Anreise

informationen Deutschland

sailwithus » Gut zu wissen » Anreiseinformationen Deutschland

Anreiseinformationen Deutschland:

Hier findet Ihr alle notwendigen Informationen, die Ihr für Eure Anreise nach Deutschland benötigt. Egal ob Packliste, Einkaufsliste oder genauere Informationen zur Anfahrt zur Marina – Hier werdet Ihr fündig!

Einkaufsliste

Hier findet Ihr eine beispielhafte Einkaufsliste, nach der Ihr Euch richten könnt. Was am Ende in Eurem Einkaufswagen landet, ist natürlich Eure Entscheidung und da schreiben wir nichts vor! Am Besten habt Ihr Euch einen Essensplan für die Segelwoche geschrieben. Daraufhin könnt Ihr die Einkaufsliste anpassen.

Packliste

Deinen Koffer für den Segelurlaub kannst Du getrost zu Hause lassen. Pack einfach Deine Tasche für unseren Segeltörn und los geht’s! Ohne viel Trara und Segelschein kannst Du mitsegeln: Denn Deine Weste und Koje auf einer modernen Yacht hat sailwithus längst für dich reserviert! Was Du für Kleidung zum Segeln benötigst und was Du mitnehmen solltest erfährst Du hier. Die Packliste für den einwöchigen Segeltörn gibt es hier zum Download. 

Umwelt und Kultur

  • Bitte verhaltet euch immer so, dass die Umwelt während des Törns so wenig belastet wird wie möglich.
  • Jeder möchte bitte auf einen sparsamen Gas- und Wasserverbrauch achten.
  • Lokale, kulturelle, religöse Gewohnheiten und Bräuche beachten und respektieren.

Sonstiges

  • Währung: Euro
  • Ländervorwahl Deutschland: +49
  • Allgemeine Notufnummer: 112

Wir freuen uns immer über schöne Bilder von unseren Törns.
Postet eure Bilder gerne auf Instagram mit dem Hashtag #sailwithuslife

Flensburg NIRO Petersen

Adresse des Starthafens: Brauereiweg 16 24939 Flensburg

Anreise mit dem Zug
Mit der Bahn nach Flensburg und von dort mit der Buslinie 7 (alle 10 Minuten, 14 Minuten Fahrt) in
Richtung Krusau (DK) bis zur Haltestelle Terrassenstraße, von dort sind es noch 500 Meter bzw. 5 Minuten zu Fuß. Oder Buslinie 39 (alle 15 Minuten, 11 Minuten Fahrt) in Richtung Harrislee bis zur Haltestelle Gasstraße, von dort sind es noch 6 Minuten zu Fuß.

Weitere Fahrplanauskünfte sind hier zu finden: https://aktivbus-flensburg.de/

Anreise mit dem Auto
Fahren Sie auf der Autobahn A7 bis Abfahrt Glücksburg/Flensburg, dann die Schnellstraße
Glücksburg/Flensburg bis Abfahrt Duborg und fahren an der Ampel rechts ab in die Harrisleer Straße.
Diese Straße dann immer weiter geradeaus, bis Sie zum Brauereiweg Nr. 16, Hafen Niro-Petersen
kommen.

Parken

Es existieren Parkplätze im Hafen (kostenlose auf und außerhalb des Hafengeländes, sowie kostenpflichtige für 50 EUR pro Woche in der Winterhalle auf dem Hafengelände).

In den folgenden Parkhäusern ist es möglich mehrere Tage
zu Parken, sie liegen aber alle im Zentrum.

