Italien

Startseite » Reviere » Italien Revier

Segeltyp finden

Revier aussuchen

Urlaub buchen

Segelreise Italien – Entdecke la Dolce Vita

  • April – Oktober
  • Olbia und Neapel
  • La Dolce Vita pur
  • ab 690,- pro Person
  • bewachter Parkplatz

Segelreise Italien – Vielfältige Kultur und Natur

Du willst im Sommer einen ereignisreichen Segelurlaub machen, weißt aber noch nicht wohin? Dann haben wir genau das richtige für dich. Das Mittelmeer bietet einige wundervolle Routen und Segeltörns sowohl für Anfänger*innen als auch für fortgeschrittene Segler*innen. Die schönsten Gebiete für eine Segelreise in Italien sind Sardinien und die Amalfiküste. Hier findest Du eine Vielseitigkeit, die kaum eine andere Gegend das Wasser reichen kann. Traumhafte und unberührte Strände mit Meerwasser, das Dich von der Karibik träumen lässt, mischen sich immer wieder unter die vielen beeindruckende Städte, Die dir einen Einblick in die Reiche Kultur des Landes geben.

Entdecke die Segelreise Italien Highlights

Sardinien und Korsika!

Während unserer Segelreise entlang der Ostküste Sardiniens erlebst du nicht nur die Vielfalt dieser wunderschönen Insel, sondern setzt deine Reise auch fort entlang des Naturparks La Maddalena bis nach Korsika. Hier erwartet dich eine neue Sprache und Kultur, in die du eintauchen kannst.

Dolce vita- dein Lebensgefühl!

Erlebe “la dolce vita” auf einem Segeltörn in Sardinien! Entdecke atemberaubende Buchten, kristallklares Wasser und köstliche italienische Küche. Genieße die Entspannung und Freiheit des Segelns und tauche ein in das süße Leben auf See.

Die Blaue Grotte

Erlebe auf deiner Segelreise das atemberaubende Naturwunder der Blauen Grotte auf Capri. Entdecke das intensive Blau des Wassers, das durch das Sonnenlicht entsteht, und tauche ein in die Schönheit der Insel. Ein unvergessliches Erlebnis!

Am besten segeln!

Unsere Reviere Sardinien und Amalfiküste bieten atemberaubende Küsten mit zahlreichen Buchten, Klippen, die zum Entdecken einladen. Die Landschaft und das kristallklare Wasser machen jede Segelreise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Segelrevier Italien – eine Segelreise mit Vielfalt

Eine Segelreise Italien bietet die Möglichkeit, zwei der vielfältigsten Segelreviere des Landes zu erkunden: Sardinien und die Amalfiküste. Sardinien, die zweitgrößte Insel Italiens, ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft mit hohen Klippen, türkisfarbenen Buchten und wunderschönen Stränden. Die Insel ist auch Heimat einiger der besten Segelbedingungen in Europa, mit  angenehmen Winden und klarem Wasser, das perfekt für einen Segeltörn ist. Die Amalfiküste auf dem italienischen Festland ist ebenfalls ein beliebtes Segelziel, bekannt für ihre malerischen Buchten, charmanten Fischerdörfer und atemberaubenden Landschaften. 

Sardinien entdecken von Portisco

Die Insel Sardinien ist bekannt für ihre unberührte Natur, kristallklares Meer und einzigartigen Strände. Von Portisco aus kannst du die Insel auf eine einzigartige Art und Weise erkunden. An Bord einer Segelyacht mit Wind in den Haaren kannst du die Küste entlangsegeln, an idyllischen Buchten anlegen und die Schönheit Sardiniens in vollen Zügen genießen. Entdecke die unberührte Natur, entspanne dich an wunderschönen Stränden und tauche in das pulsierende Nachtleben ein. Neben den wunderschönen Landschaften bietet Sardinien auch eine reiche Kultur mit antiken archäologischen Stätten und traditionellen Dörfern, die es zu entdecken gilt. Buche jetzt deinen Segelurlaub Sardinien und erlebe Sardinien auf eine unvergessliche Art und Weise. 

