sieben
07:23 13 May 24
Was für eine fantastische Woche. Crew und Skipper waren sensationell! Korfu, Paxos und Antipaxos bieten eine unglaubliche Natur mit unvergleichlich schönen Buchten und wir haben sogar Delfine gesehen 6 von 5 Sternen von mir.
Sabrina LutherSabrina Luther
07:22 11 May 24
Wir waren mit sailwithus eine Woche in Griechenland auf der Peloponnes Route unterwegs. Unser Boot die Bar-Bar war sehr schön und gut gepflegt, lediglich der Motor unseres Beibootes "Dinki" war kaputt und ließ sich nicht unterwegs reparieren.Wir wuchsen als Crew zusammen und hatten viel Spaß, vor allem auf Hydra :)Unser Skipper Daniel war sehr bemüht und ist auf alle Wünsche eingegangen, sogar auf spezielle ;)Eine sehr coole Erfahrung!
DominikDominik
17:49 10 May 24
Zweites Mail bei SailWithUs. Wieder mal super, dieses Mal den SKS-Praxistörn in Trogir. Matthias hat alles perfekt beigebracht, kann es wirklich nur jedem empfehlen! Gerade auch die Kommunikation und Organisation hat 5 Sterne verdient!
Arne BrunsArne Bruns
16:49 07 May 24
Es war eine wahre Freude, Teil der Sailwithus-Crew beim Kornati Cup zu sein. Diese Regatta ist ein Muss für alle Segelbegeisterten, die den Nervenkitzel des Wettkampfsegelns erleben möchten. Mit insgesamt 80 Schiffen, darunter zwei von Sailwithus, boten die fünf Regatten eine perfekte Mischung aus Herausforderung und Spaß.Die beiden Skipper von Sailwithus waren herausragend und haben jedem von uns eine unvergessliche Erfahrung beschert. Ihre Expertise und ihr Enthusiasmus waren ansteckend, und die Tatsache, dass wir im Wettkampf oft dicht beieinander waren, hat die Spannung nur noch erhöht.Die Präsenz und das Können der Sailwithus-Skipper auf den Booten waren beeindruckend, und ich habe von jedem Einzelnen einen sehr positiven Eindruck gewonnen. Wir haben während der Woche viel Zeit auf dem Wasser verbracht und hatten jede Menge Spaß bei den Abendveranstaltungen der Regatta.Für alle, die bereits über Segelerfahrung verfügen und in die aufregende Welt des Regattasegelns eintauchen möchten, bietet der Kornati Cup in Verbindung mit Sailwithus die perfekte Gelegenheit. Es ist eine fantastische Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten zu testen und gleichzeitig unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.
Aline BenselAline Bensel
20:59 04 May 24
Es war eine unglaublich wunderschöne und unvergessliche Reise. Trotz dessen, dass alle Crew Mitglieder so unterschiedlich waren, hat es unfassbar gut funktioniert und wir waren alle traurig uns verabschieden zu müssen. Das Segeln hat erstaunlicherweise sehr viel Spaß gemacht obwohl ich vorher keine Erfahrungen hatte. Unser Skipper Daniel hat uns alles so gut erklärt, dass wir uns auch unglaublich wohl auf gefühlt haben und ich würde dadurch jederzeit wieder diese Reise antreten. Jeder Tag war unterschiedlich und gut geplant mit der Crew und dem Skipper und ich bin sehr zufrieden, wie alles reibungslos abgelaufen ist. Ich fand, das war ein guter Mix zwischen Action und Entspannung. Meine Crew werde ich natürlich sehr dolle vermissen sowie den Skipper den ich allen empfehlen würde😉
Robert ÄrRobert Är
12:49 04 May 24
Hatte ein mega Skippertraining in Kroatien/ Trogir, bei dem ich meine Skills festigen und ausbauen konnte. Besten Dank an die Skipper Severin und Laura, besten Dank an SWU :-). @ Crew: Hat extrem viel Spaß gemacht mit Euch!
A MielkeA Mielke
11:01 04 May 24
Andreas HaenelAndreas Haenel
23:23 03 May 24
Kornati Cup 2024: super organisiert vom sailwithus, tolle Crew! Vielen Dank ans Team!
Stefan NeudeckStefan Neudeck
20:06 29 Apr 24
Das Skippertraining mit sailwithus und Skipper Henny habe ich zu jeder Zeit genossen. Ich konnte vom ersten bis zum letzten Tag etwas lernen. Die Tagesaufnahmen für jeden Teilnehmer waren dem jeweiligen Können angepasst und boten eine große Herausforderung für jeden einzelnen. Der Spaß an Bord kam dennoch nie zu kurz. Ich kann das Training jedem empfehlen der sich seglerisch weiterentwickeln möchte. Die gemachten Erfahrungen werde ich auf meinen zukünftigen Törns alle anwenden können. Vielen Dank an die gesamte Crew!
L. ParadiesL. Paradies
11:19 29 Apr 24
Gute Kommunikation insgesamt, Organisation reibungslos, Reise war sehr schön - klare Empfehlung!
dj_ fipsidj_ fipsi
07:05 28 Apr 24
Ich war bereits auf mehreren Törns mit anderen Anbietern. Dies war mein erster Törn/Skippertraining mit Sailwithus.Zum Thema Organisation:Ich hätte mir im Vorfeld gewünscht zumindest zu wissen von welchem Ort aus wir starten. Es war immer nur die Rede von entweder Trogir oder Kastela. Gerade für die Übernachtung davor wäre es schön den Ort zumindest sicher zu wissen. Jetzt in der Nebensaison war dies kein Problem, da man da locker einen Schlafplatz bekommt. In der Hochsaison finde ist das dann doch etwas schwieriger.nun zum Skippertraining selbst:Wir hatten bei unserem Training sowohl unseren Skipper Henny, als auch Dankrad aus dem Büro auf dem Boot. Im ersten Moment wusste ich nicht ganz, ob ich das gut oder schlecht heißen soll, wenn wir da gleich zwei Trainer an Bord hatten. Nach dem Kennenlernen, sowie auch im Laufe der Woche hat sich herausgestellt, dass genau das ein Glücksgriff war. Beide Trainer wussten genau, wie Sie uns etwas vermitteln und es hätte auch einer alleine dies problemlosmachen können; jedoch hat man dadurch, dass zwei an Bord waren teilweise auch beim Training unterschiedliche Herangehensweisen gesehen, wobei natürlich beide zum Erfolg führen. Ich fand es auch top, dass wir Situationen tatsächlich auch geübt und nicht nur besprochen haben (Feuer, Wasser im Boot).War alles in allem eine super Woche, in welcher ich wieder einiges gelernt und vieles mitnehmen konnte.Einen Stern muss ich abziehen, da es wie gesagt schon schön gewesen wäre im Vorfeld zumindest den Startort zu wissen, auch wenn ihr teilweise noch nicht genau wisst welches Boot, sollte zumindest der Ort fixiert werden.
Patrick Bon_AirPatrick Bon_Air
07:38 27 Apr 24
Das Skippertraining mit Skipper Henny in Kroatien war überragend. Extreme Fachkompetenz & tiefgehende Segelerfahrung wurde auf sehr kompetente Weise an uns Skipperanwärter weitergegeben! Einschränkungslos zu empfehlen!
Rainer KlundtRainer Klundt
10:20 25 Apr 24
Daniel TroidlDaniel Troidl
17:29 22 Apr 24
Skippertraining gemacht. Sehr zu empfehlen
Christian MatthiessenChristian Matthiessen
21:00 21 Apr 24
