Kapverden – BVIs

Home » Entdecke » Atlantiküberquerung: Von den Kapverden zu den Britischen Jungferninseln

Segeltyp finden

Revier aussuchen

Urlaub buchen

Atlantiküberquerung – Erlebe die Freiheit des Meeres

  • Abenteuer
  • Meer erleben
  • Segelerfahrung sammeln
  • Relaxen
  • Segeln mit Skipper

Atlantiküberquerung – Von den Kapverden bis zu den BVIs

Die Segelroute von den Kapverden zu den Britischen Jungferninseln (BVIs) ist ein aufregendes Abenteuer, das Segler durch die Weiten des Atlantiks führt. Diese Route bietet nicht nur ideale Segelbedingungen durch die stabilen Passatwinde, sondern auch die Möglichkeit, die beeindruckende Vielfalt der Natur und die reiche Kultur beider Regionen zu erleben.

Entdecke die Highlights der Atlantiküberquerung: Von den Kapverden bis zu den BVIs

Eine Segelyacht liegt an einem tropischen Strand mit klarem, türkisfarbenem Wasser. Die Küste ist mit Palmen gesäumt, und im Hintergrund sind ein paar Hütten inmitten üppigen Grüns vor einem klaren, blauen Himmel zu sehen – ein Segelurlaub wie aus dem Bilderbuch.

Ideale Segelbedingungen

Die konstanten Passatwinde bieten perfekte Segelbedingungen und ermöglichen eine reibungslose Überfahrt.

Ein Delphin schwimmt nahe der Oberfläche des dunkelblauen Wassers und ist neben dem Rand eines weißen Segelboots teilweise sichtbar. Der Körper des Delphins erzeugt ein Muster aus Licht und Schatten auf der Wasseroberfläche und verzaubert alle, die Segelabenteuer genießen.

Beeindruckende Naturerlebnisse

Die Route bietet zahlreiche Gelegenheiten, Wale, Delfine und fliegende Fische zu beobachten, die die Reise unvergesslich machen.

Ein weiter Nachthimmel voller Sterne und einer galaktischen Wolke über einer Landschaft, die vom hellen Licht eines Segeltörns am Horizont erhellt wird.

Unvergleichlicher Sternenhimmel

Auf dem offenen Atlantik erlebst du klare, funkelnde Sternennächte, die eine atemberaubende Kulisse bieten.

Ein wunderschöner tropischer Strand mit klarem, blauem Wasser, weißem Sand und verstreutem Seegras. Palmen und grünes Laub säumen das Ufer unter einem strahlend blauen Himmel mit ein paar flauschigen Wolken. Im Vordergrund ist der Schatten eines Baumes auf dem Sand zu sehen, was auf ferne Abenteuer auf einer Segelyacht während Ihres Segelurlaubs hindeutet.

Ankunft im Paradies

Die BVIs empfangen dich mit türkisblauem Wasser, weißen Sandstränden und einer reichen, vielfältigen karibischen Kultur.

Atlantiküberquerung – Erlebe die Kapverden & BVIs

Eine Atlantiküberquerung von den Kapverden zu den Britischen Jungferninseln ist ein Traum für viele Segler. Diese Reise verbindet die rauen, unberührten Landschaften der Kapverden mit den tropischen Paradiesen der Karibik und bietet dabei eine unvergleichliche Mischung aus Abenteuer und Entspannung auf dem offenen Meer.

Ein Katamaran ankert in der Abenddämmerung in einem ruhigen See mit einem rosa und blauen Himmel im Hintergrund.

Kulinarik an Bord

Während der Atlantiküberquerung von den Kapverden zu den BVIs kannst Du Dich an Bord verschiedenen Aktivitäten widmen. Fischen ist eine beliebte Beschäftigung, bei der Du vielleicht sogar Euren nächsten frischen Fang für das Abendessen sichern kannst. Die klaren Nächte bieten eine ideale Gelegenheit zur Sternenbeobachtung, die beste Art, die Nacht und Deinen Urlaub zu genießen.

