KARIBIK

Segeln in Karibik – Mitsegeln mit sailwithus

Oktober - April

Martinique o. Guadeloupe

Tropen - Träume

ab 725,- pro Person

Exotischer Segelurlaub…

Weißer Sand, blaue Lagunen, bunte Korallenriffe – willkommen im Tropenparadies Karibik! Dein Segeltörn gehört zu den schönsten Erlebnissen überhaupt: Du schnorchelst im warmen Wasser während sich Schildkröten und bunte Fische um unsere Yacht tummeln. Entdecke mehr davon!

Unsere Highlights aus Karibik

Grüne, weiß umrandete Flecken.

Von den kleinen und größeren Inseln in der Karibik geht eine Magie aus. Entdecke sie an einem Urlaubsort fernab des Bekannten.

Exotik schmeckt

Pures Urlaubsfeeling für dich: Sommer, Sonne, Meer, Cocktails unter Palmen, exotische kulinarische Genüsse, und, und, und . . .

Cocktails, Music, much more fun.

Deine Top-3-Karibik-Aktivitäten: typisch karibische Cocktails wie Island Colada schlürfen. Tanzen zu Carribean Sound. Unterm Wasserfall schwimmen. Einfach Lebensfreude pur.

Natu(e)rlich

Ob am weißen Strand oder türkisen Meer – natürlich entspannst du am besten in der wunderschönen Natur der Karibik. Nicht wahr?

MÖGLICHE TÖRNARTEN IN DER KARIBIK

TÖRNCHARACTER

Geeignet für Anfänger

5/5

Natur

4/5

Sehenswürdigkeiten

4/5

Verteilung Hafen/Bucht

60%

40%

KARIBIK | 2020

„Super zum Abschalten. Nach zwei Tagen wusste ich nicht mehr, welchen Wochentag wir haben. Alles top. Sonderlob für den Skipper.“

Volker,
5/5

Möglicher Törnablauf Karibik-Tour: Entdecke den Segeltörn!

TAG 1
Kleine Marina in der Karibik, idealer Stopp für eine Segelreise in der Karibik

1. Tag - Samstag

Samstag Mittag sind alle da. Ein paar deiner Mitsegler sind schon einen Tag früher angekommen. Heute jedenfalls bereitet ihr gemeinsam euren Törn vor. Dazu gehört auch der Einkauf von Lebensmitteln im Supermarkt. Du machst dich mit einem Teil der Crew auf den Weg. Am Nachmittag bezieht ihr die Yacht und teilt die Kabinen zu. Am Abend kommt ihr zu einem kleinen Kennenlern-Dinner in einem Restaurant zusammen.

TAG 2
Toller grüner Felsen und grüne Hügel überragen traumhaftes Wasser mit vielen Yachten in der Karibik

2. Tag - Sonntag

Du kannst es kaum erwarten: „Leinen los!“ zu eurem ersten Ziel, der Insel St. Vincent. Mitsegeln Karibik fühlt sich gut an. Als Segelanfänger sammelst du jetzt erste Segelerfahrung mit dem karibischen Wind. Von weitem siehst du den 1.467 Meter hohen Vulkan mit seinen bewaldeten Hängen auf St. Vincent. Ihr ankert in der Blue Lagoon, einer geschützten und wunderschönen Bucht an der Südseite der Insel.

TAG 3
Endloser Sandstrand in der Karibik mit tollen Wasserfarben, ideales Segelgebiet für Mitsegler

3. Tag - Montag

Du hast prima geschlafen und bist startklar, um St. Vincent zu erkunden. Etwa 14 Kilometer südlich der Hauptinsel St. Vincent liegt die kleinere Insel Bequia, auch „Insel der Wolken“ in der Sprache ihrer Urbevölkerung genannt. Die bunten Holzhäuser ihres „Hauptortes“ Port Elisabeth sowie die palmengesäumten Strände vermitteln euch Karibikfeeling. Ihr geht noch auf den Gemüsemarkt in der großen restaurierten Markthalle.