Zurück vom Skippertraining das vom 13.04. - 20.04.2024 ab Trogir in Kroatien lief.Wir hatten zwei super Skipper dabei (Moritz und Henny) die Ihr umfangreiches Wissen gut vermittelt haben. Wobei ich Moritz noch etwas besser fand (auch vom Sympathiefaktor).Ich habe das gelernt was ich lernen wollte (Ankermanöver, anfahren an Bojen, Hafenmanöver, Yachteinweisung usw).Das ich mich aufgrund von nicht ausreichender Crewführung als Skipper nicht weiterempfehlen konnte verübel ich niemanden sondern nehme dass zur Kenntnis und Ansporn um an mir selber noch zu arbeiten. Vielleicht findet sich doch noch eine Möglichkeit.Und jetzt noch leider zwei Punkte die ich bemängeln muss:- Auf der Homepage von Sailwithus wird unter anderem mit folgendem Satz geworben für das Skippertraining:"Dieser praxisorientierte Kurs geht dabei individuell auf die Wünsche der Teilnehmer ein und umfasst zum Beispiel eine ausführliche Einführung in die Übernahme eines Schiffes den Umgang mit Seekarten, sowie Radar und elektronischen Navigationsmitteln."Wir haben weder den Umgang mit Seekarten geübt noch den Umgang mit Radar oder elektronischen Hilfsmitteln. Radar hat das Boot auch gar nicht gehabt. Da ich das Ganze auch vorher schon kannte ist dass für mich nicht weiter schlimm. Für andere Leute könnte das aber durchaus ein Problem darstellen.- Es wäre schön gewesen wenn wir morgens zeitiger mit dem Training hätten anfangen können. Frühstück gab es aber nicht vor 08:30 Uhr. Dementsprechend waren wir auch nie vor 10:00 Uhr bereit. Da könnte man auch früher anfangen.Aus diesem Grund gibt es jetzt 4 von 5 Sternen von mir.
Dirk MohrDirk Mohr
20:46 21 Apr 24
Skippertraining in Kroatien: Viele praktische Übungen auf zwei unterschiedlichen Schiffen und mehrere Theorieeinheiten zu allem was an Bord und drumherum wichtig ist - EMPFEHLENSWERT!
Mario MKMario MK
19:22 20 Apr 24
Wir waren bereits das dritte Mal mit sailwithus unterwegs und bestimmt nicht das letzte Mal!Wir hatten einen sehr schönen Privattörn in Kroatien mit einem tollen Katamaran. Unser Skipper Micha ging immer auf unsere Wünsche ein.Er blieb immer ruhig und hatte bei jeder Situation alles im Griff! Ob beim Ankern oder an- und ablegen, man merkte schnell, dass da ist ein Profi am Werk ist.Wir haben in tollen Buchten übernachtet, konnten viel baden und schnorcheln und der ein oder andere Landgang war mit dabei. Ein Highlight war natürlich als uns die Delfine begleiteten.Vielen Dank für den tollen Urlaub.Lg Mario, Corinne und Crew
Kristine NoltingKristine Nolting
08:00 18 Apr 24
Traumhafter Saisonauftakt im Saronischen Golf (Peloponnes) mit Skipper Thomas aus Wien!!Schöner hätte die Segelsaison im Mittelmeer nicht starten können: während es in Nordeuropa noch kalt und regnerisch war, haben wir bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen eine unvergessliche Segelwoche mit SAIL WITH US in Griechenland verbracht.Wir waren eine bunte Truppe aus alten Freunden, einem lieben Pärchen und ein paar Solo-Reisenden, alle um die 30 mit keiner bis schon guter Segelerfahrung. Bereits beim ersten Treffen vor Ablegen in Athen war klar, dass wir eine super Zeit zusammen haben würden. Skipper Thomas war total erfahren, super vorbereitet und hat jedes Crewmitglied eingebunden, viel erklärt und war auch bei den gemeinsamen Unternehmungen a Land, sowie Abendevents voll motiviert dabei. Auf unsere Wünsche bezüglich Route, Hafenstadt oder Bucht aus Ankerplatz ging er immer ein.Die Organisation von SWU war von Anfang bis Ende auch super! Freundliche Telefonate im Vorhinein, bei denen keine Frage unbeantwortet blieb, Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit Skipper und Crew, Rücksprache per Mail und Chat zu jeder Zeit!Ich bin total froh über den wunderschönen Törn und kann’s kaum erwarten, wieder an Bord zu gehen!! Danke danke danke
Iago SantosIago Santos
15:44 17 Apr 24
Dominique BurkertDominique Burkert
13:36 17 Apr 24
Toller Skipper, tolle Crew.Gerne wieder.
Clemens KrohnClemens Krohn
16:22 16 Apr 24
Herrliche Tage im Sarnonischen Golf mit Heiko als Skipper verbracht. Fanden meine Frau, ich und meine 3 Kids super!
Architekt CheriArchitekt Cheri
13:51 15 Apr 24
Ich habe zum ersten Mal einen Skippertraining bei SWU gebucht. Mein Fazit: Überragend!Top Organisation, Information und Kommunikation zum anstehenden gebuchten Törn.Unser Skipper Severin und Co-Skipper Laurahaben unsere Crew hervorragend ausgebildetund spielerisch angeleitet, sodass jeder von uns mit viel Spaß die Manöver mit einer 52Fuß Yacht mühelos erlernen konnte.Ganz toll fand ich, dass wir morgens an Land kleine Yoga Übungen gemacht haben und so entspannt und frisch in den Tag starten konnten.Auch die Nachtfahrt bei sternenklarem Himmel war ein besonderes Highlight.Wir hatten zusammen alle sehr viel Spaß und sehr viel gelacht.Am Ende des Törns konnte jeder von unsseine persönlichen Lernerfolge verbuchen.Eine echte Empfehlung, für all diejenigen, die mehr Sicherheit und Erfahrung als Skipper zum selbstständigen führen einer Yacht mit Crew erlernen möchte!Danke🙌
Antonia JohannAntonia Johann
11:11 15 Apr 24
Mein erster Segeltörn im Griechenland war ein unvergessliches Erlebnis das mit Sicherheit bald wiederholt werden wird!Unser Skipper Thomas hat uns mit seiner ruhigen Art und langjähriger Erfahrung an sehr schöne Häfen und Buchten gebracht und auch unsere Crew hat super gut zusammengepasst.Für die Organisation wäre es hilfreich, wenn sailwithus proaktiv Bescheid geben würde, wenn der Törn gesichert stattfindet, damit man möglichst früh die Flüge buchen kann. Diese und weitere Fragen lassen sich aber auch telefonisch sehr unkompliziert klären.
Melanie SaezMelanie Saez
18:17 12 Apr 24
Thomas war ein ausgezeichneter Skipper, der uns viel Sicherheit gegeben und viel beigebracht hat. Der Segeltörn in der Peloponnes in Griechenland war wirklich großartig!
Rainer PraengerRainer Praenger
18:06 12 Apr 24
Eine tolle Woche mit einem erfahrenen Skipper. Alle Fragen wurden beantwortet und wertvolle Tips gegeben, aus Dinge die sonst nicht sodass Thema sind Motorkunde, Elektrik, Wetterkunde usw. Viel geübt und viel gelernt. Wir kommen wieder
günter hüntergünter hünter
12:41 12 Apr 24
Ich hatte eine unglaublich schöne Woche mit sailwithus! Von Beginn an fühlte ich mich durch die professionelle Organisation und die freundliche Kommunikation sehr gut betreut. Das Boot war in tadellosem Zustand und bot alle Annehmlichkeiten, die man sich für eine solche Reise wünschen kann.Die Trainer, Laura und Severin, waren herausragend. Sie verfügten nicht nur über tiefgehendes Fachwissen, das sie gerne teilten, sondern hatten auch die Geduld und das Geschick, uns Anfängern die Feinheiten des Segelns nahezubringen. Besonders beeindruckt hat mich, wie individuell auf die Bedürfnisse und Fragen jeder Person eingegangen wurde, was das Lernen enorm erleichterte.Die Route durch die malerischen Gewässer Kroatiens war gut gewählt und bot eine perfekte Mischung aus entspannenden Segeltagen und spannenden Anlegezielen. Die Gruppendynamik war hervorragend, und es entstanden neue Freundschaften.Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung und kann sailwithus jedem empfehlen, der eine authentische und bereichernde Segelerfahrung sucht. Sicherheit, Komfort und Spaß – hier wird alles geboten! Jederzeit wieder!