  • Contipark Parkhaus Große Straße/Speicherlinie
    (blau)
    o Speicherlinie 17, 24937 Flensburg
    o 10€ pro Tag
  • Galeria Karstadt Parkhaus (rot)
    o Süderhofenden, 24937 Flensburg
    o 15€ pro Tag
  • Parkhaus an der Flensburg Galerie (gelb)
    o Holm 57-61, 24937 Flensburg
    o 15€ pro Tag
  • Parkhaus an der Holmpassage (grün)
    o Holm 39, 24937 Flensburg
    o 14€ pro Tag

Direkt vor Ort liegt auch der ZOB Flensburg. Von dort fährt man mit der Buslinie 1537 in Richtung
Handewitt Wiesharder Markt oder Buslinie 1539 in Richtung Harrislee Pattburger Bogen (alle 15
Minuten) bis zur Gasstraße (5 Minuten). Von dort sind es noch 6 Minuten zu Fuß.

Altstadt Taxi: +49046133333

Taxi Ruf: +49046155555

Alternativ gibt es einen Park und Ride Platz am Nordkreuz.

Von dort kann man den Bus 1537 oder 1539 in Richtung Flensburg ZOB nehmen, bis zum
Junkerhohlweg (Dauer 11 Minuten). Von dort sind es zu Fuß noch 10 Minuten.

Unterkunft
Hotel am Fjord (1)
Wilhelmstraße 1, 24937 Flensburg
https://www.hotelamfjord.de/zimmer
+49046186080
Preise sind allgemein etwas höher in Flensburg, regionales größeres Hotel, Einzelzimmer und
Essensmöglichkeiten.

Hotel Nordig (2)
Mürwiker Str. 154, 24944 Flensburg;
https://www.hotel-nordig.net/
+49046131362010

Gute Alternative, nah zum Hafen Sowiki.
DJH Jugendherberge (3)
Fichtestraße 16, 24943 Flensburg
https://flensburg.jugendherberge.de/
+49046137742

Wichtig: Ihr schlaft am Samstag schon auf der Yacht und am Ende der Woche von Freitag auf Samstag ebenfalls, hierfür sind also keine Übernachtungen nötig.

Brauereiweg 16, 24939 Flensburg

Hafenküche Flensburg GmbH (5)
Schiffbrücke 40, 24939 Flensburg
Liefern auch aktuell, ansonsten cooles Ambiente, gutes Essen, nur auf der anderen Seite des Fjords
Montag, Dienstag und Sonntag geschlossen
https://www.hafenkueche-flensburg.de/

Restaurant
Piet Henningsen (4)
Schiffbrücke 20, 24939 Flensburg
Ab 17 Uhr täglich geöffnet

Einkaufsmöglichkeiten
Edeka (7 – 21 Uhr)
Werftstraße 29, 24939 Flensburg

Rewe (7 – 21 Uhr)
Apenrader Straße 48-52, 24939 Flensburg

Aldi Nord (7-21 Uhr)
Engelsbyer Straße 33, 24943 Flensburg

Lidl (7 – 21 Uhr)
Neustadt 23, 24939 Flensburg

DM (8-20 Uhr)
Angelburger Str. 8, 24937 Flensburg

Denns Biomarkt (8 – 20 Uhr)
Marienallee 64, 24937 Flensburg

Marina Großenbrode

Adresse der Marina: von-Herwarth-Str. 37, 23775 Großenbrode


Anreise mit dem Zug
Ab Lübeck gibt es eine Regionalbahn, die bis nach Großenbrode fährt. Es ist der X85 Richtung
Puttgarden. Ab Lübeck dauert es ca. 1,5h. Die Anbindung nach Lübeck erfolgt am besten mit dem
Regionalexpress RE 8 ab Hamburg Hbf, dieser braucht von Hamburg ca. 50 min.
Von Bahnhof Großenbrode fahren Sie mit dem Taxi bis zur Marina Großenbrode. Die Fahrt dauert
etwa 5 min. Alternativ sind es zu Fuß ca. 20 min. Mit dem Bus 5811 Richtung Heiligenhafen
Wilhelmsplatz kann man bis zur Station Herwarth-Straße fahren. Dann sind es noch 15 min zu laufen.
Genaue Verbindungen bitte über die Deutsche Bahn Navigator App beziehen oder über Website der
Deutschen Bahn.