Segelreise entlang der Südküste Korsikas

Die Südküste Korsikas ist extrem vielseitig! Kristallklares Wasser, beeindruckende Landschaften, Traumstrände und versteckte Buchten, dazu noch eine tolle Küche und historische Städte – was will man mehr? Während deiner Segelreise an der Südküste Korsikas hast du die Gelegenheit, einige der schönsten Strände und Buchten zu besuchen und die beeindruckende Küstenlandschaft zu bewundern. Wenn du eine Pause vom Segeln einlegen willst, gibt es viele Restaurants und Tavernen entlang der Küste, in denen du die korsischen Spezialitäten probieren kannst. Besuche auch die historischen Stätten, um mehr über die faszinierende Geschichte und Kultur Korsikas zu erfahren. Eine Segelreise an der Südküste Korsikas wird dich begeistern und entspannen – also worauf wartest du noch? 

Segle durch den Nationalpark La Maddalena

Der Nationalpark La Maddalena ist nicht nur ein Segelparadies, sondern auch ein wunderschöner Ort zum Entspannen und Erholen. Die Inseln sind von unberührter Natur umgeben und bieten zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Spaziergänge. Auf den Inseln findest du auch kleine Dörfer, die für ihre traditionelle Architektur und ihr gutes Essen bekannt sind. Besuche die Insel Caprera, die Heimat des italienischen Freiheitskämpfers Giuseppe Garibaldi. Der Strand von Spalmatore ist ein weiteres Highlight im Nationalpark und bietet eine unvergleichliche Kulisse für einen Tag am Meer. Wenn du lieber aktiv sein möchtest, gibt es auch zahlreiche Wassersport Möglichkeiten wie Kitesurfen und Windsurfen. Der Nationalpark La Maddalena ist ein einzigartiger Ort, den du nicht verpassen solltest. Erlebe die Schönheit und die Ruhe und tauche ein in das mediterrane Lebensgefühl.

Die Amalfiküste entdecken von Agropoli

Agropoli an der Amalfiküste bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Küste Italiens. Hier kannst du die italienische Schönheit in vollen Zügen genießen, während du dich auf eine unvergessliche Segelreise begibst. Die Amalfiküste ist bekannt für ihre dramatisch schöne Landschaft, ihre malerischen Dörfer und ihre kristallklaren Gewässer, die zu erkunden ein unvergessliches Erlebnis sind. Agropoli ist ein historisches Fischerdorf und bietet neben seinem charmanten Flair auch eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Geschäften. Hier kannst du dich ein paar Tage einleben und die italienische Kultur erleben, bevor du dich auf deine Segelreise begibst. 

Von Amalfi bis Capri

Die faszinierende Küstenlandschaft der Amalfiküste mit malerischen Dörfern, imposanten Klippen und türkisfarbenem Wasser bietet einen einzigartigen Anblick. An Bord einer Segelyacht kannst du die Landschaft in aller Ruhe genießen und auch in einsamen Buchten oder in charmanten Fischerdörfern anlegen. Auch ein Besuch der Insel Capri mit ihren bezaubernden Gärten und imposanten Klippen ist ein absolutes Highlight deiner Reise. Buche jetzt deine Segelreise Amalfiküste und erlebe einen unvergesslichen Urlaub voller Entspannung und Abenteuer.

Capri – Eine Perle vor der Amalfiküste

Capri steht für atemberaubende Schönheit, kristallklares Wasser, Grotten und kulinarischen Köstlichkeiten. Die beste Zeit für eine Segelreise nach Capri ist von Mai bis Oktober, wenn das Wetter warm und sonnig ist. Die Insel bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Grotta Azzurra, den Strand von Marina Piccola, die Gärten des Augustus, die Villa San Michele und den Weg der Götter. Ein Besuch auf Capri wäre nicht komplett ohne das Probieren von Limoncello, einem alkoholischen Getränk aus Zitronen, und dem Caprese-Salat. Eine Segelreise ist eine großartige Möglichkeit, um die Schönheit von Capri zu erleben und die Umgebung zu erkunden. Capri ist ein einzigartiger Ort, der Sie mit seiner Schönheit, Geschichte und Kultur begeistern wird.