Mathias EtterlinMathias Etterlin
12:09 12 Apr 24
Einfach perfekt, war meine erste Segelerfahrung und die hätte nicht besser sein können. Flo unser Skipper ist der Beste, jeder Zeit gerne wieder!
Nadine ThereseNadine Therese
16:36 08 Apr 24
Ich hatte eine extrem coole Woche beim Skippertraining mit Laura und Sev! ❣️Neben der Möglichkeit Manöver, Navigation und Co selbstständig zu üben und zu perfektionieren gab es auch lustig aufbereitete Theorieeinheiten. Vor allem die Einheit zum Wetter hat Laura super interessant und anschaulich gestaltet. (Muss man mal hin bekommen mit nur ein paar Seilen die Wetterkarte so erkenntlich und verständlich darzustellen^^ ☀️💨⛈️), aber auch die Einheit von Sev zum Thema Bordtoiletten wird mir wohl für immer bildlich in Erinnerung beliben. 😅🚽Auch toll war, dass wir für einen Tag aufs andere Boot wechseln durften und dadurch die unterschiedliche Boote kennen lernen konnten.Für Fragen hat sich Laura immer Zeit genommen und mir gefühlt 100 mal versichert, dass es keine dummen Fragen sind.Auch, wenn etwas mal nicht ganz nach Plan lief (wie zB ein feststeckender Anker, mehr Wind als erwartet oder Probleme mit dem Strom) hat sich Laura nie beunruhigen lassen und hat uns in die Problemlösung mit eingebunden.Laura und Sev sind ein tolles Team. Man merkt sofort, dass sie lieben was sie tun. Vor allem, dass sie gerne ihrer Erfahrungen und ihr Wissen (meist verpackt in lustigen Geschichten) weitergeben.Ihre Crew ist ihnen wichtig und ich habe mich die ganze Woche über sehr wohl gefühlt und würde keine Sekunde davon missen wollen. ❣️Durch das persönliche Feedback am Ende der Woche habe ich nochmal mehr vertrauen im meine Fähigkeiten und freue mich schon auf weitere Wochen beim Segeln mit Sailwithus. 🌊⚓️
Dennis FeigeDennis Feige
12:54 08 Apr 24
Eine Woche Skippertraining mit sailwithus in Kroatien: Es war eine tolle Woche! Das Boot war sehr gut, die Trainer (Severin und Laura) sind sehr kompetent und haben in der Woche viel praxisnahes Wissen und das Handling mit dem Booten auf Augenhöhe vermittelt. Es war an Bord eine tolle Gemeinschaft.Jederzeit gerne wieder!Vielen Dank!
Marko GemmerichMarko Gemmerich
08:02 08 Apr 24
Das Skippertraining mit Laura und Severin in Kroatien war einfach klasse. Es war eine sehr gute Mischung aus theoretischen und praktischen Wissen, was die beiden uns vermittelt haben. Ich kann mich hier nur noch mal ganz herzlichst bedanken!
Julius KönigJulius König
14:34 05 Apr 24
Skippertörn mit Laura und Severin in Kroatien.Ich durfte viel lernen bezüglich Flotillenmaneuver, Anker und Havenmanöver aber auch Revier, Wetter und Bootskunde kamen nicht zu kurz.Laura und Severin sind Souveräne Skipper die ihr Wissen ruhig vermitteln und einem viel Spielraum für eigenes Lerntempo und Erfahrungen lassen und gleichzeitig einen sicheren Rahmen bieten.Kann ich gerne weiterempfehlen.
Nachtalp83Nachtalp83
04:56 19 Mar 24
Koffrig!Danke Dominik! Wetter, Stimmung, Baden, schöne Buchten, Manöver(-schlücke), Weitergabe von Wissen, Treffen mit den anderen Booten, Hängematte zwischen Mast und Genua, Buchtkino, Salznudeln und die stets zur richtigen Zeit geöffneten Tanks: Einfach schön war's und sicher habe ich noch was vergessen. Wir sehen uns hoffentlich nächstes Jahr wieder!Und an Gernhardt: Sorry Bro!Ein super Urlaub wenn man Offenheit und den Bock zum Mitmachen mitbringt!
Kristin SaegerKristin Saeger
18:42 13 Mar 24
Einer meiner besten Urlaube! Eine Crew wie eine zweite Familie, traumhafte Strände in Sardinien, coolster Skipper!! Perfekter Mix aus feiern, chillen, baden, entdecken und die Seele baumeln lassen! Es wird Rücksicht auf alle Wünsche von jedem genommen und jeder hilft jedem! Danke für diese tolle Reise!Ich war im September da und es hat mir so gut gefallen dass ich ein Jahr später meine nächste Segelreise gebucht habe in Griechenland. Auch diese Reise ist eine absolute Empfehlung. Man braucht sich auch keine Sorgen machen wenn man alleine reist. Alle waren so offen und lieb!
M KM K
09:26 11 Mar 24
Wir hatten einen schönen Trip von Teneriffa nach La Gomera und zurück! Die Crew bestand aus unterschiedlichen Leuten die sich nicht kannten, was sehr begrüßenswert war. Der Atlantik ist ein besonderes Segelgebiet in dem es hohe Wellen und viel Wind geben kann. (Genau das richtige, wenn man aktiv segeln möchte). Besonders positiv überrascht war ich von unserem erfahrenen Skipper, mit dem ich mich jeder Zeit sicher und gut aufgehoben gefühlt habe! Ich kann die Kanaren und Sailwithus absolut weiterempfehlen und bin gerne wieder dabei!
Markus HempeltMarkus Hempelt
13:50 07 Mar 24
Ich durfte im Februar 2024 2 Wochen Segeltörn in der Karibik mit Sev als Skipper von Sailwithus genießen. Wir durften, mussten uns aber nicht am Segeln beteiligen. Natürlich haben wir aber alle liebend gern mit angepackt. Sev hat für uns ein fantastisches Rundum-Paket geschnürt, dabei von vornherein alle mit einbezogen. Die Tour wurde nach seinen Empfehlungen mit allen gemeinsam abgestimmt und beschlossen, und es war wirklich traumhaft. Von Martinique über St. Lucia nach St. Vincent bis zu den südlichsten Highlights, den Tobago Cays und Union Island, Mayreau usw.Es hat riesigen Spaß gemacht, einzig der Abschied fiel schwer.Vielen vielen Dank an Severin für die Beantwortung aller meiner Fragen, das viele Lachen und die wunderbare Zeit. Ich buche definitiv wieder! Das Gesamtpaket wäre aber ohne das freundliche Team in Frankfurt nicht rund, insofern an euch herzlichen Dank für die unkomplizierte Art und Möglichkeit, kurzfristig einen Traumtörn buchen zu können. Ihr seid super!PS: Alle Bilder wurden auf diesem Törn gemacht.
Co siCo si
10:49 07 Mar 24
Ich hatte eine wunderschöne erste Segelerfahrung mit Sail with Us! Besonders hervorzuheben ist die Betreuung durch das Team, denn von dem Erstkontakt, bis hin zur Planung und Organisation und schlussendlich auch die Durchführung selbst, habe ich mich durchgehend wohl und aufgehoben gefühlt.Meine Reise selber hatte auf Sardinien und es war wunderschön. Vorab konnten wir uns selber die Route aussuchen die wir anfahren möchten. Meine Mitsegler waren was das angeht alle auch sehr flexibel. Allgemein war die Stimmung auch wenn man sich nicht kannte, direkt sehr freundschaftlich und harmonisch. Dieses Gefühl wurde über die Reise noch mehr bestätigt und ich konnte daraus zwei Freundschaften ziehen, die wir auch immer noch pflegen.Das Leben auf Bord war relativ entspannt. Jeder hatte seine täglichen Aufgaben und auch die Möglichkeit beim Segeln mit anzupacken, ansonsten waren ich viel baden, lesen oder auf dem SUP. Fast jeden Abend haben wir eine andere Stadt angeschaut und konnten so in kurzer Zeit viele Eindrücke des jeweiligen Landes.