Anreise mit dem Auto
Ab Hamburg A 1 Richtung Lübeck/Puttgarden. Bei Ausfahrt 5-Heiligenhafen-Ost auf B501 in Richtung
Heiligenhafen-Ost/Grömitz fahren. Rechts abbiegen auf Klaustorfer Weg/B501. Rechts abbiegen auf

Sundweg/K52. Links abbiegen auf Bahnhofsstraße. Rechts abbiegen auf Feldscheide. Weiter auf Von-
Herwarth-Straße. Nach rechts abbiegen, um auf Von-Herwarth-Straße zu bleiben.

Parken
Es gibt an der Marina Großenbrode öffentliche Parkplätze

In Großenbrode:
Hotel am Wind
Am Kai 11, 23775 Großenbrode
http://www.hotel-am-wind.de/
+494367999911
Gemütliches Hotel direkt am Wasser.

In Heiligenhafen:
Hotel & Hafenrestaurant Seestern
Am Strande 3, 23774 Heiligenhafen
http://seestern-heiligenhafen.de/de/home/ +4943622286
Montag-Mittwoch geschlossen
Schönes Hotel, Preise sind akzeptabel (im regionalen Vergleich) und das Essen in dem Restaurant ist
gut.

Wichtig: Ihr schlaft am Samstag schon auf der Yacht und am Ende der Woche von Freitag auf Samstag ebenfalls, hierfür sind also keine Übernachtungen nötig.

Treffpunkt und Restaurant
Captains Ankerplatz Hafenrestaurant (direkt am Hafen)
In der Marina, Von-Herwarth-Straße 37, 23775 Großenbrode
https://captains-ankerplatz.de/
+491774128112
Gutes Restaurant mit liebevollem Service.

Einkaufsmöglichkeiten:
Sie finden im nahen Ostseeheilbad Großenbrode (2 km) und in Heiligenhafen (6 km) verschiedene
Supermärkte und Geschäfte, Cafés und Restaurants, Ärzte, Apotheken, einen Bankautomat sowie
eine Poststation.
Am Hafen selbst gibt es einen Imbiss und Grillplätze.

Nahkauf (Mo-Sa 7-20 Uhr, So 11-17 Uhr)
Strandstraße 32, 23775 Großenbrode

EDEKA (Mo-Sa 7-20 Uhr, So 11-17 Uhr)
Strandstraße 1, 23775 Großenbrode

Nahkauf Strand (Mo-Do 8-18:30 Uhr, Fr-Sa 7:30-19 Uhr)
Südstrand 22, 23775 Großenbrode

Breege

Adresse des Starthafens: Hochzeitsberg 16A, 18556 Breege

Anreise mit dem Zug
Mit der Bahn fahrt Ihr nach Sassnitz oder besser noch Sagard. Von dort muss man mit dem Bus oder
Taxi weiter.
Mit der Buslinie 13 von Sagard Bahnhof bis nach Abzweig Breege/Aquamaris (ca. 30 Mintuen), von
dort sind es noch 2 Kilometer zu Fuß.
Fahrplan: https://www.fahrplan.guru/haltestelle/deutschland/mecklenburg-vorpommern/breege/abzw-breege-aquamaris

Mit dem Taxi
Taxianbieter:
Sunny Taxi
Am Lenzberg 18, 18546 Sassnitz
+4938392663466
Reik Damrose Taxibetrieb
Quellweg 1 B, 18546 Sassnitz
+491729885782
Taxi und Mietwagen Norman Schwanck
Fischerring 42, 18546 Sassnitz
+4915119328123
http://www.taxi-schwanck.de/
Taxi Stephan Kayserling
Lanckener Ring 18, 18546 Sassnitz
+4915238075670
https://taxistephankayserling.business.site/?utm_source=gmb&utm_medium=referral

Anreise mit dem Auto
Fahrt auf der A20 oder der B96 über Stralsund auf die Insel Rügen. Wenn Ihr auf der
gut ausgebauten B96 weiter in Richtung Sassnitz fahrt, kommt Ihr nach etwa 40 km an den Abzweig
Sagard/Altenkirchen. Dort biegt Ihr ab und erreicht nach ca. 15 km Breege.