Seid Ihr als Gruppe unterwegs? Eine 3-Kabinen-Yacht gibt es bei uns in Italien bereits ab 3300€, hier passt Ihr bis zu 6. drauf und habt genügend Privatsphäre ganz unter Euch!

Galerie Segelurlaub Italien

Mitsegeln Italien – das ist in Deinem Yachtcharter enthalten:

Du bist mit Gleichgesinnten unterwegs, weil Euch eins verbindet: der Traum-Urlaub auf einer Segelyacht im Mittelmeer. Deine Crew ist jung und bunt gemischt aus absoluten Anfängern und erfahrenen Seglern. Für Dich gehört vor allem eine einfache Planung und Vorbereitung dazu:

Auf den Segelreisen von sailwithus bist Du immer nachhaltig unterwegs. Wir ermutigen unsere Mitsegler einmal auf jedem Törn zu einem Beach clean up, damit wir unseren Beitrag dazu leisten die wunderschönen Reviere in denen wir segeln zu bewahren. Sei dabei und erlebe deinen Traumurlaub ohne schlechtes Gewissen. Wenn Du mehr Infos über Nachhaltigkeit bei uns haben willst klick hier.

  • 7 Nächte Aufenthalt auf einer Segelyacht
  • Inklusive Skipper
  • Ein Handtuch pro Person
  • Bettwäsche
  • Dinghi (Beiboot)
  • Außenborder
  • Navigationsmittel
  • Endreinigung der Yacht
  • Seemeilenbestätigung auf Wunsch
  • Treffpunkt Samstags 14-16 Uhr – Rückkehr Freitag spät nachmittags zum Ausgangshafen – Abschied Samstags 9 Uhr
  • Du buchst kostenlos eine*n „friendly“ Skipper*in. Bei Segelanfängern bieten sie Sicherheit dank ihrer Segel-Ausbildung.​
  • Vor dem Start erledigt Ihr gemeinsam die Einkäufe damit für Verpflegung an Bord gesorgt ist. Auch die Küche auf der Yacht ist gut ausgestattet.
  • Jeder Segeltörn ist bestens vorbereitet. Spontane Ausflüge und Abstecher sind dennoch jederzeit möglich. Die Crew entscheidet gemeinsam, worauf sie – abhängig von Wind und Wetter – Lust hat.

Was ist nicht inkludiert?

  • Bordkasse für Nebenkosten vor Ort – Verpflegung, Diesel, Nationalparks, Hafengebühren etc. (200€-300€ p. Person)
  • Verpflegung des Skippers (wird aus der Bordkasse bezahlt)
  • Flüge und Transport zur Marina
  • Selbstbeteiligung an der Kaution von 100 € ( 200€ für Katamarane )

Beispiel Yacht

Gebucht. Bestätigt. Weiter geht’s!

Die Infos zu Deinem Urlaubsziel und zum Ablauf deines Segelurlaubs erhälst Du direkt nach der Buchung. Nun fragst Du dich: Wie kommst Du am besten hin?

Du und die weiteren Mitsegler deines Segeltörns reisen von unterschiedlichen Städten aus selbst an. Wenn Du den Segelurlaub Sardinien, Kroatien oder Frankreich gebucht hast, kannst Du gut mit dem Auto zum Treffpunkt Hafen fahren. Und ja, Parkplätze gibt’s genug vor Ort. Die Anfahrtsbeschreibung schicken wir dir zwei Tage vor Abfahrt zu.

Du willst lieber mit dem Flieger, Flix-Bus oder der Bahn anreisen?
Sprich uns gerne an, wenn Du ein paar Tipps brauchst!