TAG 4
Crew junger Leute genießt das Mitsegeln unter der karibischen Sonne

4. Tag - Dienstag

Heute steht ein langer Segeltag an, wie euer Skipper sagt. Ihr segelt nach Mayreau. Mayreau ist die kleinste bewohnte Insel der Grenadinen und gehört zum Karibikstaat Saint Vincent. Es heißt, dort befinde sich einer der schönsten Strände der Karibik. Schwer zu sagen, bei dieser Auswahl, doch für eure Crew ist er das auf jeden Fall: glasklar, flach abfallend, puderzuckerweißer Sand und Dutzende Pelikane.

TAG 5
Schwimmen und Schnorcheln vor kleiner grüner Insel in der Karibik, Crewlife

5. Tag - Mittwoch

Heute segelt ihr zur Inselgruppe Tobago Cays. Wie grüne Flecken mit weißem Rand liegen gleich fünf Inseln im türkisfarbenen Wasser. Wohin du auch blickst: Überall sind Schildkröten und exotische Fische. Ihr ankert in der Lagune zwischen den Inseln. Ein Korallenriff hält die Wellen vom Atlantik her ab. Das ist mit ein Grund, warum sich die Lagune im Innern so gut eignet zum Ankern, Schwimmen und Schnorcheln.

TAG 6
Die Crew genießt die traumhaften karibischen Inseln, Mann surft auf Palme direkt am Wasser

6. Tag - Donnerstag

Union Island, die Bucht beziehungsweise der Hafen von Clifton steht auf eurem Programm. Die Fahrt dauert etwa zweieinhalb Stunden. Die Yacht liegt sicher vor Anker. Jetzt könnt ihr entscheiden: ein Spaziergang auf der Insel bis zum Aussichtspunkt und den Blick über die Bucht genießen oder lieber ins Wasser springen und dann an Deck dösen? Das sind Fragen, die sich auf deinem Segeltörn Karibik stellen.

TAG 7
Kleine Bucht mit weißem Sand, braunen Felsen endecken auf der Segelreise in der Karibik

7. Tag - Freitag

Mitsegeln in der Karibik führt dich jeden Tag zu einer anderen wunderschönen Insel. Heute zur traumhaften Insel Carriacou, der Schwesterninsel Grenadas. Das Kleinod in den Kleinen Antillen ist für seine Korallenriffe sowie das seichte, klare Wasser bekannt. Absolut postkartenverdächtig! Schon wenn Ihr euch der Insel nähert, werdet Ihr erkennen, dass die bekannten Motive auf den Ansichtskarten nicht lügen.

TAG 8
Große Bucht mit vielen Yachten und Katamaranen und tollen Meeresfarben

8. Tag - Samstag

Ein kurzer Segelschlag auf den Kleinen Antillen führt euch zu Petit Tabac, der Pirateninsel. Weltweite Berühmtheit hat sie als Drehort für den Film „Fluch der Karibik“ erhalten. Ihr begebt euch sozusagen auf die Spuren von Jack Sparrow und Elizabeth Swann. Kitesurfer und Katamarane ziehen am Horizont entlang. Es ist eine Insel des Paradieses! Vom weißen Sand kannst du sogar frische Kokosnüsse aufheben.

TAG 9
Fünf Yachen ankern vor karibischen Inseln und fahren mit dem Dinghy an Land

9. Tag - Sonntag

Wieder segelt ihr zu den paradiesischen Tobago Cays. Wieder genießt du die schöne Lagune zwischen den unbewohnten Inseln, schnorchelst mit bunten Fischen zwischen den Riffen, schwimmst, träumst, entspannst. Nur auf die Strömung musst du ein wenig aufpassen, meint euer Skipper. Ein Strandspaziergang an Land? Klingt gut. Das willst du gleich ausprobieren und spüren, wie es sich auf einer einsamen Insel anfühlt.