Parken
Auf dem Hafengelände sind Parkplätze vorhanden.

Hotel/ Gasthof Breeger-Bodden (1)
Dorfstraße 55, 18556 Breege
https://www.breeger-bodden.de/
Einfaches Ambiente, jedoch völlig ausreichend, nette und gepflegte Zimmer, ein Restaurant
und sehr erschwingliche Preise.

Wichtig: Ihr schlaft am Samstag schon auf der Yacht und am Ende der Woche von Freitag auf Samstag ebenfalls, hierfür sind also keine Übernachtungen nötig.

Treffpunkt:
Treffpunkt ist das Büro von Mola auf dem Hafengelände.

Restaurant
Hotel & Restaurant Am Wasser (2)
Dorfstraße 79, 18556 Breege;
https://www.hotelamwasser.m-vp.de/gastronomie/
Sehr nettes Restaurant direkt am Wasser, etwas weiter vom Hafen in Richtung Dorfmitte.
Gute Auswahl auf der Karte, auch vegetarische Speisen.

Restaurant Zum Alten Fischer (3)
Hochzeitsberg 16, 18556 Breege
https://goo.gl/maps/Db3zf4w2fHCJWotW9
Auch sehr nett, etwas dichter am Hafen, jedoch nur ein vegetarisches Hauptgericht auf der Karte.

Am nächsten zum Hafen
Edeka MaLe Inselmarkt (kleiner Supermarkt direkt in Breege)
(Mo-Sa 8 – 20 Uhr)
https://www.edeka.de/eh/nord/edeka-male-inselmarkt-dorfstra%C3%9Fe-67-a/index.jsp
Dorfstraße 67, 18556 Breege (Hauptsraße nach Norden
600 Meter folgen)

Man kann online bestellen und abholen:
https://www.kaufland.de/lebensmittel/

Netto (Mo-Sa 7 – 21 Uhr, So 12 – 18 Uhr)
Str. des Friedens 20, 18556 Altenkirchen (3 Kilometer vom
Hafen im Dorf nördlich)

Weiter entfernt (in Sagard)

Edeka Preller (Mo-Sa 7 – 20 Uhr, So 12 – 18 Uhr)
Schulstraße 19, 18551 Sagard (ca. 20 Kilometer entfernt)

Lidl (Mo-Sa 7 – 21 Uhr)
Glower Str. 31, 18551 Sagard (ca. 20 Kilometer entfernt)

Warnemünde Hohe Düne

Adresse der Marina: Am Yachthafen 1, 18119 Rostock-Warnemünde



Mit dem Zug

Mit der Bahn nach Rostock und von dort weiter mit der S-Bahn nach Warnemünde. Mit der S-Bahn dauert es ca. 20 Minuten und man kann mit der S1 mit der S2 oder mit der S3 fahren. Alle Linien haben Warnemünde als Endhaltestelle. https://www.rome2rio.com/de/map/Rostock-Hauptbahnhof/Warnem%C3%BCnde#trips/transport/Rostock-Hauptbahnhof/Warnem%C3%BCnde/r/Train/s/0
Alternativ fahren auch Intercitys direkt nach Warnemünde, zum Beispiel IC 432 und 453 von Dresden über Berlin oder IC 2238 von Leipzig über Magdeburg und Schwerin.
Dort gibt es eine Fähre, die euch auf die andere Seite bringt (Dauer 2 Minuten). Die Fähre fährt die ganze Nacht durch (Stündlich) und sonst alle 10-20 Minuten, genauere Infos sind
hier zu finden: https://www.weisse-flotte.de/fahrplan/warnow-faehre
Preise:
Erwachsener: 1,50€
Kind: 1€
Fahrrad: 1,10€