Kulturelle Entdeckungen

Während deiner Zeit auf den Kapverden und den BVIs kannst du tiefer in die reiche Kultur dieser faszinierenden Regionen eintauchen. Auf den Kapverden erwarten dich traditionelle Musik und Tänze, die die Lebensfreude und Geschichte der Inselbewohner widerspiegeln. In den BVIs kannst du lokale Handwerkskünste entdecken und kulinarische Spezialitäten probieren, die von den vielfältigen kulturellen Einflüssen der Karibik geprägt sind. Diese kulturellen Erlebnisse bereichern Deine Reise und bieten unvergessliche Eindrücke.

Buntes "Rettet unsere Meere"-Schild an einem weißen Lattenzaun mit einem Richtungspfeil mit der Aufschrift "Grenada", der von einer Segelyacht nach rechts zeigt, umgeben von üppigem Grün
Zwei Stachelrochen gleiten durch das klare, seichte türkisfarbene Wasser in Ufernähe. Der Meeresboden ist durch das durchsichtige Wasser sichtbar und zeigt Sand- und Algenflecken. Die Szene strahlt eine friedliche, tropische Atmosphäre aus – ein einladendes Paradies, perfekt für ein ruhiges Segeltörn- oder Mitsegeln-Abenteuer.

Natur und Tierwelt

Die Route von den Kapverden zu den BVIs bietet fantastische Möglichkeiten zur Beobachtung von Meereslebewesen. Während der Überfahrt kannst du oft Delfine sehen, die das Boot begleiten, und vielleicht sogar Wale in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. In den klaren, warmen Gewässern rund um die BVIs kannst du lebendige Korallenriffe erkunden, die Heimat zahlreicher tropischer Fische und anderer faszinierender Meeresbewohner sind. Diese Begegnungen mit der Natur machen die Reise besonders eindrucksvoll.

Erholung und Entspannung

Die Tage auf See während der Überfahrt von den Kapverden zu den BVIs bieten viel Zeit zur Entspannung und Erholung. Nutze die Gelegenheit, ein gutes Buch zu lesen und die ungestörte Ruhe des Ozeans zu genießen. Die Sonne und die sanften Wellen tragen zur Entspannung bei, während Du Dich an Bord erholst. Einfach die Weite des Meeres und die frische Seeluft auf Dich wirken zu lassen, kann eine tief beruhigende und erholsame Erfahrung sein.

Sonnenuntergang über einem ruhigen Meer, mit der Sonne in der Mitte des Horizonts. Kräftige orangefarbene und gelbe Farbtöne am Himmel spiegeln sich in den sanften Wellen des Wassers. Ein Holzvorsprung ist im

Galerie Atlantiküberquerung: Von den Kapverden zu den BVIs

Segeln Atlantiküberquerung – das ist in Deinem Yachtcharter enthalten:

Du bist mit Gleichgesinnten unterwegs, weil Euch eins verbindet: der Traum-Urlaub auf einer Segelyacht im Mittelmeer. Deine Crew ist jung und bunt gemischt aus absoluten Anfängern und erfahrenen Seglern. Für Dich gehört vor allem eine einfache Planung und Vorbereitung dazu:

Auf den Segelreisen von sailwithus bist Du immer nachhaltig unterwegs. Wir ermutigen unsere Mitsegler einmal auf jedem Törn zu einem Beach clean up, damit wir unseren Beitrag dazu leisten die wunderschönen Reviere in denen wir segeln zu bewahren. Sei dabei und erlebe deinen Traumurlaub ohne schlechtes Gewissen. Wenn Du mehr Infos über Nachhaltigkeit bei uns haben willst klick hier.