TAG 10
Runder Stand mit kleiner Beachbar, ideal zum Entspanne, schwimmen oder schnorcheln

10. Tag - Montag

Na sowas. Heute führt dich dein Segeltörn sogar am Haus von Mick Jagger vorbei. Also nichts wie hin zur Insel Mustique, eine rund sechs Quadratkilometer große Jetset-Insel. Sie ist in Privatbesitz. Weil sie über Luxus und Abgeschiedenheit verfügt, ist sie bei Prominenten ein beliebter Aufenthaltsort. Neben Mick Jagger haben Bryan Adams, Tommy Hilfiger, Prinzessin Margaret und viele andere diese Insel besucht.

TAG 11
Straßenmarkt in der Karibik entdecken, lokale Handwerkskunst und Köstlichkeiten

11. Tag - Dienstag

Bequia, du weißt schon, die „Insel der Wolken“. Ihr geht vor Anker in der Admirality Bay, der Bucht vor der Hauptstadt Port Elisabeth. Überall gibt es Sehenswürdigkeiten. Hast du Lust das Walfangmuseum zu besuchen? Ein Besuch lohnt sich. Denn Bequia war einst ein wichtiger Walfang-Standort. Du kannst auch auf die Ostseite der Insel fahren und die Schildkröten-Aufzuchtstation „Old Hegg Turtle Sanctuary“ besuchen.

TAG 12
Sun-Downer auf der Yacht zum Sonnenuntergang in der Karibik genießen, sailwithuslife

12. Tag - Mittwoch

St. Vincent bietet dir viele Möglichkeiten, den Tag individuell zu gestalten. Vielleicht den Botanischen Garten von Kingstown oder das Fort besichtigen? Oder eine längere Wanderung unternehmen? Der Vermont Nature Trail zum Beispiel führt durch den Regenwald, in dem exotische Vögel leben. Oder hast du Lust, am Strand zu liegen und das Meer mit einem Cocktail in der Hand vom Liegestuhl aus zu genießen?

TAG 13
Entspannung in der Hängematte an Bord, Liebe für das Segeln und tolles Glitzern auf dem Wasser

13. Tag - Donnerstag

Dein Segeltörn zeigt dir viel von der Inselwelt der Karibik. Und Segeln in der Karibik kann tatsächlich als Segeln bezeichnet werden: Den Motor müsst Ihr nur einsetzen, wenn ihr auf der Suche nach einem Ankerplatz seid. So kannst du die Fahrt beim Rauschen der Wellen in vollen Zügen genießen. Heute steht noch ein Stopp an. Wer will, stürzt sich ins Nachtleben und erlebt die heißen karibischen Rhythmen in den Bars.

TAG 14
Kleine runde Sandbank mitten im Ozean mit dem Dinghy entdecken, einzigartige Crewerlebnisse

14. Tag - Freitag

Einen weiteren schönen Segeltag trägst du in dein Logbuch ein. Dann bist du wieder auf Martinique. „Leider“, denkst du ein wenig traurig. Denn jetzt packt ihr eure Koffer und trefft euch zu einem letzten gemeinsamen Abend mit exotischen kulinarischen Spezialitäten. Dein Traumurlaub ins Paradies, deine Segelreise in der Karibik ist zu Ende: Bis 9.00 Uhr verlasst ihr die Yacht und macht euch auf die Heimreise.

TAG 15
YaNoe

15. Tag - Samstag

Einen weiteren schönen Segeltag trägst du in dein Logbuch ein. Dann bist du wieder auf Martinique. „Leider“, denkst du ein wenig traurig. Denn jetzt packt ihr eure Koffer und trefft euch zu einem letzten gemeinsamen Abend mit exotischen kulinarischen Spezialitäten. Dein Traumurlaub ins Paradies, deine Segelreise in der Karibik ist zu Ende: Bis 9.00 Uhr verlasst ihr die Yacht und macht euch auf die Heimreise.