Anreise mit dem Auto
Über die A 19 / A 20 bis Ausfahrt Rostock-Ost, dann auf die B 105 in Richtung Stralsund, in
Rövershagen links abbiegen bis Niederhagen, rechts weiter auf der Bäderstraße, in Hinrichshagen
links abbiegen und über Markgrafenheide nach Hohe Düne.
Alternativ über die A 20 und B 103 nach Warnemünde und mit der Fähre nach Hohe Düne (Fahrplan
auf der vorherigen Seite, Preis ab 3,50€ (zulässiges Gesamtgewicht bis 3t, genaue Preisliste:
https://www.weisse-flotte.de/fahrpreise/warnow-faehre).

Der Preis pro Person und Strecke beläuft sich auf etwa 6 Euro für einen Erwachsenen. Die Tickets
sind am Schalter beim Busbahnhof erhältlich, der zwischen Ausgang 4 und 5 zu finden ist.

Parken

Es gibt ausreichend Parkplätze auf dem Hafengelände für 9€ pro Tag. Sollten diese trotzdem alle
belegt sein, finden sich auf der anderen Uferseite weitere Parkplätze.

Unterkunft
Hotel am Leuchturm (1)
Am Leuchtturm 16, 18119 Rostock
https://www.hotel-am-leuchtturm.de/DE/home.html
Preis/ Leistung noch in Ordnung (Warnemünde hat allgemein sehr hohe Preise), sehr nett und schön für einen Familienurlaub

DOCK INN Hostel Warnemünde (2)
Zum Zollamt 4, 18119 Rostock
https://www.dock-inn.de/
Preiswert und in Ordnung.

Hotel zum Kater (3)
Alexandrinenstraße 115
18119 Rostock
https://www.zum-kater-warnemuende.de/
Kleines Hotel, etwas einfacher, dafür akzeptable Preise, (bietet auch eine Ferienwohnung an), direkt am Fähranleger, um zum Yachthafen zu kommen.

Wichtig: Ihr schlaft am Samstag schon auf der Yacht und am Ende der Woche von Freitag auf Samstag ebenfalls, hierfür sind also keine Übernachtungen nötig.

Treffpunkt
Herberts Restaurant & Café (1)
Am Bahnhof 1, 18119 Rostock
+49 3814405530
Bietet Platz und ist direkt am Bahnhof, außerdem nicht weit vom Fähranleger zum
Yachthafen entfernt. Draußen sitzt man
schöner.

Restaurant
Zum Stromer (2)
Am Strom 32, 18119, Rostock
+49 381 8579787
Montag und Dienstag geschlossen
Vegetarische und vegane Speisen, gehoben
Preise, tolles Restaurant.

Einkaufsmöglichkeiten
Auf dem Hafengelände gibt es einen Kiosk und einen Shop mit Brötchen, Grundnahrungsmitteln und
Getränken.

Mecklenburger Biomarkt (Mo-Do 09:30 – 18:30 Uhr, Fr 08:15 – 19:00 Uhr, Sa 08:15 – 14:00 Uhr)
Rostocker Str. 3-4, 18119 Rostock
https://www.mecklenburger-biomarkt-rostock.de/

Fischhandel Pinnow (Etwas Nördlich des Bahnhofs Warnemünde)
https://www.rostocker-wochenmaerkte.de/erlebnismaerkte/fischmarkt-warnemuende/

E neukauf Warnemünde (8 – 20 Uhr)
Kirchenpl. 3, 18119 Rostock
https://www.edeka.de/eh/nord/e-neukauf-warnem%C3%BCnde-kirchenpl.-3/index.jsp

REWE (Mo-Sa 7 – 22 Uhr, So 12 – 18 Uhr)
An der Stadtautobahn 62, 18119 Rostock
https://www.rewe.de/marktseite/rostock-warnemuende/4040756/rewe-markt-an-der-stadtautobahn-62-63/

Aldi (Mo-Sa 7 – 21 Uhr, So 12 – 18 Uhr)
Lortzing Straße 19 a, 18119 Rostock
Link
https://www.aldi-nord.de/

An Bord & Segelroute

Nein, wir organisieren unsere Segeltörns immer mit Skippern, die die Yacht theoretisch und praktisch alleine bedienen können.

