Dolce Vita an der Amalfiküste bei einem Segelurlaub

Die Amalfiküste ist eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen in Europa. Sie liegt in Süditalien und ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, ihr mildes Klima und ihre malerischen Dörfer. Besonders einzigartig ist es, die Küste während einer Segelreise auf einer Yacht zu erkunden. Beim Mitsegeln Amalfi Küste mit Skipper entdeckst du die malerischen Buchten und Orte auf eine ganz besondere Art und Weise. In diesem Blog-Artikel werden wir uns die Amalfiküste genauer ansehen und herausfinden, warum sie so besonders ist.

Was ist die Amalfiküste

Die Amalfiküste ist eine 48 km lange Küstenstraße, die entlang der süditalienischen Region Campania verläuft. Die Küste erstreckt sich von der Stadt Salerno bis nach Sorrento und bietet atemberaubende Ausblicke auf das Tyrrhenische Meer. Die Amalfiküste ist berühmt für ihre steilen Klippen, kleinen Buchten und malerischen Dörfer, die sich entlang der Küste verteilen.

Warum ist sie so besonders

Die Amalfiküste ist besonders, weil sie eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Besucher aller Altersgruppen bietet. Es gibt unzählige historische Stätten zu besichtigen, wunderschöne Strände zu erkunden und leckere italienische Gerichte in den Restaurants der Gegend zu probieren. Die Amalfiküste ist auch ein beliebtes Ziel für Wanderlustige, da es zahlreiche Wanderwege entlang der Küste gibt, die atemberaubende Ausblicke bieten.

Amalfi Küste drohne

Wusstest du schon, dass

…die Amalfiküste zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde? Dies ist aufgrund der einzigartigen Landschaft und der reichen Geschichte der Region.

…die Stadt Amalfi war einst eine mächtige maritime Republik? In der Vergangenheit war die Stadt ein wichtiger Handelsstandort und ihre Schiffe wurden weit über das Mittelmeer hinaus geschickt.

…das Dorf Ravello einst als „die Perle der Amalfiküste“ bekannt war? Ravello war beliebt bei reichen und mächtigen Persönlichkeiten des 12. und 13. Jahrhunderts, die in den Villen der Region Urlaub machten.

10 lustige Fakten über die Amalfiküste

  1. Die Stadt Positano wurde im Jahr 987 nach Christus gegründet und ist somit die älteste Stadt der Amalfiküste. 
  2. Die Höhe des schmalsten Punktes der Amalfiküste beträgt nur 3 Meter! 
  3. In der Stadt Amalfi wird jedes Jahr im Mai ein Fest zu Ehren des heiligen Andreas gefeiert, bei dem sogar ein Holzkreuz ins Meer getaucht wird. 
  4. Die Zitronen, die in den Gärten entlang der Amalfiküste angebaut werden, sind etwas ganz Besonderes – sie sind größer und saurer als gewöhnliche Zitronen. 
  5. In der Stadt Praiano befindet sich die älteste Kirche der Amalfiküste, die aus dem 11. Jahrhundert stammt. 
  6. Die Treppe von Santa Rosa in Amalfi ist mit über 60 Steinstufen die längste Treppe der Küstenstraße. 
  7. Das Wasser vor der Amalfiküste ist so klar, dass man bis zu 40 Meter tief sehen kann! 
  8. Jedes Jahr im September findet in Minori ein Fest statt, bei dem sogar eine riesige Torte in Form der Amalfiküste gebacken wird. 
  9. La Cucina della Costa – das Kochbuch der Küstenregion – enthält über 200 Rezepte von Gerichten, die typisch für die Amalfiküste sind. 
  10. In den Gebirgsregionen entlang der Küstenstraße wird Wein angebaut – hier kann man also auch eine kleine Weinprobe machen, wenn man die Amalfiküste besucht!
Zitronen vor einem Hafen

Warum solltest du die Amalfiküste besuchen

Die Amalfiküste ist ein perfektes Ziel für einen Segelurlaub und für alle, die sich nach Sonne, Strand und Meer sehnen. Aber die Küstenregion hat noch viel mehr zu bieten! Wanderer können hier herrliche Ausflüge unternehmen und die atemberaubende Landschaft genießen, Kunst- und Geschichtsinteressierte können in den zahlreichen Museen und historischen Stätten stöbern und Feinschmecker können sich an den köstlichen Gerichten von Restaurants in ganz Süditalien erfreuen. Es gibt also für jeden etwas auf der Amalfiküste! Also worauf wartest du noch? Buche jetzt deinen Flug nach Süditalien oder entdecke die Landschaft bei einem Roadtrip oder mit einem Interrail Ticket und erlebe selbst, warum diese Region so beliebt ist!

Ähnliche Beiträge