Bastian LohseBastian Lohse
10:45 02 Mar 24
Erstmal ein ganz großes Dankeschön an meine Skipper Christian für eine wunderschöne Woche auf den Kanaren ⛵⛵Als Co-Skipper hatte ich die Möglichkeit in einem anspruchsvollen Revier sehr viel Erfahrung zu sammeln.Ebenfalls danke ich meiner Crew für eine wunderschöne Woche. Es hat riesen Spaß gemacht mit euch zu segeln und die Kanaren zu erkunden. Oder den Sonnenaufgang vom Schiff zu genießen. Vermisse euch jetzt schon 😘
Michael SonnleitnerMichael Sonnleitner
06:51 02 Mar 24
„Also sage ich Danke für die Musik, dass du sie mir geschenkt hast.“😁
mel inamel ina
09:50 25 Feb 24
Top Segelurlaub 2023 , dieses Jahr dann Mallorca. Einfache Buchungsabwicklung und gute Kundenberatung ❤️
1schiggy1schiggy
23:59 24 Feb 24
Die Karibikroute mit Start in Martinique ist traumhaft schön, unser Skipper Severin ist auf alle Wünsche der Crew eingegangen, sei es was übers Segeln zu lernen/ mitzumachen, Schnorcheln, kiten oder einfach mal einen Tag in einer der Buchten zu genießen. Die Kommunikation vor der Tour hat auch super geklappt, würde direkt wieder buchen.
GollumdvhGollumdvh
15:08 21 Feb 24
⛵️ Ein Segelabenteuer durch die Schönheiten des Mittelmeers: Ein Dank an sailwithus für herausragende Planung und unterstützende Begleitung! ⛵️Als Skipper hatte ich das Vergnügen, mit sailwithus auf Segelreisen durch einige der atemberaubendsten Gewässer des Mittelmeers zu navigieren. Von den malerischen Küsten Kroatiens über die historischen Häfen Griechenlands bis hin zu den verlockenden Stränden Sardiniens war jede Route eine Reise voller Entdeckungen und unvergesslicher Momente.Die Qualität der Planung und die unterstützende Begleitung, die mir von sailwithus zuteilwurden, verdienen höchste Anerkennung.Besonders hervorzuheben ist die Unterstützung, die sailwithus den Skippers bietet. Während meiner Zeit als Skipper fühlte ich mich stets unterstützt und ermutigt, das Beste aus jeder Segelreise herauszuholen. Von der Bereitstellung detaillierter Informationen über die zu befahrenden Gewässer bis hin zur logistischen Unterstützung vor Ort war das Team von sailwithus stets an meiner Seite, um sicherzustellen, dass unsere Segelabenteuer reibungslos verliefen.Die Möglichkeit, als Skipper für sailwithus zu segeln, war eine unvergessliche Erfahrung, die ich jedem Segelliebhaber nur wärmstens empfehlen kann. Die Kombination aus exzellenter Planung, unterstützender Begleitung und der Freiheit, die Schönheiten des Mittelmeers zu erkunden, machte jede Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.Ein herzliches Dankeschön an sailwithus für die unvergesslichen Segelabenteuer und die wertvolle Unterstützung, die Sie mir als Skipper geboten haben. Es war mir eine Ehre, Teil Ihres Teams zu sein, und ich freue mich darauf, in Zukunft weitere Segelreisen mit Ihnen zu erleben.Fair Winds und Following Seas!
IsabellaIsabella
08:45 20 Feb 24
Ursprünglich sollte es in die Karibik gehen. Nach einigen vorläufigen Buchungsbestätigungen und Terminabstimmungen ging es dann nach Thailand. Bevor man Urlaub beim Arbeitgeber etc. einreicht, ist es sinnvoll sailwithus erst einmal unverbindlich zu kontaktieren, da bei den Überseetörns viel zu viele Termine angeboten werden, die gar nicht alle stattfinden... die Buchung war daher leider langwierig und umständlich. Vielleicht wäre es besser weniger Termine anzubieten, die dann auch wirklich stattfinden.In Thailand ging es dann leider negativ weiter. Unser gechartertes Boot war defekt und wir bekamen mit neun Personen ein Ersatzboot mit sechs Betten. Zwei Betten davon waren verschimmelt und diverse Sachen funktionierten auf dem Boot nicht. Des Weiteren bekamen wir keine Sicherheitseinweisung und keinen Crewvertrag zur Unterschrift vorgelegt. An Tag 4 bekamen wir dann unser ursprünglich gechartertes Boot (mit der richtigen Bettenanzahl) und wir konnten uns etwas erholen.Nach der Törn war der Geschäftsführer mit allen aus der Crew in Kontakt. Er hat sich persönlich entschuldigt und uns eine faire Teilkostenerstattung angeboten. Das war positiv. Nach der Reaktion und auch aufgrund der anderen Rezensionen scheint unser Bootsproblem hoffentlich ein Einzelfall gewesen zu sein. Trotzdem ist bei der Organisation vor und während der Törn noch Luft nach oben.
فیروزانفیروزان
15:02 17 Feb 24
Als ich zum ersten Mal segelte, tauchte ich mitten im Meer. Nachdem ich eine Weile geschwommen war, zog sich die Vene in meinem rechten Bein plötzlich zusammen und ich war weit weg vom Boot. Das Schwimmen fiel mir so schwer, dass ich nicht mehr schwimmen konnte. Ich bat Gott um Vergebung. Und ich ließ mich in der Hoffnung zurück, zu ertrinken. Und plötzlich passierte etwas Seltsames: Ich spürte, wie meine Zehenspitzen den Boden berührten, und zum Glück ruhte ich mich durch Gottes Willen aus und zupfte meine Beinhaare, und meine Beinvene heilte und ich konnte gerettet werden.
David WeißDavid Weiß
14:31 11 Feb 24
Gute Organisation des Trips und erfahrener Skipper zu einem fairen Preis
Petra MorgenrothPetra Morgenroth
11:45 10 Feb 24
Fantastischer Segeltörn entlang der Süd- und Ostküste Mallorcas!Unsere Erfahrung mit sailwithus und Reto als unser Skipper- war echt perfekt.Von Anfang an fühlten wir uns in den besten Händen.7 Tage mit einer Crew aus 10 Personen, auf einer schönen Yacht- entlang der Süd- und Ostküste Mallorcas mit tollen Sandstränden und Steilküsten, einsamen Buchten mit kristallklarem Wasser und einem Törn zur wunderschönen Insel Cabrera- werden für uns unvergesslich bleiben.Reto schaffte es mit seiner netten, ruhigen, super organisierten Art- mit einer perfekten Balance- aus Segelpraxis- und Theorie, Entspannung sowie Wasserspaß, uns eine einzigartige Reise zu ermöglichen.Vielen Dank dafür-Lasse, Finn, Klaus und Petra
Peter MayerPeter Mayer
04:45 10 Feb 24
Hammer Zeit mit Youngline Segeltörns!Boah, Youngline Segeltörns ist echt der Knaller! Flo, unser Skipper, war mega entspannt und hat dafür gesorgt, dass wir uns immer sicher gefühlt haben. Der Typ kennt sich einfach aus und hatte voll die coolen Insidertipps auf Lager!Wir sind durch so krasse Buchten gedüst und haben in echt schönen Häfen angelegt. Segeln, chillen, baden – alles war dabei! Die Stimmung an Bord war immer top und mit Flo war immer was los!Alles war locker und easy organisiert, wir mussten uns um nichts kümmern. Echt entspannt, so muss Urlaub sein!Kann ich nur jedem empfehlen, der Bock auf segeln und gute Laune hat! Danke Flo und Youngline Segeltörns für die tolle Zeit und die coolen Erlebnisse!