Junge relaxte Erwachsene, die in der Regel zwischen 20 bis 39 Jahre alt sind, mit und ohne Segelerfahrung. Auf unseren Thementörns kann die Altersspanne variieren.

Es treffen sich alle Mitsegler am Samstag zwischen 14 und 16 Uhr an der Marina. Gegen 17h geht es auf die Yacht, am nächsten Morgen nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung wird die Marina verlassen. Dementsprechend ist eine spätere Anreise bis zum Samstagabend denkbar, empfehlen wir aber nicht – stimme Dich hier bitte vorab über Whatsapp mit Deinen Mitseglern ab!

In den ersten zwei Tagen muss sich Dein Gleichgewichtsorgan ein wenig auf die neue Umgebung einstellen. Nach kürzester Zeit wachsen Dir aber „Seebeine“. Wir vergleichen es oft mit einem Schluckauf: wenn Du Dich ablenkst oder z.B. Dich auf das Steuern der Yacht konzentrierst, geht es Dir in der Regel gut. Meistens sind wir in ruhigen Gewässern unterwegs. Versuche in den ersten Tagen, Dich nicht allzu oft unter Deck aufzuhalten. Mit Blick zum Horizont, der Weitsicht und mit frischem Wind um die Nase geht es Dir bestimmt gut.

Wir segeln auf modernen Yachten, die zwischen 3, 5 und 6 Kabinen haben.

Wir segeln auf modernen, unterschiedlich großen Yachten: 3-Kabinen, 4-Kabinen, 5-Kabinen und 6-Kabinen Yachten. Dementsprechend sind zwischen 5 und 12 Mitsegler an Bord.

Unsere Mitsegler und Skipper kommen aus der DACH-Region Deutschlands, deshalb wird die Hauptsprache an Bord deutsch sein. Englisch wird auf jeden Fall von den Skippern gesprochen und internationale Segler sind herzlich willkommen.

Ja, wir haben eine vollwertige Küche an Bord. Der Herd besteht meistens aus zwei Gasflammen.

Die Energieleistung auf einer Yacht besteht aus 2 Autobatterien. So werden alle Geräte wie Föhn, Lockenwickler oder ähnliches nicht funktionieren. Beim segeln im Mittelmeer können wir im Hafen Handys, Kameras etc. aufladen, dies geht auch tagsüber mit einem 12-Volt-Stecker (Zigarettenanzünder oder USB Anschlüsse).

Ja. Es gibt auf jedem Segelboot mindesten zwei Nasszellen mit jeweils einer Toilette, einem Waschbecken und einer Dusche. Die Ausstattung ist zweckmäßig und relativ eng. Eine ausgiebige Dusche jeden Tag wird nicht möglich sein, da Wasser in der Regel ein rares Gut ist und wir damit relativ sparsam umgehen sollten. In Häfen haben wir die Möglichkeit, die Wassertanks der Yacht aufzufüllen, und meistens sind in den Marinas auch schöne sanitäre Anlagen vorhanden, in denen man eine ausgiebige Beauty-Session machen kann.

Wir starten unsere Segeltörns nach dem Frühstück in der Regel gegen 10 Uhr morgens und erreichen unseren Zielhafen am Nachmittag oder Abend desselben Tages. Bei Interesse nutzen wir gerne die Möglichkeit einen Tag lang segelfrei zu sein. Die Nächte verbringen wir vor allem in schönen Buchten oder Häfen.

