Frankreich

Segeln in Frankreich mit sailwithus

Bonjour und willkommen an der Côte d’Azur. Mit einem Baguette unter dem Arm starten wir unseren Segelurlaub an der Mittelmeerküste von Südfrankreich und segeln zwischen Marseille und Nizza. Warum hielten sich Filmlegenden wie Brigitte Bardot hier auf? Weil dieser Abschnitt des Mittelmeeres traumhaft schön ist und viel zu bieten hat.
Zahlreiche Sandstrände, abwechslungsreiche Landschaften und azurblaues Meer – wie der Name der Küste es schon verspricht. Außergewöhnlich und sehr typisch französisch ist dieser Küstenstreifen. Mal ruhig, mal lebendig, mal verschlafen und dann wieder voller Leben. Jetset-Metropolen wie St. Tropez und Cannes wechseln sich ab mit romantischen Buchten. Wir finden auf den kleinen Marktplätzen der Hafenstädtchen alte Boulespieler, kaufen frischen Fisch ein und verbringen lockere Stunden bei gutem französischem Wein in kleinen Bistros. Wir tauchen ein in die lebendige Kultur Frankreichs.
Die Côte d’Azur ist ein wahres Juwel für Yachtcharter – egal ob für Segelneulinge oder erfahrene Segler. Bei diesem Kojencharter mit Skipper kommt jeder auf seine Kosten.
Dieser Frankreich Törn zum Mitsegeln mit einem erfahrenen Skipper erfüllt all eure Urlaubsträume. Ihr braucht keine Segelerfahrung – ihr segelt mit euren Mitseglern gemeinsam auf einer wunderschönen Yacht an der noch schöneren französischen Riviera entlang. Der Skipper zeigt euch wie man hier navigiert und bringt euch alle wichtigen Segelmanöver bei, die ihr in diesem Segelrevier braucht.
Möchtet ihr einmal selbst den Anker werfen? Und die Segel hissen? Dann seid ihr bei sailwithus genau richtig.

Toulon
  • Juni - September
  • 560,- € p. Person / Woche
  • Marseille oder Nizza
  • bewachter Parkplatz
JETZT BUCHEN
Zusammenfassung
  • Segelanfänger
  • Hafen
  • Buchten
  • Sehenswurdigkeiten
Hast du noch Fragen?
Jetzt kontaktieren

Segeltour am französischen Mittelmeer entlang der Côte d’Azur

Uns erwartet in den Hafenstädtchen eine gute Infrastruktur. Die französische Lebensart zieht einen in ihren Bann. Neben herrlichen Sandstränden und lebendigen Städtchen ist die Natur unverwechselbar und natürlich am allerbesten vom Meer aus und bei unseren Tagesausflügen zu entdecken. Blühende Lavendelfelder werden uns genauso erfreuen wie der frische Duft der Pinienwälder.
Im westlichen Gebiet der Côte d’Azur gelangt man von Marseille auf dem Weg nach Cassis zu den spektakulären „Calanques“. Diese Kalkstein-Fjorde bieten einmalige Tagesankerplätze. Hier entflieht man dem geschäftigen Treiben der Küstenmetropolen. Segelt man von Cassis aus weiter östlich erreicht man den Hafen von Toulon. Dieser ist ein idealer Ausgangspunkt für unsere Segelurlaub an der Côte d’Azur. Von hier aus steuern wir die zauberhaften, schönen Inseln Hyéres, Porquerolles und Port-Cros an. Natürlich darf auch ein Stopp in St. Tropez nicht fehlen, dieses ehemalige Fischerdorf, lohnt immer für einen kleinen Abstecher. Hier gibt es die schönsten Yachten zu bestaunen.

Segelurlaub Südfrankreich

Typisch französisches Feeling beim Mitsegeln auf dem azurblauen Mittelmeer

Unser Frankreich Törn startet in Toulon / Port Pin Rolland. Wenn ihr mit dem Auto anreist, könnt ihr dieses an der Marina sicher parken. Die nächsten Flughäfen sind Nizza oder Marseille. Hier könnt ihr euch einen Mietwagen nehmen oder mit dem Zug weiter fahren.
Sobald wir unseren Liegeplatz in der Marina verlassen haben, entfliehen wir dem bunten Treiben, indem wir die vorgelagerten Inseln von Hyéres, Porquerolles und Port-Cros ansteuern. Auf unserem Segelcharter erleben wir französischen Flair und spektakuläre Natur. Dabei teilt unser Skipper mit euch seine Skippertipps und macht diesen Törn zum Mitsegeln damit umso wertvoller. Segelerfahrung ist nicht erforderlich. Ihr seid Teil der Crew und und gestaltet die Segelwoche komplett mit.