Leoni DalferthLeoni Dalferth
17:37 09 Feb 24
Ein außergewöhnlicher Urlaub, der noch lange in Erinnerung bleibt. Ich war im Herbst in Kroatien mit Sailwithus segeln und hatte eine traumhafte Woche mit einer tollen Crew, schickem Boot und super Skipper (Florentin), der uns nicht nur sicher in wunderschöne Buchten gebracht sondern auch viel von seinem Wissen mit uns geteilt hat.
Laura KönigLaura König
18:32 07 Feb 24
Mein Segeltrip letztes Jahr war so schön in Griechenland, dass ich sofort bereit wäre den nächsten Urlaub zu buchen!
Miriam SMiriam S
14:54 07 Feb 24
NicoleNicole
08:32 16 Jan 24
Bereits 2019 waren wir mit Sailwithus in Kroatien und hatten dort eine supertolle Zeit mit Skipperin Lena und der Gruppe. Über Silvester 2023/2024 waren wir nun auf einer Segeltour mit Skipper Toby in Thailand. Die Gruppenzusammensetzung und die Tourplanung haben auch hier wieder sehr gut funktioniert und wir hatten eine tolle Woche in einem wunderschönen Gebiet mit netten Leuten.Die Organisation im Vorfeld könnte verbessert werden, da wir vom Skipper einen anderen Hafen und eine andere Uhrzeit genannt bekommen haben als in der PDF, die der Veranstalter kurz vor unserem Abflug und nach der Info vom Skipper versendet hat. Der Kontakt mit Sailwithus war aber immer sehr nett. Auch die Schiffe waren immer top. Alles in allem sehr empfehlenswert und eine tolle und entspannte Reiseart um Inseln, Buchten und Höhlen abseits vom Touristentrubel zu entdecken.
Kevin SchmidtKevin Schmidt
06:26 15 Jan 24
Traumhaft schön mit tollen Menschen und tollen Eindrücken. Gern wieder mit Tobi.
Johannes S.Johannes S.
12:14 05 Jan 24
Ich war mit meiner Freundin im August 2023 bei dem Peloponnes Törn mit Skipper Timm dabei. Es hat uns beiden sehr sehr gut gefallen und wir werden definitiv wieder solche Törns machen. Mein nächster ist schon gebucht!Unsere Gruppe war bunt gemischt bzgl. Geschlechter, berufliche Hintergründe und Segelerfahrung und wir haben uns echt gut verstanden.Wer aktiver mitsegeln wollte, konnte jederzeit. Ich glaube, ich habe unserem Skipper Timm zum Thema Segeln geschätzt 500 Fragen gestellt während des Törns!Was wir uns fürs nächste mal merken:Wir würden einen Griechenland-Törn nicht mehr im krassen Hochsommer machen. Es war zwar sehr heiss, aber dank Klima (mit Generator) an Board war das echt ok. Ein Boot mit Klima ist aber nicht üblich glauben wir und ohne wär's wahrscheinlich zu heiss gewesen zum Schlafen, zumindest unter Deck ;-)Der größere Punkt ist der Wind. Der war, zumindest auf dem Peloponnes-Törn meist weniger, so dass wir nicht besonders viel segeln konnten. Wenn möglich, haben wir's aber gemacht.
Nena LeitschuhNena Leitschuh
14:08 04 Jan 24
War schon zweimal mit swu unterwegs. Beides mal immer super begeistert. Top Skipper und auch mega Crews.2022 in Griechenland Penolopes und dieses Jahr um Mallorca
Ker ZiKer Zi
12:39 04 Jan 24
Super nette Mitarbeiter, die alles für einen gut organisierten Segeltörn tun. Von der Organisation im Vorfeld, dem Törn an sich (in meinem Fall Kroatien 23.09.-30.09.), der Crew-Zusammensetzung und allem drumherum vorbehaltlos zu empfehlen! Danke für alles, Kerstin
Maximilian ZieglerMaximilian Ziegler
19:13 26 Dec 22
Ich bin in diesem Jahr das erste mal als Skipper für sailwithus gefahren.Mir haben die Törns riesig Spaß gemacht, die Organisation und die Zusammenstellung der Crews war sehr gut.Ich werde im nächsten Jahr definitiv wieder verschiedene Törns fahren und freue mich jetzt schon auf meine Crew.Viele waren das erste Mal dabei und werden wieder kommen. Am besten selbst buchen, um sich ein Bild zu machen.Wir sehen uns auf dem Meer
Sven M. DietzeSven M. Dietze
10:03 28 Jul 22
Wunderbare Art des Reisens und Erlebens, auch als Familie. Wir waren mit Freunden, unseren Kindern und einem tollen Skipper unterwegs, der uns die schönsten Buchten und authentische Restaurants gezeigt hat. Viel Spaß an Bord und im Wasser! Und gesegelt sind wir auch 😉 Traumhaft! Wir werden das definitiv wiederholen.PS: Übrigens, unser 9-jähriger Sohn kam erst nach 6 Tagen auf die Idee, wieder mal einen Film anzuschauen. Er stand lieber stundenlang begeistert am Steuerrad.
Kathrin UKathrin U
21:14 02 Jul 22
Ich hatte bei meinem ersten Segeltörn im Juni eine super Woche in Kroatien mit einer netten Crew aus ganz Deutschland und unserem kompetenten Skipper Tommy. Nach einer Einführung in die wichtigsten Knoten und Regeln an Bord durften wir alle beim Segeln mit anpacken und haben so einiges gelernt. Dank Tommys guter Ortskenntnis hatten wir in der Woche auch einen super Mix aus Nachmittagen und Nächten in traumhaften Buchten und schönen Häfen wie Vis. Es war eine Woche mit einem gelungenen Mix aus Segeln, Baden, Party und einfach viel Spaß und sogar Delfinen – einfach so wie man sich Urlaub vorstellt.Unser Segelboot – eine Elan Impression 45.1 - war wirklich schick und noch keine zwei Jahre alt. Dank Tommy waren wir beim Lossegeln dann an Bord auch gut mit allem Notwendigen ausgestattet, denn der Vercharterer hatte zunächst ein paar Kleinigkeiten vergessen. Abgelegt haben wir von der Marina Trogir, wo wir uns am Samstag gemütlich in einem Café zum Erstellen der Einkaufsliste treffen konnten. Für den Großeinkauf war die empfohlene Einkaufsliste von Sailwithus eine große Hilfe, die wir ganz leicht passend für unsere Gruppe abändern konnten. Insgesamt liefen Organisation und Kommunikation im Vorfeld reibungslos ab. Gut fand ich auch, dass wir uns als Crew ca. eine Woche vor der Reise schon in einer WhatsApp-Gruppe austauschen konnten.Für mich war es sicher nicht der letzte Segeltörn und ich werde gerne wieder mit Sailwithus buchen.
Sina aSina a
15:16 17 Jun 22
Wir hatten eine super schöne Woche auf dem Segelboot in Kroatien! Unser Skipper Steffen ist sehr segelbegeistert und hat uns mit seiner Begeisterung völlig mitgerissen. Er hat uns alles sehr genau erklärt und uns quasi alles auch selbst machen lassen während des Törns. Wir waren in den schönsten Buchten und haben in den tollsten Restaurants gegessen, alles Geheimstipps von Steffen! Wir waren auf jeden Fall nicht das letzte Mal mit Sailwithus (und hoffentlich Steffen ;)) unterwegs!
Rainer KollarRainer Kollar
09:30 07 May 22
Das Skippertraining in Kroatien war wirklich gut. Wer einmal einen Segelschein erworben hat, ist noch kein Meister. Hier setzt das Konzept an. Von erfahrenen Skippern wird man mit praktischen Kniffen für den Schiffsalltag versorgt. Es wird alles bestens eingeübt und es gibt Raum für Fragen. Auch der gesellige Teil kam nicht zu kurz. Ich empfehle es weiter!
js_loader