Galerie Karibik

Mitsegeln Karibik – das ist in deinem Yachtcharter enthalten:

Du bist mit Gleichgesinnten unterwegs, weil euch eins verbindet: der Traum-Urlaub auf einer Segelyacht im Karibischen Meer. Deine Crew ist jung und bunt gemischt aus absoluten Anfängern und erfahrenen Seglern. Für dich gehört vor allem eine einfache Planung und Vorbereitung dazu:

Speziell für diesen Segeltörn​

Beispiel Yacht

Mee(h)r erfahren über Mitsegeln Karibik

Anreise und Abreise

Mit dem Flieger kommst du aus der Kälte Deutschlands direkt im Paradies an. Dein Zielflughafen für den Segeltörn Karibik ist Martinique. Danach fährst du zum Hafen, entweder mit dem Taxi oder mit dem Minibus. Letzterer ist um einiges günstiger. Wenn du das Flughafengebäude verlässt, frage auf jeden Fall nach, wohin der Minibus fährt – dann kommst du mit Sicherheit am Hafen an. Bestenfalls kommst du zwischen 12 und 15 Uhr zu der Marina, aber auch eine spätere Anreise ist in Ordnung. Über die kürzlich vorab von uns erstellte Whatsapp-Gruppe kannst du deine Mitsegler schon kennenlernen. Auch detaillierte Hafeninfos erhältst du vor deinem Törnbeginn von uns.

Für die Abreise kommt deine Yacht am Freitag wieder in Hafen von Martinique zwischen 15 und 18 Uhr an. Genieße noch den letzten gemeinsamen Abend, um dann spätestens am Samstag um 9 Uhr die Yacht zu verlassen.

Segeln Karibik: ab ins Paradies!

Die Inselwelt der Karibik ist etwas, was du im Leben einmal gesehen haben solltest. Und am besten ist es, diese Erfahrung beim Segeln von einer Yacht aus zu machen.

Ob Martinique, Tobago der Karibiktraum Saint Lucia – das Segelrevier mit seinen vielen traumhaften Inseln ist deshalb so traumhaft, weil du es wegen seiner hohen Temperaturen das ganze Jahr über befahren – pardon besegeln – kannst. Für das Segeln im traumhaften Wasser der Karibik ist allerdings die beste Zeit von November bis April. Nicht zuletzt deshalb, weil es in den warmen Gewässern allerlei exotische Tiere zu sehen gibt. Vielleicht gehörst du zu den Glücklichen und begegnest beim Schnorcheln einer Meeresschildkröte oder der exotischen „Hirnkoralle“.

Ein weiterer Segelreise-Grund für die Karibik ist der stetige Nordostpassat, der dir ermöglicht, die Segel zu setzen, wann immer du willst. Denn in der Karibik kann man Segeln tatsächlich auch Segeln nennen. Den Motor musst du beim Mitsegeln Karibik praktisch nur einsetzen, wenn du beziehungsweise deine Crew mit Skipper auf der Suche nach einem Ankerplatz seid. So könnt ihr eure Fahrt beim Rauschen der Wellen in vollen Zügen genießen.

Ankunftshafen Martinique mit vielen Segelyachten

 

Segelreisen Karibik – Mitsegeln mit Skipper an Bord

Ob es nun dein „erstes Mal“ überhaupt auf einem Schiff ist oder du zu den „alten Hasen“ beim Segelurlaub Karibik gehörst – allemal überraschend zu sehen ist auch, wer denn noch so an Bord ist. Ihr lebt sozusagen zusammen! Das heißt: Alle Arbeiten an Bord werden gemeinsam erledigt.

Beim Segeln meistert jeder seine Aufgabe und abends wird gemeinsam gekocht oder ein landestypisches Restaurant aufgesucht. Du wirst es nicht glauben, doch gerade das Kochen macht viel Freude, weil es auf dem Markt in der Karibik Dinge gibt, die du weder in Europa noch auf der übrigen Welt auf einem Speiseplan entdecken kannst. Weit verbreitet ist zum Beispiel der gesalzene Fisch, in vergangenen Zeiten ein Sklaven-Mahl. Überhaupt spielen Fisch und Schalentiere in der karibischen Küche eine große Rolle. Bestimmt wird dich auch die große Vielfalt an einheimischen Chilisorten überraschen wie die sehr scharfe Habanero oder der Scotch Bonnet. Sehr beliebte Beilagen sind neben Reis und Süßkartoffeln Maniok und Yams sowie Okra und Bohnen. Gelegentlich werden auch einheimische Wildtiere wie der Leguan oder Aguti verzehrt. Damit hinterlässt dein Insel-Hopping in der Karibik mit Sicherheit auch kulinarische Eindrücke.