Um an Bord bei sailwithus mitzusegeln, ist es notwendig, dass jeder Crewteilnehmer aktiv mithilft. Die Zusammenarbeit mit der Crew macht in der Regel viel Spaß, und es bleibt genügend Zeit zum Entspannen und Feiern. Am ersten Tag eines Segeltörns gibt es einige Aufgaben zu erledigen, wie zum Beispiel das Einkaufen von Lebensmitteln, das Kennenlernen des Segelns und eine Sicherheitseinweisung. Während des restlichen Segeltörns sollten alle Crewmitglieder bereit sein, bei verschiedenen Tätigkeiten wie Segel setzen, Steuern, Deck- und Kabinenreinigung, Einkaufen, Kochen, An- und Ablegen mitzuhelfen. Bei sailwithus arbeitet die Crew von Anfang an gemeinsam als Team.

Da unsere Yachten über Herd, Backofen und Kühlschränke verfügen, ist das Kochen an Bord problemlos möglich. In kleinen Teams kochen bei uns die Teilnehmer gemeinsam und wechseln sich täglich ab. Dabei trägt jeder seine Verantwortung wie z.B. bei der Essensvorbereitung, Abwaschen oder Einkauf. Die Gruppen können selbst entscheiden was sie täglichen essen möchten. An den Häfen hat die Besatzung außerdem die Möglichkeit einzukaufen oder örtliche Restaurants aufzusuchen. Gerne kann Dir auch der Skipper bei der Auswahl von lokalen Restaurants behilflich sein.

Nein. Da es auf der Yacht verschiedene Aufgaben gibt, kannst Du anderweitig Unterstützung bieten, wie zum Beispiel den Einkauf übernehmen.

Unsere Segeltörns gestalten sich flexibel und frei in der Routenplanung, da wir uns auf den Wind und die Stimmung der Crew verlassen. Dadurch können wir die Reise optimal anpassen und das Verhältnis zwischen Schwimmen und Landaktivitäten nach den Wünschen der Teilnehmer gestalten. Wenn mehrere Boote zusammen segeln, gibt es etwas mehr Planung, aber die Crews haben immer noch Freiheit bei den Aktivitäten auf dem Weg zum Treffpunkt.

Selbstverständlich kann jeder Mitreisende selbst entscheiden, welche Lebensmittel er oder sie mitbringt und essen möchte. Wir empfehlen jedoch eine Absprache mit der Gruppe im Vorhinein, um eine ausgewogene und abwechslungsreiche Verpflegung zu gewährleisten. Im Allgemeinen wird darauf geachtet, gemeinsam einzukaufen und zu kochen, um den Zusammenhalt und das Gruppenerlebnis zu fördern.

Bei sailwithus wird der Skipper generell von der Gruppe an Bord und im Restaurant mitverpflegt.

Da täglich ein neues Reiseziel angesteuert wird, wird entweder in einer Bucht oder in einem Hafen geankert. In einer Bucht oder auch am Hafen haben die Mitreisenden die Option, im Wasser zu schwimmen. Am Hafen besteht für die Gruppe auch die Gelegenheit einzukaufen oder ins Restaurant zu gehen. Normalerweise wechseln sich Übernachtungen zwischen Buchten und Häfen ab, um eine abwechslungsreiche Erfahrung zu bieten.

Wir segeln in der Regel nur tagsüber. Allerdings kann die Gruppe gemeinsam mit dem Skipper absprechen und eine Segelfahrt während des Sonnenaufgangs planen.

Sollten Probleme bei der Segelfahrt entstehen, sind örtliche Vercharterer zeitnah anwesend, um Abhilfe zu schaffen. Da die Boote wöchentlich von verschiedenen Crews stark beansprucht werden, kann es jedoch zu Wartezeiten bei Reparaturen kommen. In solchen Fällen können die Segler die Wartezeit nutzen, um naheliegende Orte zu besuchen oder am Meeresstrand zu verweilen.