Mögliche Studenten Reviere

Kroatien

Natur

  • 4/5

Kultur

  • 3.5/5

Hafen/Bucht

  • 70/30

Wenn Du „Spaß und Relaxen“ willst, liegst Du mit dem Segelurlaub Kroatien goldrichtig. Entlang der Inseln von Mitteldalmatien erlebst Du einen unvergleichlichen Mix aus idyllischer Natur, verträumten Buchten, buntem Party- und Hafentreiben.

Griechenland

Natur

  • 4/5

Kultur

  • 5/5

Hafen/Bucht

  • 55/45

Im tiefblauem Wasser baden. Antike Tempel besichtigen. Am Peleponnes mit seinen Inseln in einsamen Buchten entspannen und Fischerörtchen mit ursprünglichen Tavernen kennenlernen: YAMAS – zum Wohl! Die Segelroute Griechenland ist ein toller Allrounder.

Studenten-Segeltörn – darauf kannst Du Dich freuen:

Eins vorab, weil es uns so wichtig ist: Jeder Segeltörn für Studenten und Studentinnen bei sailwithus macht etwas mit Dir. Gerade beim Mitsegeln Studenten verändert Dich das Reisen im besten Sinne. Denn mit jedem Ankern bringt Dich unser Segeltörn Land und Menschen näher und erweitert Deinen Erfahrungshorizont. Das Mitsegeln schärft Deinen Blick für die großen und kleinen Dinge im Leben, die wichtig sind. Mitsegeln Studenten ist daher Inspiration und Abenteuer zugleich. Und nicht nur Du wirst das empfinden.

#reiselust #studentensegeln

Freu Dich schon jetzt darauf, Deine Reise Packliste in den Händen zu halten. Freue Dich aufs Studenten segeln, wo Du Urlaub, tolles Essen, Party und Entspannung in einem hast. Gut ist, dass alle unsere Angebote zur Kategorie „günstige Segelreisen“ gehören. Auch eine Reise nach Kroatien ist möglich, wo Du mit dem Flixbus mit Studentenrabatt anreisen kannst. Auch die übrigen Urlaubsziele für Studenten und Studentinnen sind in unserem Programm exakt auf die Bedürfnisse und Wünsche dieser Zielgruppe eingestellt. Gemeinsam mit anderen Studierenden erkundest Du neue Länder und wächst beim Mitsegeln über Dich hinaus! Auch Segelanfänger heißt unser/e „friendly“ Skipper/in herzlich willkommen!

Urlaub zum Studententarif

Mitten im Studium ist die Lust auf Urlaub besonders groß, das Geld leider oft knapp. Du kannst dennoch den schönsten Segelurlaub Deines Lebens verbringen. Schau her: Bei sailwithus bist Du mit Studentenrabatt günstiger unterwegs. Mehr noch. Dein Urlaub auf einer modernen neuen Segelyacht mit Crew und Skipper/in inbegriffen zählt zu den wirklichen Schnappern, die Du nur mit sailwithus machst. Gönn Dir das!

Dein Urlaub mit Studentenrabatt fängt aber schon viel früher an. Ebenfalls kannst Du dank Studi-Rabatt die Anreise zum Zielhafen günstig gestalten. Ob Bus, Bahn oder die Flüge – die Möglichkeiten sind vielfältig, und wir haben Dir hier ein paar Tipps rund um die Studi-Rabatte zusammengetragen, mit denen Du schon bei der Anfahrt kräftig sparen kannst. Bei der Fahrt mit dem Bus zur Marina solltest Du in jedem Fall die Langstrecken-Angebote der Fernbusse vergleichen. Auch bei einer Anfahrt mit dem Auto kannst Du kräftig sparen, wenn Du über die Mitfahrzentrale anreist oder Deinen Studentenrabatt auf einen Mietwagen einsetzt. Die Bahn bietet mit der MyBahnCard für junge Leute ein attraktives Rabattprogramm. Und wer fliegen will, profitiert von den Flugsuchmaschinen und rabattierten Flügen für Studenten.

Aktiv sein oder chillen? Beides!

Wenn’s um den Urlaub geht, wollen viele Veranstalter erstmal die Richtung wissen: Soll es eine Städtereise oder ein Strandurlaub sein? Ein Aktiv-, Pauschal- oder Individual-Urlaub? Ein Partyurlaub in Europa oder lieber ein paar Wochen Entspannung und Relaxen pur?

Bei einem Segelurlaub mit sailwithus stellt sich hingegen nur eine Frage: Willst du mit anderen Studierenden einen tollen Urlaub machen? Du sagst „Ja!“ – prima! Dann kannst du deinen Segelurlaub für Studenten und Studentinnen ganz nach Deinem Geschmack bei uns gestalten. Sailwithus legt lediglich die grobe Route fest. Du und die anderen Mitsegler und Mitseglerinnen füllen sie täglich aus. Jeder an Board kann seine Vorstellung von Urlaub leben. Jeden Tag besprecht Ihr mit der Crew und dem Skipper eure Wünsche und Pläne. Gemeinsam einigt Ihr Euch, wohin Ihr in See stecht, welche Buchten oder welche Landgänge Ihr machen wollt. Wenn Du also im Urlaub einfach chillen und neue Kraft fürs nächste Semester tanken willst, tue das in einer traumhaften Bucht oder an Deck unserer Segelyacht, während einige Deiner Crew zum Landgang ausschwärmen.

Party? Hier geht’s lang!

Kroatien – die beste Partyinsel Europas lässt von Instagram & Co. grüßen! Die Segelreviere Dalmatien und Kroatien zählen zu den Favorites, vor allem bei den abenteuerlustigen Studierenden. Weitere Destinationen sind Mallorca und Ibiza, die freilich ebenso für einen Partyurlaub geeignet sind wie Kroatien. Doch eigentlich kommt hier jeder auf seine Kosten, weil der Mix aus Partymeile und entspanntem Badespaß in paradiesischen Buchten bei diesen Revieren einfach großartig ist. Wenn Ihr abends in einem Hafen ankert, kannst Du freilich in aller Ruhe an Deck einen Sundowner genießen, Party machen oder durch das Hafenstädtchen schlendern.

Wie Du es auch drehst: Unsere Segeltörns für Studenten ziehen immer wieder Leute an, die Spaß am Mitsegeln haben, die sich aktiv betätigen möchten und die das Meer, die Sonne und den Strand lieben. Von daher führen Dich unsere Segelreisen zu Inseln oder zu Buchten, die sich ideal zum Schwimmen und Schnorcheln eignen. Meist liegen sie abseits der Touristenpfade und bieten Dir tolle Möglichkeiten, beim Wandern oder bei einer Radtour das Land zu erkunden.

Semesterende: Abtauchen im kristallklaren Meer

Eine Studenten Party feierst Du am besten mit Studenten. Und einen geilen Urlaub am besten auch. Beim Reisen verhält es sich wie im echten Leben. Darum mache die Semesterferien jetzt zu Deinem persönlichen Highlight. Bei sailwithus segeln manchmal sogar gleich mehrere Yachten mit Studenten los, weil es Spaß und Chillen pur ist. Denn Segeln bedeutet Freisein – in jeder Hinsicht. Mit unserem Studenten Segeln sprechen wir immer wieder interessante junge und weltoffene Menschen an, die mit uns Ihren Traumurlaub erleben.

Bei sailwithus fahren wir die schönsten Urlaubsplätze und die besten Party Urlaubsorte im Mittelmeer an. Wir brauchen keine Liegen mit dem Handtuch reservieren, weil wir in einsamen Buchten ankern. Wir laufen nicht in Touristengruppen herum, weil wir individuelle Landausflüge mit Bike, Roller oder zu Fuß planen. Und wir drängeln uns nicht an überfüllten Büffets, weil wir in unserer Studenten-WG auf See alles an Bord haben, um gemeinsam zu kochen oder einen Sundowner an Deck zu genießen. Bei den meisten unserer Segeltörns wie etwa nach Frankreich oder Griechenland kannst du zudem die Gelegenheit für einen Städtetrip nutzen und bekannte Sehenswürdigkeiten besichtigen. Komm mit!