Städte erkunden, auf Märkte gehen in der Karibik
Ostsee, Mallorca oder Kroatien? Mach’s dir leicht: Willkommen Karibik!

Klar, Korsika, Sardinien und Griechenland haben es auch: Sonne satt. Doch weiße traumhafte Strände mit Plamen. Smaragdgrünes Meer mit Badewannen-Temperatur und eine einzigartige Unterwasserwelt. Ja, das hat eben nur die Karibik. Also nix wie hin! Wir von Sailwithus bieten dir zum Beispiel folgenden Segelurlaub an: Der Törn startet von Martinique oder mitunter von Guadeloupe und geht Richtung Süden bis nach Grenada, um die schöne karibische Islands zu entdecken. Für einen Segeltörn in die Karibik spricht wie gesagt neben der traumhaften Umgebung vor allen Dingen das tropische Klima. Segeltörns mit Yachtcharter sind praktisch ganzjährig möglich. Und dazu zu einem erschwinglichen Preis. Immerhin herrscht in der Karibik eine Jahresdurchschnittstemperatur von 30 Grad Celsius – und damit machst du deiner Segelreise garantiert alles richtig! Top Termine sind jedoch von November bis Mai, außerhalb der Hurrikansaison. Stell‘ dir vor: Baden und Schnorcheln im Meer und einer Bucht auf einer traumhaften Insel, wenn’s zu Hause im Herbst oder Winter entweder regnet oder schneit. Einfach unerreicht!

Smaragdgrünes Meer am Strand in der Karibik

Mitsegeln Karibik in den Kleinen Antillen – immer mit Wind

Wenn du deinen Segeltörn im Winter buchst, weht in dieser Zeit auf den Kleinen Antillen der Nordostpassat. Das ist ein sehr stetiger Wind, der es dir als Mitsegler beim Kojencharter möglich macht, täglich die Segel zu setzen. Die Inseln, die vom Nordostpassat besonders profitieren, sind die sogenannten Windward Inseln. Sie werden auch als die Inseln über dem Wind bezeichnet, nördlich von Grenada. Zu dieser Inselkette und ihren vielen Eilande gehören Antigua, Guadeloupe, Martinique St. Lucia, Barbados, Grenada, Trinidad und Tobago. Und dann gibt es noch die Inseln unter dem Wind mit Aruba, Bonaire, Curacao und Isla Margarita. Mitsegeln in der Karibik heißt für dich also neben Entspannen, kulinarischen Genüssen und karibischer Musik auch, dass du viel Segelerfahrung und Seemeilen sammelst.

Klima und geografische Infos Karibik

Noch ein paar wichtige Informationen für deine Woche im Traumrevier. Zunächst einmal zur Geografie: Die Karibik liegt im Atlantischen Ozean nördlich des Äquators und ist ein Teil vom mittelamerikanischen Subkontinent, bestehend aus den im und am Karibischen Meer gelegenen Inseln und Inselgruppen und dem Gebiet dazwischen. Die Inselwelt ist geprägt vom tropischen Regenwaldklima. Das Segelrevier Karibik unterteilt sich in zwei Regionen: zum einen in die Bahamas, Kuba, Jamaika, Haiti, Dominikanische Republik und Puerto Rico. Diese großen Inseln gehören zu den Großen Antillen. Und zum anderen in die Kleinen Antillen, die Inselkette in der östlichen Karibik, zu der Segler weltweit mindestens genauso gerne reisen, um den besonderen karibischen Island Charme zu erleben. Neben traditionellen Fischerdörfern komplettieren das Aktiv Erlebnis noch ein ursprünglicher Regenwald auf Dominica sowie traumhafte Strände mit Buchten wie bei den Tobago Cays, die zu St. Vincent und den Grenadinen gehören, oder in Antigua. Und selbstverständlich komfortabel ist es, dass du hier auf den Französischen Antillen dank ihrer Zugehörigkeit zur Europäischen Union mit dem Euro zahlen kannst.