Das Rauchen ist grundsätzlich nur an Deck erlaubt. Um die anderen Mitsegler nicht zu stören, empfehlen wir das Rauchen auf der Lee-Seite. Hier handelt es sich um die Seite des Schiffs, die vom Wind abgewandt ist. Nimm beim Rauchen aber bitte immer Rücksicht zu den anderen Gästen.

Es ist natürlich möglich, die eigene Schnorchelausrüstung mitzubringen. Allerdings gibt es keinen Platz an Bord für eine Tauch- oder Kiteausrüstung, weshalb Du mit uns am besten in Verbindung setzten solltest, um eine bestmögliche Lösung zu finden.

Zwar gibt es kein WLAN an Bord, aber in der Regel gibt es bei den meistens Segeltörns eine Handyverbindung. Allerdings kann es vorkommen, dass man in entlegenen Gebieten oder Buchten nicht erreichbar ist.

Während des Segelns gilt eine strikte Null-Promille-Grenze. Die gesamte Crew muss Ihre volle Kontrolle und Aufmerksamkeit über das Segeln haben, um die Sicherheit von Yacht und Mitsegler zu gewährleisten. Sobald die Yacht aber am Anker liegt oder sich am Hafen befindet, ist der Konsum von Alkohol natürlich erlaubt.

Am ersten Tag des Segeltörns wird die Zuteilung der Kabinen vorgenommen. Nach ihren Vorlieben und Bedürfnissen können die Mitsegler und Skipper ihre Kabinen auswählen. Es gibt in der Regel eine Geschlechtertrennung pro Kabine. Falls Du mit einer gewünschten Person unterkommen möchtest oder nicht mit dem anderen Geschlecht unterkommen möchtest, kannst Du es gerne schon bei der Buchung angeben. Dies wird von uns bei der Buchung berücksichtigt.

Bei Anfrage kann am Ende jedes sailwithus-Segeltörns kann der Skipper Dir einen Seemeilennachweis ausstellen oder einen Eintrag in das Meilenbuch machen.

Unsere Skipper verfügen über alle notwendigen Segel- und Funkscheine, um die jeweiligen Segelreviere befahren zu dürfen. Wir stellen sicher, dass die Skipper unseren Auswahlkriterien entsprechen.

Alle Yachten sind sicherheitstechnisch bestens ausgestattet. Da wir bei sailwithus großen Wert auf sicheres Reisen legen, verfügt jede unserer Yachten eine vollständige Rettungsausrüstung, einschließlich Rettungswesten, Seenotsignalen, Lifebelts und Leuchtbojen. Zusätzlich verfügen manche Segelyachten über eine Rettungsinsel und eine Notfunkbake (EPIRB), die im Notfall eingesetzt werden können.

Es ist abhängig von der Segelyacht, auf der man reist. Grundsätzlich schlafen Skipper in den Kabinen. In manchen Fällen übernachten sie auch im Cockpit oder Salon.

Neben der Bettwäsche und Handtüchern, wird auch die Nutzung des Gases, der Batterie und des Außenborders zur Verfügung gestellt.

Der / Die Skippernde ist ein engagierter und erfahrener Segler. Meistens sind die Skippernden auch im Alter der Mitsegelnden. Sie überzeugen mit ihren Erfahrungen und angenehmen Art, von daher steht das Alter des Skippers jedoch nicht im Vordergrund.

Meistens sind es Mitsegelnde aus dem deutschsprachigen Raum. Auch internationale Teilnehmende sind willkommen, dann wird auf Englisch kommuniziert.

Jede Crew gestaltet individuell ihre Route und damit, ob sie sich mit anderen Yachten abstimmen möchte. Da wir in unseren Revieren meistens mit mehreren Yachten parallel starten, wird eine Flottillen-Absprache möglich. Die Skipper können sie hierzu vor Ort austauschen je nach Wunsch der eigenen Crew.