Check-in mit dem Studentenausweis

Ob Du Segelneuling oder erfahrene/r Segler/in bist – bei unserem Segelcharter passt Du gut in unsere Studenten-Crew. Jeder packt mit an. Gerade für die Anfänger/innen ist das Mitsegeln und die Einweisung durch den Skipper oder die Skipperin wie ein kleiner Segelkurs Student/innen. Ihr seid zwischen acht bis zwölf Leute an Board unserer modernen Charter-Yacht bei deren Wahl wir Euer Budget berücksichtigen und werdet bei sommerlich warmen Temperaturen neue Energie fürs Semester sammeln. Unsere Reviere haben wir bewusst vom Wind her so ausgewählt, dass sie optimal für Segelanfänger sind. Gleichwohl ist unsere Route aber stets von den Wünschen und der Stimmung der Crew sowie von dem Wetter abhängig. Kein Tag gleicht daher dem anderen.

Wie Du es auch drehst: Unsere Segeltörns für Student/innen ziehen immer wieder Leute an, die Spaß am Mitsegeln haben, die sich aktiv betätigen möchten und die das Meer, die Sonne und den Strand lieben. Von daher führen Dich unsere Segelreisen zu Inseln oder zu Buchten, die sich ideal zum Schwimmen und Schnorcheln eignen. Meist liegen sie abseits der Touristenpfade und bieten Dir tolle Möglichkeiten, beim Wandern oder bei einer Radtour das Land zu erkunden.

Seid Ihr als Gruppe unterwegs? Eine 3-Kabinen-Yacht gibt es bei uns bereits ab 3300€, hier passt Ihr bis zu 6. drauf und habt genügend Privatsphäre ganz unter Euch!

Kooperation mit Flyla

FlylaXSailwithus10 – Dieser 10€ Code kann auf Alle Studentenflüge angewendet werden.
Wir sind stolz, unsere Kooperation mit Flyla anzukündigen – eine Partnerschaft, die Euch exklusive Vorteile und ein erweitertes Angebot verspricht.
Ihr könnt über die Links schauen, aber das Angebot gilt auch auf der ganzen Webseite.
– https://www.flyla.com/de/deals/EW
– https://www.flyla.com/de/deals/AZ
– https://www.flyla.com/de/deals/LM

Galerie Studententörn

Mitsegeln bei sailwithus – das ist in deinem Yachtcharter enthalten:

Du bist mit Gleichgesinnten unterwegs, weil Euch eins verbindet: der Traum-Urlaub auf einer Segelyacht im Mittelmeer. Deine Crew ist jung und bunt gemischt aus absoluten Anfängern und erfahrenen Seglern. Für Dich gehört vor allem eine einfache Planung und Vorbereitung dazu:

Auf den Segelreisen von sailwithus bist Du immer nachhaltig unterwegs. Wir ermutigen unsere Mitsegler einmal auf jedem Törn zu einem Beach clean up, damit wir unseren Beitrag dazu leisten die wunderschönen Reviere in denen wir segeln zu bewahren. Sei dabei und erlebe Deinen Traumurlaub ohne schlechtes Gewissen. Wenn Du mehr Infos über Nachhaltigkeit bei uns haben willst klick hier.

  • 7 Nächte Aufenthalt auf einer Segelyacht
  • Inklusive Skipper
  • Ein Handtuch pro Person
  • Bettwäsche
  • Dinghi (Beiboot)
  • Außenborder
  • Navigationsmittel
  • Endreinigung der Yacht
  • Seemeilenbestätigung auf Wunsch
  • Treffpunkt samstags 12-15 Uhr – Rückkehr Freitag spät nachmittags zum Ausgangshafen – Abschied samstags 9 Uhr
  • Du buchst kostenlos einen „friendly“ Skipper. Wenn Du Segelanfänger bist, bietet er Dir Sicherheit dank seiner Segel-Ausbildung.​
  • Vor dem Start erledigt Ihr gemeinsam die Einkäufe damit für Verpflegung an Bord gesorgt ist. Auch die Küche auf der Yacht ist gut ausgestattet.
  • Jeder Segeltörn ist bestens vorbereitet. Spontane Ausflüge und Abstecher sind dennoch jederzeit möglich. Die Crew entscheidet gemeinsam, worauf sie – abhängig von Wind und Wetter – Lust hat.

Segeln ist wie Camping auf dem Wasser, also KEIN Luxusurlaub. Es kann auch mal vorkommen, dass beispielsweise die Toilette riecht oder verstopft oder der Kühlschrank nicht funktioniert.

Was ist nicht inkludiert?

  • Bordkasse für Nebenkosten vor Ort – Verpflegung, Diesel, Nationalparks, Hafengebühren etc. (200€-300€ p. Person)
  • Verpflegung des Skippers (wird aus der Bordkasse bezahlt)
  • Flüge und Transport zur Marina
  • Selbstbeteiligung an der Kaution von 100 € ( 200€ für Katamarane )
  • Kurtaxe

Beispiel Yacht

Me(e)hr erfahren über Segeln auf dem Studenten Törn

Segeltörns für Studenten

Von wegen lockeres Studentenleben! Du hast dieses Studienhalbjahr ganz schön gebüffelt. In der Prüfungszeit haben sich manche Mitstudierende sogar in einer Lerngruppe an der Fakultät zusammengetan und jede Lehrveranstaltung nochmal intensiv aufbereitet – und Du hast dazu gehört. Jetzt ist das Semester und diese Periode des Lernens rum. Also raus aus Deiner Studentenbude und Urlaub machen! Das hast Du Dir verdient. Party und Entspannung stehen jetzt auf Deinem Stundenplan. Schon mal an Studenten Segeln gedacht? An Yachten voller Student/innen, wo Du neue Leute kennenlernen und das unbeschreiblich tolle Gefühl von Spaß und Freiheit gemeinsam entdecken kannst? Ein Segeltörn für Studenten und Studentinnen bietet Dir die perfekte Mischung aus Buchten und Häfen und damit die ideale Kombi aus Fun, Relaxen und dem Besten, was das Nachtleben zu bieten hat.

Urlaub mit Studentenrabatt! Wie geil ist das denn?

Das Wichtigste vorab: Es ist keine Segelerfahrung nötig, um Deinen Traum-Segelurlaub in den schönsten Urlaubsregionen dieser Welt zu verbringen. Auch brauchst Du nicht Dein Konto plündern, weil es bei sailwithus günstige Segelreisen für Dich gibt. Natürlich ist auch eine Reise nach Kroatien möglich, also Partyurlaub Kroatien – wer will. Auch das passt locker ins Budget. Denn beim Mitsegeln erhältst Du zunächst einmal einen Studentenbonus. Dieser Preisnachlass macht sich schon mal positiv in Deinem Portemonnaie bemerkbar. Hinzu kommt, dass wir uns auf unserer modernen Yacht selbst versorgen und vorher günstige Supermärkte aufsuchen und tüchtig Proviant einkaufen. So decken wir die Spanne von einer Woche auf See prima ab. Immer ist etwas Leckeres in der Bordküche, um einen kleinen Snack an Deck zu genießen. Und natürlich kannst Du auch schon bei Deiner individuellen Anreise low-cost Angebote nutzen wie zum Beispiel den Flixbus Studentenrabatt oder die Anfahrt zum Hafen mit dem Nachtbus.

Partyurlaub Europa. Nicht nur.