Möglicher Törnablauf Frankreich

Samstag

Anreisetag der Crew: Wir checken auf unserer Yacht ein und kaufen am frühen Nachmittag die Lebensmittel für unseren Segelurlaub. Am Abend lassen wir uns die gute französische Küche in einem Restaurant am Hafen schmecken. Bei einem Gläschen Wein bekommen wir einen ersten Einblick in die französische Lebensart.

Sonntag

Toulon – Ile Porquerolles: Nach einer kurzen Startdistanz werden wir die Leinen im kleinen Hafen von Porquerolles festmachen oder an der Nordseite uns vor Anker in eine Bucht legen. Die Aktiven unter uns können sich Mountainbikes leihen und die Schönheiten der Insel erkunden. Auf der Südseite gibt es romantische, einsame Buchten zum Baden. Am Abend gehen wir entweder auf dem kleinen Marktplatz in ein Restaurant oder essen auf der Yacht.

Montag

Iles Porquerolles – Le Lavandou: Nach ein bisschen Badespaß segeln wir nach Le Lavandou. Von hier aus nehmen wir einen kleinen Bus und fahren in das berühmte Blumenörtchen Bormes-les-Mimosas. Gönnt euch hier zusammen mit den Einheimischen einen Pastis in einem kleinen Café und schlendert anschließend durch die malerischen Gassen.
Genießt den Ausblick über die Bucht auf die vorgelagerten Inseln Iles d’Hyères bevor ihr zurück zur Segelyacht bummelt.

Dienstag

Le Lavandou – Port Grimaud: Heute geht es in die Bucht von St. Tropez auf den Spuren der einzigartigen Brigitte Bardot. Nachdem wir mit dem Wassertaxi von Port Grimaud nach St. Tropez gefahren sind, gönnen wir uns einen Capuccino und schauen uns die Megayachten in dem ehemaligen Fischerdorf an. Am Abend düsen wir noch mit dem Dinghi durch die Kanäle von Port Grimaud und wer Lust hat, geht tanzen.

Mittwoch

Port Grimaud – Bucht am Cap Taillat: Nachdem wir aus dem Hafen ausgelaufen sind, steht Funsegeln im Golf von St. Tropez an. Danach legen wir uns für 2-3 Stunden vor den Strand Pampelonne und fahren mit dem Beiboot zur Bar „Kon Tiki“. Bei einem leckeren Cocktail könnt ihr Ausschau nach dem einen oder anderen Promi halten. Nach dem Badestopp geht es in die Doppelbucht am Cap Taillat.

Donnerstag

Bucht Cap Taillat – Naturschutzgebiet Ile de Port–Cros: Nach einem kurzen Segelschlag schmeißen wir den Anker vor der Insel Port-Cros. Wer möchte, kann sich bei einem Landgang die Beine vertreten, die Insel erkunden und in einer der Bars einen Sundowner genießen. Hier gibt es sogar eine Tauchstation für ein Abenteuer unter Wasser.

Freitag

Ile de Port–Cros – Toulon: Am Freitag segeln wir vorbei an der Insel Porquerolles, wo wir noch einen kurzen Badestopp einlegen. Danach geht es zurück nach Toulon / Port Pin Rolland. Es heißt Abschied nehmen nach einer spannenden Woche an der legendären Côte d’Azur.

Bis zum nächsten Mal – Bon Voyage!

Jetzt kontaktieren

Wind und Wetter an der Côte d’Azur

Die Windverhältnisse östlich von Toulon sind vom Marin bestimmt, einem Seewind, der aus Südost bis Ost weht. Er beschert uns ideale Segelbedingungen. Westlich von Toulon weht der Wind aus Nord-West. Die Temperaturen liegen im Sommer durchschnittlich zwischen 24 und 28° C, selten wird es über 30° C warm. Also ideal für unseren Frankreich Törn. Der stärkere Mistral kommt eher selten in den Sommermonaten vor.

Ein Urlaub für junge Leute im Herzen der Côte d’Azur. Für Frankreichfreunde, Naturliebhaber, Partygänger, Segelneulinge und Nostalgiker.

Vive la France … sailwithus!

„Mein erster Segelevent war in Frankreich. Ein Land vom Wasser zu entdecken ist einfach nur genial. Die Sailwithus Crew hat einen fantastischen Job gemacht und ich freue mich jetzt schon auf den Griechenland Event im nächsten Jahr!“

– Annett, 26 Jahre, München

Wir segeln auch noch in anderen Urlaubsregionen wo es schön und warm ist. Vielleicht spricht Dich die Inselwelt von Kroatien an oder du möchtest mit uns von Athen aus Griechenland erkunden. Die Türkei ist ein Naturparadies, wo es traumhafte Buchten gibt. Sardinien / Korsika nennt man auch „Karibik des Mittelmeeres“ und in Thailand erwartet Dich immer ein Lächeln.