  • 7 Nächte Aufenthalt auf einer Segelyacht
  • Inklusive Skipper
  • Ein Handtuch pro Person
  • Bettwäsche
  • Dinghi (Beiboot)
  • Außenborder
  • Navigationsmittel
  • Endreinigung der Yacht
  • Seemeilenbestätigung auf Wunsch
  • Treffpunkt samstags 14-16 Uhr – Rückkehr Freitag spät nachmittags zum Ausgangshafen – Abschied samstags 9 Uhr
  • Du buchst kostenlos einen „friendly“ Skipper. Wenn Du Segelanfänger bist, bietet er Dir Sicherheit dank seiner Segel-Ausbildung.​
  • Vor dem Start erledigt Ihr gemeinsam die Einkäufe damit für Verpflegung an Bord gesorgt ist. Auch die Küche auf der Yacht ist gut ausgestattet.
  • Jeder Segeltörn ist bestens vorbereitet. Spontane Ausflüge und Abstecher sind dennoch jederzeit möglich. Die Crew entscheidet gemeinsam, worauf sie – abhängig von Wind und Wetter – Lust hat.

Was ist nicht inkludiert?

  • Bordkasse für Nebenkosten vor Ort – Verpflegung, Diesel, Nationalparks, Hafengebühren etc. (200€-300€ p. Person)
  • Verpflegung des Skippers (wird aus der Bordkasse bezahlt)
  • Flüge und Transport zur Marina
  • Selbstbeteiligung an der Kaution von 100 € ( 200€ für Katamarane )

Beispiel Segelyacht

Mee(h)r erfahren über die Atlantiküberquerung

Wie viel kostet eine Atlantiküberquerung?

Die Kosten für eine Atlantiküberquerung können stark variieren, je nach Schiffstyp, Route und persönlichen Ansprüchen. Im Durchschnitt liegen die Ausgaben zwischen 540 und 1750 Euro pro Person, einschließlich Verpflegung, Ausrüstung und eventuellen Liegegebühren.

Welche Yacht für eine Atlantiküberquerung?

Für eine Atlantiküberquerung eignet sich eine Hochseeyacht mit robustem Bau, zuverlässiger Ausrüstung und genügend Platz für Proviant und Wasser. Beliebte Modelle sind beispielsweise die Oyster 56 oder die Hallberg-Rassy 44, die für ihre Seetüchtigkeit und Komfort bekannt sind.

Wie lang dauert eine Atlantiküberquerung?

Die Dauer einer Atlantiküberquerung hängt von der Route und den Wetterbedingungen ab. Im Durchschnitt benötigen Segelschiffe zwischen 2 und 4 Wochen, um die Distanz von etwa 3000 Seemeilen zwischen Europa und der Karibik oder Nordamerika zu bewältigen.

Welche Jahreszeit Atlantiküberquerung?

Die beste Zeit für eine Atlantiküberquerung ist zwischen November und März, da in dieser Zeit die Hurrikansaison vorbei ist und die Passatwinde relativ stabil sind, was eine sichere und angenehmere Überfahrt ermöglicht.

Wie gefährlich ist eine Atlantiküberquerung?

Eine Atlantiküberquerung birgt gewisse Risiken wie schwere Stürme, technisches Versagen oder gesundheitliche Notfälle. Mit guter Vorbereitung, zuverlässiger Ausrüstung und erfahrenen Crewmitgliedern lassen sich jedoch viele Gefahren minimieren, sodass das Abenteuer sicher gemeistert werden kann.

Gebucht. Bestätigt. Weiter geht’s!

Die Infos zu Deinem Urlaubsziel und zum Ablauf Deines Segelurlaubs erhälst Du direkt nach der Buchung. Nun fragst Du Dich: Wie kommst Du am besten hin?

Du und die weiteren Mitsegler deines Segeltörns reisen von unterschiedlichen Städten aus selbst an. Wenn Du den Segelurlaub Sardinien, Kroatien oder Frankreich gebucht hast, kannst Du gut mit dem Auto zum Treffpunkt Hafen fahren. Und ja, Parkplätze gibt’s genug vor Ort. Die Anfahrtsbeschreibung schicken wir Dir zwei Tage vor Abfahrt zu.

Du willst lieber mit dem Flieger, Flix-Bus oder der Bahn anreisen?
Sprich uns gerne an, wenn Du ein paar Tipps brauchst!