toller Blick auf Bergekette während des Sonnenuntergangs in der Karibik

Mitsegeln in der Karibik – entspannter Segelurlaub für Anfänger und Fortgeschrittene

Du willst einfach die Seele baumeln lassen und den Tag genießen, aber gleichzeitig auch aktiv sein, vielleicht sogar Seemeilen sammeln, oder einfach nur ausprobieren, woher die so oft erwähnte Faszination am Segeln kommt? Der Preis ist heiß! Sende deine E-Mail Anfrage und sichere dir deinen Platz auf einer Segelyacht mit Doppelkabinen in die Karibik! Wer meint, das sei nur etwas für erfahrene Segler, der irrt. Es sind für den Charter keine Vorkenntnisse nötig. An Bord kannst du alles lernen, was notwendig ist. Die Yachten werden von einem erfahrenen Skipper geführt. und er hat für das Segeln Karibik jede Menge Tipps auf Lager, die er gerne teilt. Wo es allerdings hingeht, entscheidest du mit deiner Crew. Übernachtungen in einer Marina sind dabei ebenso möglich wie Aufenthalte in einer versteckten Bucht, in der du gleich von der Yacht aus ins Wasser springst und das Urlaubsfeeling genießt. Die einzelnen Marinas und Ankerplätze liegen nicht weit voneinander entfernt.
Du entscheidest also mit Skipper und Crew, ob ihr auf der Segelyacht nur ein paar Stunden segeln und dafür lieber einen Ausflug an Land machen wollt. Oder ihr entscheidet, dass an diesem Tag einer eurer längeren Törns anstehen soll. Dein Törn in der Karibik enthält so viele Tage, die du mit unvergesslichen Momenten an einer hübschen Marin oder Bay oder einfach nur bei einem Cocktail oder bei einer Zigarre rauchen in einer karibischen Strandbar füllen kannst. Bezahlt wird schließlich aus der Bordkasse.

phenomenaler Fotospot für Bilder in der Karibik

Abenteuer Traumurlaub: Beguia – die größte Insel der Granadines

Bitteschön: Vielleicht entscheidest du dich für Beguia noch in letzter Minute bei deinem Segelurlaub mit deinen Mitseglern. Die Insel ist zwar nur 18 Quadratkilometer klein, doch eine der Großen im vincentischen Teil der Grenadinen Inselkette. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Inselrundfahrt mit dem Motorroller und einem kleinen Abstecher zur Schildkröten Aufzuchtstation Old Hegg Turtle Sanctuary? Oder du kannst dich fragen, wenn dir der ein oder andere edle Katamaran auf den Kleinen Antillen begegnet, ob das nicht auch mal ein Abenteuer wert wäre. Jeder Tag beim Segeln über türkisblauem Meer steckt voller Highlights. Dann fällt der Anker und du entscheidest dich, ob du lieber an einem Riff baden oder eher auf Entdeckungstour gehen willst.

Gebucht. Bestätigt. Weiter geht's!

Die Infos zu deinem Urlaubsziel und zum Ablauf deines Segelurlaubs erhälst du direkt nach der Buchung. Nun fragst du dich: Wie kommst du am besten hin?

Du und die weiteren Mitsegler deines Segeltörns reisen von unterschiedlichen Städten aus selbst an. Wenn du den Segelurlaub Sardinien, Kroatien oder Frankreich gebucht hast, kannst du gut mit dem Auto zum Treffpunkt Hafen fahren. Und ja, Parkplätze gibt’s genug vor Ort. Die Anfahrtsbeschreibung schicken wir dir zwei Tage vor Abfahrt zu.

Du willst lieber mit dem Flieger, Flix-Bus oder der Bahn anreisen?
Sprich uns gerne an, wenn du ein paar Tipps brauchst!