Die Reiseziele beim Segeltörn mit sailwithus sind so ausgewählt, dass Du in Deinem Urlaub quasi alles machen kannst: Plantschen im größten Pool der Welt. Kristallklares Wasser und weiße Sandstrände solange genießen bis der Sonnenbrand kommt. Zum Grillen in einer kleinen Bucht ankern, Feiern mit der Crew, Musik hören und Quatsch machen. Ja, das sind manchmal lange Nächte mit Partypeople deines Kalibers! Definitiv mit zum Schönsten auf einer Segelreise gehört das Über-Nacht-Ankern in einer verträumten Bucht. Wenn Dir also dieser Mix aus Chillen und Partyurlaub mit Studenten und Studentinnen gefällt, machst Du mit einem Segeltörn speziell für Studenten alles richtig. Segel mit und lerne andere lässige Student/innen kennen! Gerade für einen Neuling im Segeln bietet unser Yachtcharter mit Skipper/in quasi einen Segelkurs mit in der Urlaubsreise an. Beim Mitsegeln geht es um Teamwork. Und alles, was Du dazu wissen musst, bringt Dir der oder die Skipper/in bei. Jeder an Bord hat seine Aufgabe, die seiner Segelerfahrung entsprechend. Nur so kann eine eingeschweißte Crew entstehen, mit der Du einen Traumurlaub nach Deinen Wünschen verbringen kannst.

Studentenfahrt unter Segeln

Ein Urlaub auf einer Segelyacht mit Skipper/in ist eine spannende Erfahrung. Aus vielen Gründen. Ein/e Skipper/in kennt sich zum Beispiel bestens mit dem Revier, mit Land und Leuten aus. So kann er oder sie Dir nicht nur verraten, was die besten Partyinseln Europas sind. Der oder die Skipper/in gibt Dir tolle Tipps für Deine tägliche Reiseroute, die Du mit Deiner Crew immer selbst in Absprache festlegst. Lasse Dich also überraschen, wohin Dich die Segelreise für Studenten und Studentinnen führt! Egal, wohin Du die Segel beim Segeltörn für Studenten und Studentinnen hisst: Immer hast Du genug Zeit für ein ausgiebiges Sonnenbaden an Deck. Oder zum Schwimmen und Schnorcheln in türkisblauem Meer. Oder für Landgänge, um interessante Sehenswürdigkeiten zu erkunden. All das wirst Du beim Reisen mit Studentenrabatt erleben. Welche Buchten und Häfen Du genau auf unserer Segelreise anfahren wirst, bestimmst Du wie gesagt gemeinsam mit Deiner Crew und natürlich entsprechend dem Wind. Also: Sichere Dir Deine Koje an Bord einer unserer Segelyachten!

Segeln statt Unterricht

Los geht es immer in einem größeren Hafen, wo sich die Reisenden treffen, ihre Kojen beziehen und von dem/der Skipper/in in die Grundlagen des Mitsegelns eingewiesen werden. Du brauchst Dich bei der Anreise nicht hetzen, denn die akademische Viertelstunde ist bei unserer Ankunftszeit inbegriffen. Bevor wir mit unserer Segelyacht für Studenten und Studentinnen ablegen, ziehen wir zum Einkauf unseres Proviants los. „Man kann keine neuen Ozeane entdecken, hat man nicht den Mut, die Küste aus den Augen zu verlieren.“ – heißt es in einem der Reise Zitate des Schriftstellers André Gide. Nutze die Auszeit und die hinzugewonnene Freiheit, um anschließend entspannt wieder ins neue Semester starten zu können. Womöglich steht ein Auslandssemester oder die Prüfung zum Bachelor an? – genieße die Zeit der Erholung, um danach produktiv in die Lehre zu starten.

Was muss auf die Reise Packliste?

Wer schon mal Segeln war, weiß, was auf die Packliste Segeltörn gehört. Doch mitsegeln ist selbstverständlich auch für Segelanfänger/innen gedacht. Darum: Egal, welche Partyziele Europa Du im Auge hast, so eine Checkliste für den Seesack ist allemal nützlich. Du hast richtig gehört: Statt mit Koffer gehst Du mit einer Tasche an Deck, die Du leicht in der Koje verstauen kannst. Fangen wir mit der Kleidung an. Denn Rettungsweste und Bettzeug brauchst Du nicht mitnehmen. Dafür kannst Du an Deck ein paar Segelhandschuhe gut gebrauchen. Da Du die meiste Zeit in Badeklamotten herumläufst, reicht ein kleines Set an Unterwäsche. In jedem Fall aber pack feste Turnschuhe mit einer hellen Sohle ein. Auch Sandalen beziehungsweise Badelatschen und Wasserschuhe/Bootsschuhe, die Dich vor Seeigeln schützen. Ein paar (warme) Socken, T-Shirts und lange dünne Oberteile gehören mit dazu. Ein warmer Troyer, also Seemannspullover, Jeans oder Trainingsanzug für abends kann auch nicht schaden. Weiterhin stehen auf deiner Reise Packliste eine dünne Windjacke/Segeljacke/Regenjacke, eine windfeste Mütze/Cap/Hut und eine Sonnenbrille mit Bändel plus ein paar Badetücher.

Packliste Segeln Mittelmeer und Übersee

Und weiter geht‘s mit Deiner Reise Packliste für den Segeltörn Studenten und Studentinnen: Kommen wir zu den Toilettenartikeln. Zuallererst brauchst Du was gegen Sonnenbrand, also Sonnenschutzcreme (mindestens LSF 30) Lippenschutz mit LSF und Aftersun. Bei Duschgel, Shampoo, Seife & Co. achte darauf, solche ohne Mikroplastik zu kaufen, da unser Abwasser direkt ins Meer geht. Was fehlt sonst noch? Ein kleiner Kulturbeutel mit allem, was Du sonst noch brauchst, eine Reiseapotheke (Durchfall-, Grippe-, Reisekrankheitstabletten, Verbandszeug  und Desinfektionsmittel) und natürlich die Reisedokumente (Pass, Kopie des Passes, Flugticket, Auslandskrankenversicherung, gegebenenfalls Segel-, Führerschein) Deine EC- und Kreditkarte. Ganz wichtig: Powerbank und Musik nicht vergessen!

Funfaktor Flotille

Das Flotillensegeln, also Segeln im Verbund, gehört beim Studentensegeln ebenso dazu wie beste Party Urlaubsorte. Bei genügend Anmeldungen segelt Ihr mit mehreren Yachten und vielen Studenten und Studentinnen gemeinsam im Mittelmeer. Es liegt in der Natur der Sache, dass sich da ganz automatisch etwas mehr Action und Fun als bei einem Segeltörn mit nur einer Segelyacht ergibt. Gemeinsam ankern wir in kleinen Buchten zum Baden und Entspannen: Wasserball spielen, Schnorcheln oder auf der Luftmatratze plantschen – mit einer tollen Clique macht es einfach doppelt so viel Spaß. Manche nutzen die traumhaften Kulissen, um Segeln und Yoga zu verbinden. Das passt hervorragend! Warum? Nicht nur das Segeln auf einer Segelyacht lässt Dich herrlich abschalten und Abstand vom Alltag gewinnen. In der Kombination mit Yoga ist es perfekt geeignet um an Deck oder am Strand zur inneren Ruhe zu kommen. Denn ähnlich wie beim Segeln, wo Du Dich bei körperlicher Belastung fokussierst, ist es auch beim Yoga. Damit erweiterst Du nochmal zusätzlich dein Studenten Segelerlebnis und machst es zu Deinem persönlichen Urlaubshighlight.

Gebucht. Bestätigt. Weiter geht’s!

Die Infos zu Deinem Urlaubsziel und zum Ablauf Deines Segelurlaubs erhältst Du direkt nach der Buchung. Nun fragst Du Dich: Wie kommst Du am besten hin?

Du und die weiteren Mitsegler Deines Segeltörns reisen von unterschiedlichen Städten aus selbst an. Wenn Du den Segelurlaub Sardinien, Kroatien oder Frankreich gebucht hast, kannst Du gut mit dem Auto zum Treffpunkt Hafen fahren. Und ja, Parkplätze gibt’s genug vor Ort. Die Anfahrtsbeschreibung schicken wir Dir zwei Tage vor Abfahrt zu.

Du willst lieber mit dem Flieger, Flix-Bus oder der Bahn anreisen?
Sprich uns gerne an, wenn Du ein paar Tipps brauchst!